» »

Ständiger Gang zur Toilette

S#tep(hanaieqF151_08x2 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe ein (für mich) sehr großes Problem.

Sobald ich etwas trinke - hierbei ist völlig egal was -, muss ich ständig die Toilette aufsuchen. Als ich zuletzt im Kino war und davor 0,33 l Wasser getrunken habe, dachte ich, ich würde den Film nicht überstehen, weil der Druck so groß war. Musste daheim dann ca. noch 5 Mal binnen 20 Minuten aufs Klo. Es ist mir schon so unangenehm, dass ich kaum mehr einen Liter pro Tag trinke. Da dies für den Körper außerordentlich ungesund ist, suche ich dringend Rat.

Was kann ich dagegen tun? Was wird mir der Arzt sagen? Gibt es die Möglichkeit, das Problem ohne Arzt in den Griff zu bekommen? Bin für jeden Rat dankbar.

Antworten
nLon-bskilQl


Tuts denn auch weh, wenn du pinkelst? Kann das evtl. eine Blasenentzündung sein? Versuchs mal mit Nieren-Blasentee und gaaaanz viel trinken!

Dann spülst du die Bakterien raus!

Viel Glück

non

H3einzelumänncxhen


Hallo Stephanie,

hast Du das schon immer so gehabt oder ist das erst seit kurzem aufgetreten?

Wenn das nicht immer so war würde ich zum Arzt gehen. Wenn nicht dann geht es Dir vielleicht wie mir.

Ich muss auch ständig und immer auf Toilette. Und ich muss wirklich, d.h. die Blase ist voll. Alles was ich trinke rutscht durch wie bei einem "Durchlauferhitzer".

Alle Blutwerte und Nieren sind bei mir ok.

Ich habe gemerkt das sich die Harnmenge dadurch senken läßt, indem ich z.B. so gut wie kein Koffein/Teein mehr zu mir nehme (weder im Tee, im Kaffee noch in Energiedrinks).

Was Du auf alle Fälle machen mußt ist ausreichend trinken, auch wenn Du dann noch häufiger gehen mußt.

Es könnte nämlich auch sein das dein Körper die wenige Flüssigkeit die er bekommt sofort nutzt um alle Giftstoffe auszuschwemmen. Evtl. könnte sich durch ausreichendes trinken Dein Zustand sogar bessern.

In meinem Umfeld weis inzwischen jeder das ich "Miss Pippi" bin und ich geniere mich deswegen nicht mehr und gehe immer wenn ich muss, auch im Kino.

Viele Grüße vom Heinzelmännchen.

M7r. cBunGglxe


Blutzuckerspiegel prüfen

Hallo Stephanie,

vielleicht solltest du einmal einen Arzt aufsuchen und deinen Blutzuckerwert abchecken. Hast du denn ständig Durst, oder ist es einfach so, dass sobald du was getrunken hast, es gleich wieder "rauskommt"? Wie stehts mit der Verdauung

Bist du seelisch momentan fit? Bei Stress oder ständiger Angespanntheit leistet die Niere und die Blase eine höhere Aktivität. (War es vielleicht ein mega spannender Film ;-) ?)

oUO0NeXuxsOo


Re:

Hab ja das gleiche Problem wie Stephanie.. muss auch nach dem ich was getrunken habe nach 10 min auf klo.. und das dauert dann die ganze nacht lang..ich habe immer dieses gefühl als wenn ich pinkeln müsste , und wenn ich dann geh kommt meistens nur ein paar tropfen raus..

Kann es auch vielleicht daran liegen , da ich sehr gerne Energie Drinks zu mir nehme das ich dadurch dieses Lästige Problem habe ? Und das mit dem Thema viel trinken.. trinke irgendwie fast 3 flaschen wasser am tag.. das sollte eigentlich reichen oder ?

SetepthanireF1d510x82


Hallo zusammen,

erst einmal vielen Dank für Eure Beiträge. Bin froh, dass ich hier soviel Unterstützung finde.

Also was mein Problem angeht:

Während des Wasserlassens verspüre ich keine Schmerze o. ä. Wenn ich etwas trinke dann habe ich das Gefühl, es läuft einfach von oben nach unten durch. Trinke etwas und nicht einmal 10 Minuten später muss ich schon die nächste Toilette aufsuchen. Dann kommt aber auch nicht nur ein bischen raus. Deswegen gehe ich auf gar keinen Fall von einer Blasenentzündung aus. Es ist echt deprimierend. Das ganze habe ich auch schon eine Weile. Wenn ich im Sommer am See liege und extrem schwitze, muss ich nicht so oft, oder wenn der Körper schon danach "schreit", etwas zu trinken zu bekommen, sonst wie gesagt...

Das Problem lässt sich auch nicht beheben, wenn ich einfach nur stilles Wasser trinke, also nichts, was nicht noch zusätzlich treibt. Im Stress bin ich auch nicht mehr als sonst. Also auch in dieser Hinsicht eigentlich alles im Grünen bereich, ebenso meine Blutwerte. Am liebsten würde ich mir eine Windel umlegen.

Trotzdem noch einmal vielen Dank an alle unterstützenden Worte.

:-)

M`r.H Bungxle


Wie stehts mit dem Trinken

Trinkst du viel? Und hast du ständig durst oder fühlst du dich verpflichtet zu trinken, weil das die Wellnessszene gewissermassen vorschreibt?

Ich hatte das auch einmal, da ging ich zum Arzt

i: Sie, ich muss in lezter Zeit öfters auf's Klo....ich habe das gefühl, sobald ich was trinke kommt es gleich wieder raus!

a: Ist die Verdauung gut?

i: ja

a: Trinkst du viel, nicht nur zu den Mahlzeiten

i: ja

a: Dann ist's nichts schlimmes....höchstens eine leichte blasenschwäche die beispielsweise durch stress hervorgerufen werden kann...wenn man viel trinkt passierts schnell mal das man überschüssige flüssigkeit hat die man gar nicht braucht, z.B wenn man sich nicht sportlich betätigt.

i:.....hmmmm ok

;-)

Fazit:

warte mal ab....und mache dir vorerst nicht zu viele sorgen

noicol4e197x3


Hallo,

schreib mal über 24 Std. auf wieviel Du trinkst und sammel den Urin für 24 Std.,dann siehst Du z.B ob Du mehr Flüssigkeit verlierst als Du trinkst.Es gibt ein Hormon im Körper das heißt ADH,das ist für den Flüssigkeitshaushalt da,funktioniert das nicht mehr richtig,z,b weil der Körper zu wenig oder gar kein ADH mehr ausschüttet muß mann ständig zur Toilette,da der Körper den Urin nicht mehr konzentrieren kann und alles an Flüssigkeit nur noch so durchläuft.Falls das der Fall ist müßtest Du aber ständig Durst haben,da der Körper versucht,die fehlende Flüssigkeit zu ersetzen.

Gruß Nicole

mtausiunodhase2x004


das kann man..

evtl durch einen urologen diurch eine restharnmengenbestimmung abklären lassen.

ich kenne das, da ich eine inkomlette querschnittslähmung habe. dies durch einen unfall und da wurden nerven abgeklemmt.

dies gefühl das du beschreibst habe ich auch und man dadurch fast verrückt werden :°(

also keine angst die untersuchung ist absolut schmerzfrei und sie wird dir was bringen!

ich drücke dir die daumen das man dir dein problem nehmen kann.

ganz lieb grüße schicken dir mausiu und hase :-D

m0ausiunUdh>ase20?0x4


das kann man..

tztztz...war vorher der fehlerteufel unterwegs...lachen...aber nu...

...evtl durch einen urologen eine

"restharnmengenbestimmung"

abklären lassen.

ich kenne das, da ich eine inkomplette querschnittslähmung habe. dies durch einen unfall und da wurden nerven abgeklemmt.

dies gefühl das du beschreibst habe ich auch und man kann dadurch fast verrückt werden :°(

also keine angst die untersuchung ist absolut schmerzfrei und sie wird dir was bringen!

ich drücke dir die daumen das man dir dein problem nehmen kann.

ganz lieb grüße schicken dir mausiu und hase :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Urologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Nierenerkrankungen · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH