» »

Gefühl/ Anspannung bei Erektion

Jiohsanss@onexr hat die Diskussion gestartet


Hallo !

Habe da mal ne Frage zu Eurem GEfuehl bei der Erektion.

ICh brschreibe das mal so: wenn man eine hat, dann ist es so, als wenn man "loslässt". Man kann ja auch sozusagen "drücken", sodass der Zauberstab sich etwas entspannt und leicht nach unten fällt. wenn man dann wieder loslässt dann wird er wieder (knall)hart und steht wie ne eins ( hoffentlich ;-) ).

ich habe nämlich irgendwie das gefühl, dass das nich mehr so klappt seit ner zeit. ich hab nämlich das bedürfnis oder (vielmehr gehts nich anders) zu drücken. aber dann bleibter nich richtig steif und das loslassen MUSS dann auch mal wieder dran. ich kann aber nich mehr so lange loslassen, also muss ich wieder drücken.

was ist das nu problem ? seit dem komme ich VIEL früher. is das ne potenzstörung ? wer kennt das mit dem drücken müssen?

wenn man loslassen will und nich mehr kann dann kriegt man auch den drang den bacuh einzuziehen, weil mann irgendwie die bauchmuskeln zur hilfe nehmen muss.

wer weiss was es ist ? wer hat tips um die potenz wieder zu kriegen ? warum kommt man dann früher ? warum hat man das bedürfnis zu drücken ?

achja und nochwas : warum fällt es mir schwer lange loszulassen ? auch im alltag habe ich eher das gefühl dass ich leicht anspanne. wenn ich jedenfalss extra loslasse muss ich wieder anspannen.

kollegen von mir sagten auch : sie können nur drücken. also ist das loslassen normal. da bei mir aber das drücken " normal" ist, kann ich dann mein penis nach oben ziehen. halt nur nich so lange !

Antworten
cVlam


Re:

Hallo,

deine Beschreibung entspricht womöglich nicht dem Idealzustand. Eine Abweichung von der Normenbreite ist das bestimmt nicht.

Ohne daß, du es gesondert ausgeführt aus, kann man davon ausgehen der Geschlechtsverkehr klappt wie immer. Wenn du früher kommst, hat das sicher nichts mit der Erektion zu tun.

ciao.

JNohanshsoAnxer


huh, keine abweichung von der Normenbreite ? da bin ich aber fro h :-)

aber leute :

1

sagt doch mal bitte: wie ist das bei euch wenn ihr so rumlauft / vor euch hinvegetiert ??wie auch immer.

dann is doch sicherlich alles locker, sodass beim drücken ( wie oben beschrieben, kommt u.a. auch dem wasserlassen-drücken gleich) ne gewisse (zusatz)erschlaffung auftritt, und dann beim loslassen ne gewisse spannung.

2

habt ihr immer diesen loslass zustand oder drücken zustand ? oder keines ??? was dann?

wenn das glied versteift wird es bem loslassen "schlagartig" härter. beim drücken etwas weicher. kennt ihr sicherlich.

aber ich kann nich mehr so lange loslassen. dadurch ist er häufig weicher !! das is nich gut ! schitte mann.

3

wie ist es hier bei euch ?

losgelassen ist er härter ! könnt ihr das lange aufrecht erhalten ? oder muesst ihr auch "drücken" ?

das is ja net normal immer durch drücken ihn wieder weicher zu machen.

liegt evtl ne untrainiertheit vor ??? irgendwie ? #

danke "!

cLlalm


Hallo,

gibt es dein Problem in der Wirklichkeit. Eine Erektion braucht man nur in ganz wenigen intimen Situationen. Mit so herumlaufen ist nicht. Selbst in der Sauna und am FKK-Strand braucht man seine Männlichkeit nicht zu beweisen.

Noch ein Tipp; Das Training deines bestens Stücks überläßt du besser einer einfühlsamen Partnerin. Dann hast du bestimmt mehr Spaß und sie eine schöne Vorfreude.

Ciao.

JvohansEsonexr


danke !

du meinst also, auch wenn ich das gefühl habe es funzt net so richtig, dann sollte ich mir gedanken machen, dass es nur beim sex" wichtig ist. klar. eigentlich hast recht, aber auch dabei ist es so dass ich immer früher komme als früher. ich glaube da is was im busch.denn wirklich hart wird er nicht mehr - es sei denn ich lasse los, so wie man es macht wenn man die letzten tropfen abschuettelt / rauslässt. aber das is nur für 2 sekunden so.

der tipp mit der partnerin ist gut. - habe leider keine ;-)

J>ohan0sxsoner


danke !

du meinst also, auch wenn ich das gefühl habe es funzt net so richtig, dann sollte ich mir gedanken machen, dass es nur beim sex" wichtig ist. klar. eigentlich hast recht, aber auch dabei ist es so dass ich immer früher komme als früher. ich glaube da is was im busch.denn wirklich hart wird er nicht mehr - es sei denn ich lasse los, so wie man es macht wenn man die letzten tropfen abschuettelt / rauslässt. aber das is nur für 2 sekunden so.

der tipp mit der partnerin ist gut. - habe leider keine ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH