» »

Vorhautverengung: Ja oder Nein?

ETnvi#ronmenht-xBlue


][

Hi!

War jetzt beim Urologen und der meint das Vorhautbändchen ist zu kurz. Er sagt nun ich soll es durchtrennen lassen. Ich würde aber gerne nochmal wissen, ob das sinnvoller ist als es verlängern zu lassen. Das mit dem Gefühlsüberträger hält er für ein Gerücht, bzw. für nicht relevant. Vielleicht könnte "Das Etwas" nochmal was dazu sagen, scheint sich mit der Problematik am besten auszukennen ;-)

Ddas eEtwxas


Oh, danke für die Blumen ;-D

Mit durchtrennen meint er verlängern oder umgekehrt verlängert wird das Bändchen, indem es durchtrennt wird.

Anders wäre es, wenn er es ganz entfernen würde (was zwar auch geht, ich aber aus den genannten Gründen nicht für sinnvoll halte).

Übrigens schön, dass dein Arzt dein Gefühlsleben für nicht relevant hält. WEnn er da nur noch 'ne "tote Stange" unten rumhängen hat, ist das sein Problem aber jemand anders zu sagen "das ist nicht relevant, ob de 'n bissel mehr oder weniger beim Sex fühlst", find ich schon echt allerhand.

Bei der Einstellung ist mir auch durchaus klar, warum in Deutschland so viele Vollbeschneidungen verordnet werden - wenn's ja eh irrelevant ist!

Also nee man hört echt immer wieder die tollsten Sachen...... %-|

EKnvi]ronmenYt-Blxue


][

Hab jetzt zusätzlich das Problem dass der Arzt gesagt hat, ich soll die Eichel mal in dem Bereich reinigen (also da wo ich die Vorhaut normal nicht hinkriege).

Ist aber lustig, wie soll ich das denn anstellen? Ich krieg die Vorhaut doch nicht soweit zurück... Als er das in der Praxis gemacht hat war das ein scheiß unangenehmes gefühl und ich musste mir schon echt auf die Zähne beißen ... :
Außerdem scheint mir meine Eichel ziemlich empfindlich was Berührungen angeht... Kann das sein?

Irgendein rat? *An Etwas klammer* :-))

ESnvirnonment-Blxue


][

Und was ist für die Reinigung überhaupt am sinnvollsten ? Seife ? Wasser ? Duschgel ?

Dxas Extwas


Also, du kannst z. B. auch mit einem Wattestäbchen unter der Vorhaut her gehen.

Und zur Reinigung nur klares Wasser nehmen.

sganKdmanan45x6


oder ein milde

seife. da gehen die gerüche auch weg.

U6li1x970


Such dir einen anderen Urologen...

wenn der jetzige deine Probleme nicht ernst nimmt. Im übrigen möchte ich mich dem Etwas anschließen: Eine Verlängerung des Bändchens dürfte in deinem Fall der schonendste Eingriff sein. Aber fixier das vor der OP schriftlich, bei manchen Ärzten weiß man nie...

g)ulu/dQudu


ich greif das thema nochmal auf...bei mir siehts folgendermaßen aus:

im schlaffen zustand lässt sich die vorhaut über die eichel ziehen (die eichel wird halt eingedrückt)

im erregierten zustand geht das nicht mehr...also sie lässt sich ohne probleme ca. zur hälfte rüberziehen, aber dann ziehts und es geht nicht mehr weiter...

was kann ich da machen? bei der selbstbefreidigung hab ich keine schmerzen, da die haut um den penis noch viel "luft" hat...d.h. die lässt sich leicht hoch- und runterziehen...

sex hatte ich noch keinen, deshalb kann ich daraus keine erfahrungen ziehen...

können probleme beim sex auftreten? wird die frau genügend befriedigt? ist der penis noch größer beim sex als bei der selbstbefriedigung? (wie gesagt, ich kenn mich nich aus...)

so hab ich ja keine schmerzen (beim masturbieren), also habe ich beim sex auch keine schmerzen? was kann passieren?

ich hab was von ausdehnen bei solchen problemen gehört...is das richtig?

op kommt nich in frage...zum artzt warscheinlich auch nicht...

noch ein paar daten:

17 jahre alt

blutpenis

danke!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH