» »

Vorhaut zurückgezogen tragen?

09.05.04  19:11

Habe versucht meine Vorhaut zurückgezogen zu tragen, es ist sehr unangenehm! Bessert sich das? Außerdem ist meine Eichel sehr trocken,normal? Es bildet sich direkt nach der Eichel ein kleiner Ring, aber ich denke es ist normal weil die Vorhaut sich hinter der Eichel staut?

Wenn mich meine Vorhaut über der Eichel trage, bildet sich ein sehr unangenehmer Geruch und meine Eichel ist gerötet! Deshalb will ich es so versuchen!

Bitte um Ratschläge und Erfahrungen.

mTedi1Y98x2

09.05.04  22:08

Hallo,

welcher Zweck soll mit der offenen Eichel bezweckt werden. Selbst hatte ich unter der Dusche ab zu den Versuch gestartet, aus Hygienegründen, die Vorhaut zurückzuziehen. Der Erfolg nach kurzer Zeit war die Ausgangsposition wieder erreicht. Ähnliches wie du habe ich ebenfalls verspürt.

Dein Argrument dem Geruch vorzubeugen kann ich nicht folgen. Im geschlossenen Glied bildet sich eine Flora die einen etwas strengeren Geruch hat. Das ist ganz normal. Im Krankheitsfall dann noch schlimmer. Dann ist aber ein Arztbesuch angesagt.

Es ist durchaus vorstellbar, daß die trockene Eichel schmerzt. Aber wozu das ganze?

colam

10.05.04  01:05

DAs unangenehme Gefühl legt sich mit der Zeit! MAn muss sich nur daran gewöhnen!

P@atr5ickx87

10.05.04  10:53

Vorhaut zurück!

Also mit der Vorhaut ist das immer wieder so ein Problem...

Auf jeden Fall verstehe ich medi1982, denn ich hatte (habe) das gleiche Problem. Schon wenige Stunden nachdem ich mir alles gründlich gewaschen habe fängt es wieder an zu riechen und bald darauf stellt sich ein unangenehmes Gefühl ein. Nun gibts aber am Tage nicht überall eine Waschgelegenheit. Also trug ich mich mit dem Gedanken der Beschneidung. Doch hier gibts ja eine riesige Diskussion dazu. Also Lösung Nr. 2 "temporäre Beschneidung" - sprich Vorhaut bleibt soweit wie möglich immer zurück.

Immer wieder habe ich die Vorhaut hinter den Eichelkranz gezogen und in engen Slips alles gut verstaut. Wenn die Vorhaut "vorhaut" ist sie schnell wieder zurückgezogen usw. Das habe ich unterstützt durch teilweises Einrollen der Vorhaut mit Hilfe eines Wattestäbchens. Zumindest habe ich es jetzt (nach ca. 2 Jahen) geschafft - die Vorhaut bleibt fast immer zurückgezogen. Damit habe ich auch die Geruchsprobleme gemeistert. Alles ok.

Nun noch die Gefühlsfrage. Zunächst reibt es natürlich unangenehm in der Hose. Also genau wie nach der Beschneidung enge Slips anziehen! Wenn die Eichel Dir zu trocken ist gibts dafür Melkfett soft (in der Apotheke). Damit leicht eincremen, wirkt Wunder und das unangenehme Gefühl verschwindet mit der Zeit. Auch Radfahren, Sauna und was noch so unangenehm sein könnte immer mit zurückgezogener Vorhaut machen, die Eichel stumpft ab.

Aber keine Bedenken bezüglich Sex! Die Überreizung ist weg, der Sex ist seit dem intensiver, da ich nicht so schnell gereizt bib und zu schnell komme. Und die Stimulierung geschieht ja sowieso mehr im Kopf... Und dann ist auch für die Partnerin es ein sauberes Gefühl, wenn sie mir einen bläst.

Also durchhalten und gewöhnen

Viel Erfolg

G1art1ennWachtbxar

12.05.04  16:08

Ich würde dass auf KEINEN FALL tun.

Eine bekannte von mir ist Krankenschwester und z.B bei einer Waschung beim mann MUSS man die Vorhaut wieder an den ursprünglichen platz schieben da sonst die eichel anschw2ellen kann und du einen eitrigen penis bekommen könntest

kSlei*nes-t8yphoonchxen

14.05.04  17:16

Hallo,

wenn die freie Eichel anschwellen kann und es dadurch zu Komplikationen kommt, warum nicht bei einer Entfernung der Vorhaut.

Zur Kultur des Judentums gehört es seit Jahrtausenden daß, der Mann beschnitten ist. Wenn Schwellungen etc. auftreten würden wäre die Praxis nicht schon lange aufgegeben worden?

cXlam

14.05.04  17:21

Da muss ich Clam Recht geben! Wenn es wirklich immer anschwellen würde, hätte ich nämlich schon länger Probleme haben müssen! Meine Vorhaut ist immer zurückgezogen und hab bis jetzt noch keine Beschwerden gehabt! Sie muss nur weit genug sein, dann geht das allemal!

Pnatric3k8x7

23.05.04  00:45

--

"

Hallo,

wenn die freie Eichel anschwellen kann und es dadurch zu Komplikationen kommt, warum nicht bei einer Entfernung der Vorhaut."

ganz einfach: weil die zurückgezogene vorhaut aufgerollt / geschioben ist und dadurch viel enger einschnuert als wenn mans abschneidet, is doch klar. eegal was das judentum macht, das argument ist die Enge !

J oh{ansshonexr

23.05.04  10:29

Hallo,

die zurückgezogene Vorhaut ist nicht aufgerollt, sondern nicht ausgerollt.

Wegen der Wahrnehmung des Geruchs, eine feuchte Schleimhaut riecht nun mal nicht nach 4711. Sollte es offensichtlich unangenehm riechen, oder es sonstige Anzeichen geben, wäre der Rat eines Arztes gefragt.

Ansonsten erlebst du nichts anderes als bei Männern in gleicher Lage. Dein Empfinden ist durchaus normal.

c,lBaxm

23.05.04  23:43

Auf jeden Fall verstehe ich alle Jungen und Männer die ihre vorhaut gern zurückgezogen tragen wollen, denn ich habe das gleiche Problem. Kurz nachdem ich alles gründlich gewaschen habe fängt es wieder an zu riechen únd bekomme so ein komiges Gefühl. Also kam mir der Gedanke mich beschneiden zu lassen, aber ich entschied mich dann doch dagegen, weil ich mein vorhaut ja noch behalten wollte und weil mir die kosten (ca 350-450 €) zu hoch waren. Ich war auch eine zeitlang depressiv(bin es teilweise noch immer) , weil ich keinen spontan sex machen kann, wegen dem Geruch oder meine freundin ist schlecht geworden, und auch kurz vorm sex (abends) hieß es noch mal schnell waschen ,(obwohl ich ca 1 stunde zuvor geduscht habe). Nach einer weile kam mir der gedanken einfach die vorhaut zurück gezogen zu tragen, es klappt ihrgendwie nicht. Später habe mich dann von eine kumpel beraten lassen der seine vorhaut auch zurückgezogen trägt (bei ihm ist es schon seit 4 jahren so das seien vorhaut hinterder eichel bleibt, schlaff und steif ) und gab mir 2 tips, enge shorts und Flaster, das hat bei ihm geholfen sagt er, aber es würde eine zeit lang dauern, bei ihm waren es ein einhalb jahre und ich soll den kopf nicht hängen lassen. Er hat mich dann auch noch beglückwuscht weil ich mich dazu entschlossen habe das auch zu machen, denn es wäre ein tolles gefühl immer eine saubere eichel zu haben und dennoch eine vorhaut zum spielen zu haben. Aber es klappte auch nicht, Flaster tat nach kurze zeit weh oder die scharm haare waren auch im weg und alles tat nur noch weh. Nun meine frage gibt es techniken die helfen und wirklich funktioniern und die eventuell schnell zum ergebnis führen oder muß ich doch sparen um mich beschneiden zu lassen weil langsam habe ich keine lust mehr jedes mal abzublocken oder ins grüne gesicht meiner freundin zu kucken. wäre sehr dankbar wenn mir einer helfen könnte.

Kyriejger dles Lixchts

24.05.04  01:46

Also ich kenne einen sehr fähigen Arzt (habe mich selbst bei ihm beschneiden lassen), der die OP privat für ~200 Euro durchführt... Falls du weitere Infos möchtest, schick mir ne PM...

Tyhe_rNeal_CSataxn

26.05.04  16:36

@

Immer schön zurückziehen,dann klabts schon.

P]ike_2

27.05.04  14:42

also

wenn nach 1Stunde duschen die Flora schon wieder "komisch" riecht würde ich mal zum Arzt gehen, denn das klingt für mich dann schon eher nach einem Pilz oder sonstigem....

Das die Flora ein wenig riecht ist ja logisch, aber stinken? Nein!

Setzt sich bei dir denn etwas unterhalb des eichelkranzes ab oder was riecht genau?

sCpaniQscher9 kragexn

29.05.04  10:36

Also ich war beim Arzt und der meinte alles sei normal und habe keine Pilz infektion.

Es ja klar das es ein "wenig" richt aber bei mir ist das wirklich extrem, wenn einen schon schlecht wird(Freundin und teilweise mir auch).

Also bei mir setzt sich nichts ab (Segmata ,etc) außer ganz selten wenn ich viel sport treibe oder bei sehr hohen temp im Sommer, ansonsten bin ich sauber unten, klatte eichel , etc, aber es richt nun mal egal ob es Sommer oder Winter ist, ob ich viel mache oder nicht. Langsam verzweifle ich .

K.riegeNr des: Lichxts

01.06.04  04:11

derquest

ich will noch einen komentar zum anschwellen geben. ich hatte eine leichte phimose und wenn er steif war und ich die vorhaut zurueckgezogen habe kam es vor das die haut leicht einriss und auch etwas blutete. ich nehme an diese wunden sind dann mit narben verheilt.

heute habe ich einen 'ring' beim uebergang von innerer- zur aeusseren vorhaut der sich lange nicht so weit dehnt wie die restliche haut und es daher an dieser stelle enger ist. kommt wohl von den narben, die ich aber nicht erkennen kann, weil sie wohl zu klein sind.

lange haara kurzer sinn, wenn ich meine vorhaut zurueck trage kann es vorkommen, dass teile der vorhaut oder auch die eichel anschwillt. das sieht teilweise richtig schlimm aus, aber wenn ich die eichel wieder normal bedecke geht das schnell weg. kommt wohl daher das blut nicht richtig fliessen kann.

weshalb wohl ein krankenschwester die vorhaut wieder drueber machen muss, begruendet sich wohl darin, dass alles anschwellen kann und dann die vorhaut hinter der eichel haengen bleibt und nicht mehr zurueckgeht. dann muss wohl geschnitten werden oder wenn es nicht bemerkt wird stirbt irgendwas ab oder was weiss ich was da passiert.

bin gerade dabei diese stelle zu dehnen aber bis es da erfolge gibt wird wohl noch etwas dauern.

d9erQuxest

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH