» »

Eichelhaut verändert (furchig und riechend)

C unni?lus_II hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe ein Riesenprolem mit meiner Haut am Penis.

Nach Verkehr (auch AV ungeschützt) mit meiner Freundin habe ich plötzlich so eine Art Pilz bekommen.

Auf der Eichel direkt entstanden von einem Tag auf den anderen rote Pickel, von denen auch manche aufzuplatzen schienen.

Mein Hausarzt hat das mit der Antipilzcreme behandeln wollen.

Danach war ich noch beim Urologen als alles schon wieder ausgeheilt war.

Jetzt ein Jahr später war ich auch noch beim Hautarzt.

Alle winken ab und sagen alles wäre ok (es wurden Abstriche und Labortest's gemacht).

Mein Penis riecht nur seitdem schnell unangenehm und das lässt sich nur verhindern durch clotrimazol Puder, durch Joghurt oder am besten durch Essigwasser (5 %)

Leider hat sich die Haut derart auf der Eichel verändert das Sie nicht mehr Glatt ist wie früher sondern eher zerfurcht (ausser Seitenbereich)

Ein geklätteter Blumenkohl würde ähnlich aussehen. d.h die Furchen sind nicht so tief wie bei einem Blumenkohl sondern sehr viel glatter, aber die Struktur ist ähnlich.

Mein Urologe mein das dies altersbdeingt normal sei und das nach einer Entzündung gute Haut durch minderwertiges Bindegewebe ersezt würde.

Er empfiehlt mir eine Beschneidung.

Wenn ich die Vorhaut zurückgezogen trage tritt das Geruchsproplem auch weniger (fast garnicht auf)

Früher war das normale Vorhauttragen kein Problem. Die Eichel war ganz glatt und eher blass lilafarben, jetzt ist sie eher blass.

Wenn heute mein Penis errigiert ist und ich die Eichel etwas zusmammendrücke entstehen auch wie so kleine Beulen, ähnlich Orangenhaut.

Ich habe schon alles mögliche probiert, Feuchtigkeistcreme, Teebaumöl, Joghurt, Clotrimazol (über Monate)

Alles hilft nicht, und 3 Ärzte können auch nicht helfen, oder sehen nicht mal eine Notwendigkeit einzugreifen.

Leide sieht man die Sympthome hauptsächlich im errigierten Zustand und alle Ärzte habe "Ihn" natürlich nur schlaff gesehen.

Wenn die Vorhaut übrigens normal vorne ist scheint die Haut auch kaum Wasser aufnehmen zu können, die Haut wirkt nässend.

Früher wars immer gesund feuchtrocken.

Heute halt nässend.

Wer kann Tips geben was das noch sein könnte

Dei Furchigkeit der Haut sieht heute eher so aus

[[http://www.ppboard.de//forum/html/gallery/Hornzipfel/ppp_kay123_01.jpg]]

oder so

[[http://www.ppboard.de//forum/html/gallery/Hornzipfel/ppp_dingeldong_04.jpg]]

teiweise auch so

[[http://www.ppboard.de//forum/html/gallery/Hornzipfel/ppp_nackedei13_04.jpg]]

also eine Mischung aus allem

Ich kann meinen Penis doch nicht überall mein Leben lang mit Essigwasser waschen.

Antworten
e1llioAr20


hautfurchen

das ist bei mir ähnlich, aber es ist kein nässen dabei und die oberflächenstruktur war eigentlich noch nie glatt. die eichel ist bei mir auch sehr sensibel, sodass sie nach geschlechtsverkehr(egal ob ungeschützt oder geschützt) häufig gerötet ist und juckt. ich war auch schon bei mehreren urologen, aber sie meinten, dass läge an meinem insgesamt zu irritationen neigenden hauttyp(bes. schleimhäute).

ich denke ich kann damit leben, doch das nässen bei dir, finde ich schon etwas komisch.

alles gute,

ellior

f`abo-sc%hn%apxp


hallo

ich habe gerade hier diesen beitrag gelesen, welcher auch für mich sehr interessant ist.

ich habe ähnlich probleme und habe auch keine lösungen, denn meinen urologen interessiert dies nicht wirklich !!!

eine frage auch an cunnilus II insbesondere und auch alle anderen:

kann mir jemand erklären welchen krankenheiten auf diesen Bildern (die oben eingestellten) sichtbar sind ???

insbesondere diese kleinen weißen bläßchen auf der eichel !!!

und wie wird man sie los ??? ??

vloxx


Bis auf die Veränderungen am Eichelrand (Hornzipfel), sehen die Bilder eigentlich ganz normal aus.

Ich habe schon alles mögliche probiert, Feuchtigkeistcreme, Teebaumöl, Joghurt, Clotrimazol (über Monate) Meine Anmerkung:+ Essig 5%

Wundert mich garnicht, dass Du Hautprobleme an der Eichel hast! Was willst Du denn noch drauftun? Meister Proper? Es gibt Männer bei denen schon das tägliche Waschen mit normaler Seife zu derartigen Problemen führt. Das Nässen und der Geruch kommen übrigens von der Vorhaut.

Die eigentliche Ursache könnte meiner Meinung nach psychisch sein. Vielleicht fandest Du den Analverkehr zu ekelhaft, was die Pickel erklärt. Ich habe z.B. mal ein Buch in einer öffentl. Bücherei ausgeliehen das ich ekelhaft fand. Da habe ich auch Pickel an der Hand bekommen, obwohl man sich dabei nun wirklich nix an der Hand holen kann! Alles weitere ist bei Dir Folge des Chemie-Cocktails.

Wenn die Farbe Deiner Eichel von "blass lila" zu "eher blass" verändert ist, ist die Haut einfach dicker geworden. Die dickere Haut ist weniger elastisch und bildet mehr Falten. Das sieht man auch oft bei Männern die beschnitten sind, wo die Haut durch das ständige Reiben in der Hose auch dicker wird.

Mein Tipp: Wasche Deinen Penis nur mit warmem Wasser und bade ihn hin und wieder in Kamillentee. Das ist für die Schleimhaut am Besten!

Wenn der Geruch aber über Monate nicht weggeht, dann lass Dich beschneiden oder trage stattdessen die Vorhaut zurückgezogen, wenn es bei Dir geht.

fpabo\-schxnapp


ja, was haben die bläschen am eichelrand (hornzipfel) zu bedeuten ??? woher kommen diese ??? und wie bekommt man die weg ???

TLoom19 70


Hornzipfel @fabo-schnapp

Hornzipfel sind keine Bläschen sondern eben Hornzipfel.

Woher die kommen? - Steckt in den Genen, der eine hat mehr davon, der andere weniger. (Die sind also völlig normal).

Wie bekommt man die weg?

Wozu willst du die den weg bekommen ???, die stören doch überhaupt nicht. - Bei mir stehen die in 'ner schön geordneten zweierreihe. - Ich find' das sieht ganz nett aus :-D.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH