» »

Schmerzen im hoden bei längerer erektion

SJchand,maul1p985 hat die Diskussion gestartet


hi, ich habe seit kurzem eine neue freundin und wenn ich mit ihr "kuschel" bekomme ich auch eine erektion, jedoch fängt nach einger zeit mein linker hoden an zu schmerzen auch auf druck reagiert er recht empfindlich, beim onanieren ist das damals nicht passiert, es tritt auch nur auf, wenn die erektion etwas länger dauert.

kann mir jemand sagen was das sein kann? mit meinen eltern möchte ich da ungern drüber sprechen, allerdings wohne ich noch zuhause, also bekommen meine eltern die arztrechnung (privatversicherung) deshalb müsste ich meinen eltern das vorher mitteilen, also bevor ich zum arzt geben, deshalb frag ich erstmal hier nach. nach der erektion lässt der schmerz allmählig nach und geht auch wieder völlig weg.

ne ahnung was das sein kann?

mfg schandmaul

Antworten
a6nwdixiiy


ich kann dir helfen!

hallo, ich habe seit einigen Tagen genau das gleiche Problem. hatte eine sehr lange erektion bin dan die schmerzen aufgetreten sind. bei mir ist es alledings der rechte hoden und es zieht mir bis in die leistengegend rein. ich habe am montag einen termin beim urologen. Ich sage dir bescheid was er dazu meint.

wahnsinn, du hast wirklich haargenau das gleiche problem wie ich.

gruss andi

abndisi#ixy


Mach dir keine Sorgen!

War beim Urologen. Er hat mir gesagt ich hätte einfach nur dicke Eier. Kommt vor wenn man längere Zeit eine Erektion hat. Die Natur hat das nicht für lange Zeit vorgesehen. Ist ein absolut normaler Vorgang. Tritt häufig in jungen Jahren auf. Wenn das vorkommt sollte man schauen das man das Zeug los wird was sich angestaut hat. Er hat dann noch ein Ultraschall gemacht und mir gesagt das alles i.O sei. Trotzdem würde ich dir raten mal zum Urologen zu gehen und dir Gewissheit zu verschaffen. Du kannst deinen Eltern ja sagen, dass du dich einfach mal untersuchen lassen möchtest, weil du ab und zu Schmerzen in der Leisten-gegend hast und das dir die Hoden weh tun wenn du dann draufdrückst. und nicht mal das brauchst du ihnen sagen. Einfach nur ne Untersuchung reicht auch. Ist überhaupt nichts dabei. Die werden das auf jeden Fall verstehen. Lieber früh gehen bevor es zu spät ist. In deinem Fall wird es wohl nichts sein aber trotzdem würde ich an deiner Stelle mal gehen. Kannst im Urologen ruhig sagen was da bei dir läuft, dann kann er dir auch helfen. Werde mich jedenfalls in nächster Zeit ein bisschen Ruhe gönnen, um mein bestes Stück ein wenig zu schonen. Ach ja, er hat mir auch gesagt, dass man stolz sein sollte und es ausnutzen sollte wenn man so nen Dauerständer hat. Hat nicht jeder. Die Frauen freuen sich wenn lang und häufig stattfinden kann :-).

Gruss Andi

S~chanVdmaulx1985


jo, danke dir.

bin auch da gewesen, er sagte : (*lol* ich schmeiß mich immernoch weg, wenn ich dran denke) das ist einfach süd

O_o so hab ich dann geguckt, daraufhin sagte er :

" Süd heist Samenüberdruck"

LOL

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH