» »

Probleme nach Vorhaut Entfernung

MLiksteKr Unbekaxnnt hat die Diskussion gestartet


Hallo, hab mal ne frage.

Bei mir wurde vor was vier Wochen die Vorhaut entfernt. Wenn ich in der Schule war (bin 14 Jahre alt) und dann zu Hause wieder die Hosen ausziehe, brennt die Eichel sehr. Ausserdem blutet die Eichel nachts auch noch oft.

Kann mir jemand sagen, wie lange das noch dauert?

Antworten
Huase !74


Hallo,

ween Du noch Probleme hast, warum gehst Du dann nicht nochmal zum Urologen? Meinem Sohn wurde auch Beschnitten, hat zur Pflege Bepanthen-Creme bekommen. Wenn das immer noch blutet, solltest Du zum Arzt, hast Du keinen Nachsorge-Termin?

L autspr9echexr


du bist nicht allein...

Ich wurde vor drei Wochen beschnitten und ich habe auch noch eine Stelle, die nicht ganz verheilt ist. Auch hatte ich heftige Nachblutungen und mein Schwanz ist teilweise noch recht geschwollen, weil sich Hämatome gebildet haben. Das wird alles zwar täglich besser... aber es dauert halt.

Da es bei Dir immer noch blutet (nach vier Wochen) kann ich dir nur raten, noch einmal bei deinem Urologen vorstellig zu werden.

Um die Heilung zu unterstützen mache ich 1x täglich Kamillebäder. Dazu kannst du entweder Kamilletee kochen, und bei lauwarmer Temperatur 15-20 Minuten deinen Schwanz darin baden. Ich habe mir aus der Apotheke Kamillosan gekauft. Das ist ein Kamilleextrakt.

Das mit deiner Eichel wird sich in den nächsten Wochen von alleine geben. Ziehe keine weiten Boxershorts an, sondern lieber enge Slips, damit dein bestes Stück nicht so am Stoff reibt.

Insgesamt habe ich mir das alles auch anders vorgestellt und gehofft, dass diese Prozedur schneller geht. Leider ist das nicht immer so.

Myister DUnbeDkannt


beim Urologen war ich am Dienstag, aber der hat mir nur eine Kortisonsalbe verschrieben und gesagt, dass ich sonst noch mal ins KH muß (was ich wirklich nicht will!!!). Bei der Salbe hat er mir auch kein trick verraten, wie ich sie anwenden soll.... entweder ist mein Schwanz voller getrockneten Blut, oder er ist leicht feucht und die Salbe hält nicht. Kamillenbäder mache ich auch.

Boxershorts zieh ich auch nicht an, aber in den engen Hosen kneift und zwickt es andauernt.

L2auts8precThxer


du hattest bestimmt eine Phimose und hast deine Vorhaut nicht zurückziehen können? Dann wäre es kein Wunder, dass deine Eichel schmerzt.

Die Kortisonsalbe wird bestimmt helfen.

Wie bist du denn beschnitten? High & tight oder Low & Loose? Sprich: wo ist deine Narbe? Direkt hinter der Eichel oder ein Stückchen weg auf dem Schwellkörper?

Wieso sollst du denn für eine Beschneidung ins Krankenhaus? Meine wurde ambulant durchgeführt.

MGisteQr Unb_ekannxt


jep, ich hatte eine Phimose.... und vor ein paar Jahren auch mal eine Paraphimose.

Beschnitten wurde ich dierekt am Rand der Eichel.

Bei mir wurde die Beschneidung ambulant im KH durchgeführt... ich durfte mittags wieder nach Hause. Nochmal ins KH soll ich vielleicht, weil mein Urologe meinte der Ausgang der Harnröhre zieht sich zurück.... aber meiner Mutter wurde nach der OP gesagt, dass der Ausgang falsch liegt (nicht in der Mitte, sondern etwas nach hinten), dass aber nichts schlimmes ist.

LeauDtspSrech/exr


was erwartest du ???

...deine Eichel bekommt erstmalig so richtig mit der Außenwelt Kontakt.

Also nicht verzagen. Alles wird gut! Du wirst sehen, dass sich deine Eichel an ihre Umwelt gewöhnt hat, wenn alles verheilt ist.

M_iste-r Umnbekxannt


Danke @ Lautsprecher.

Ich war heute bei meiner Hausärztin... sie sagte zwar, dass es noch zwei Wochen oder länger dauern kann, bis alles verheilt ist, aber wenigstens tut sie nicht so, als wenn nichts los wäre.

Sie hat mir auch noch ein paar Tips gegeben... nicht ganz baden, sondern nur mein bestes Teil (weil sonst zuviel schmutz vom restlichen Körper auch mit an die Wunde kommt... klingt logisch, hatte ich aber nicht bedacht). Ausserdem sagt sie, ich soll noch ein paar Tage zu Hause bleiben. Ich muß wohl noch etwas geduld haben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH