Mirena und Lichen sclerosus

31.08.09  09:49

hi!ich bin 46 jahre alt,und habe vor ca. einem jahr die diagnose lichen sclerosus bekommen :-( ich haette scmerzen beim GV.jetzt schmiere ich seit einem jahr eine cotison salbe drauf.das hat auch geholfen,also kaum scmerzen merh beim GV.nun zur meine theorie!ich habe vor 2 jahren eine mirena einlegen lassen!weil ich jeden monat so stark meine periode hatte,das das blut mir die oberschenkeln runtergelaufen ist,obwohl ich 5 minuten zuvor eine o.b super reingefurhrt hatte!meine frauenaerztin meinte da gibts nur 2 moeglichkeiten entweder mirena oder gebaermutter rausnehmen lassen :-( ich vermute aber das meine krankheit(lichen sclerosus)durch die hormonspirale entstanden ist!aber was soll ich jetzt tun,wenn ich die spirale entfernem lasse,krige icg ja wahrscheinlich wieder die viel zu starken blutungen!und auf eine op habe ich ja gar keine lust.mit die spirale habe ich nur ganz keichte blutungen,dafuer aber jeden monat fast 14 tage :-( ohh mann was mache ich jetzt?gibts da eine chance das lichen sclerosus weg geht wenn ich mir die spirale ziehen lasse? :°(

zNwets[chgxe 1

31.08.09  10:00

Erstmal :)_ :°_

Der Lichen sclerosus kann durchaus durch die Mirena verursacht werden, durch das Entfernen der Mirena gibt es zwar keine Garantie, dass er verschwindet, aber es ist möglich.

Bei mir hat es sich von allein wieder gegeben nach Absetzen der Pille.

ist denn abgeklärt worden, warum du so starke Blutungen hast? Alternativ geht auch eine Menstasse

[[http://www.afriska.com/Menstruationstassen.htm klick]], die großen fassen wesentlich mehr und halten, bei mir jedenfalls, dichter als ein Tampon. Und ich schaff auch einen Super Plus mal locker in 4h. Die Menstasse hält dagegen fast 6-8h :)z

d6imethyl$glyoxim

31.08.09  10:50

Wegen Lichen wartest Du am besten, bis Mondini hier auftaucht... @:) bzw bemühst schonmal die Forumssuche, ich meine, da gabs neulich durchaus schon Fäden dazu.

WEgen Alternativen: Informier Dich mal über [[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/460503/ Endometriumsablation]] (auch noch bei google kucken!) Wenns funktioniert bist Du ohne Hormone die Starken Blutungen los (und Deine Fruchtbarkeit....), kannst den Uterus aber behalten (was ich ehrlich gesagt auch so lange wie möglich täte :)z)

ALles Gute!:)*

rweg<istr_iertcerSenf

31.08.09  11:05

Vielleicht hilft das zur Überbrückung: [[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/486650/]]

Meedi=hxra

31.08.09  13:18

hi,vielen dank fur eure hilfe!ja,das ist schon abgeklaert warum ich so viel blute,es liegt daran das meine gebaermutterschleimhaut sich jeden monat viel zu dick aufbaut,und mein gyn erklaerte mich das mein koerper das nincht mehr schafft diese dicke schleimhaut abzubauen!:-( er hat mich erst mal gestagen tabletten verschrieben,aber die haben nur leicht geholfen!ich will jetzt gucken wegen Endometriumsablation!ganz liebe gruesse und nochmals vielen dank :-)

zfwetwschsg=e 1

31.08.09  20:27

Ja,da bin ich *G*

Also ich bekam dank einer stinknormalen Hautpille Lichen Sclerosus, fing an mit 15- da nahm ich die Pille wegen ein paar Pickelchen- und ging so richtig los mit 19,weil die Krankheit ja in Schüben verläuft...

JEDES hormonelle Verhütungsmittel kann Lichen Sclerosus auslösen, laut einer Gyn ausm Hormonspirale-Forum aber vor allem die reinen Gestagenpräparate -also Mirena, Implanon,3-Monats-Spritze und Cerazette- tun dies gerne! Eine Chance auf Heilung bestünde,wenn man die Sachen absetzt,eine Garantie gibt es aber nicht, bei mir hats ja nicht geholfen, da die Erkrankung beim Einnehmen anfing,aber da ich die Pille nur 1 1/2 Jahre nahm, muss ich persönlich sagen,ging die Erkrankung ja weiter.

Die Mediziner wissen noch nicht 100%ig,warum Lichen entsteht, er entsteht auch oft,wenn es Schilddrüsenprobleme gibt,diese wiederum kann aber auch JEDES hormonelle Verhütungsmittel auslösen....

Also wie mans dreht oder wendet, bleibt die hormonelle Verhütung erhalten,tuts auch 100%ig der Lichen....

Myondi?ni

31.08.09  20:33

jetzt schmiere ich seit einem jahr eine cotison salbe drauf.

Au weia. Eigentlich soll man eine Salbe nicht länger als 14 tage benutzen. :|N

Cortison hilft zwar schnell, kann aber langfristig angewendet dazu führen, dass die Haut atrophiert. Sie wird also immer dünner und dadurch immer anfälliger. Außerdem gewöhnt sich die Haut ans Cortison und man braucht immer höher dosierte Präparate.

h$el;ix p7omaTtia

01.09.09  18:42

Das is ja das tolle an der Schulmedizin, dank Lichen atrophiert die Haut sowieso und wird immer anfälliger und die verschreiben noch Kortison drauf,was die Haut auch schädigt bzw. noch mehr schädigt UND noch an die Nieren geht!

M*ondxini

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Verhütung und Abtreibung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH