Wo bekomm ich die Pille ohne Rezept?

Hallo, wollte mal nachfragen ob mir jemand sagen kann wo ich die pille ohne Rezept her bekomme ? Ich suche schon lange danach finde aber keine möglichkeit. Habe aber gehört das das möglich ist. […]

s{hugOger8x6   14.01.10  13:05

14.01.10  21:34

Das LEA hat aber nur die Herstellerangabe, da gibt es keine unabhängige Studie zu

A]leonxor

14.01.10  21:37

wenn du dir illegal bei dubiosen anbietern medikamente beschaffst, weißt du nie was da wirklich drin ist - finger weg!

such dir ne nette frauenärztin.

n'airolfrxii

14.01.10  21:44

ja aber wenn mans mit was kombiniert is lea schon nicht so schlecht. sag ja nie nimm das lea alleine.

aber besser lea und was als irgendwine pille schlucken wo sonst wo her ist und man nicht weiß wie die wirkt oder was die anstellt.

chesk\yOcesxka

14.01.10  22:18

habe auch schon schauermärchen gehört, dass im internet besorgte pillen keinen wirkstoff enthielten :-/

hab für mich die alternative lea contazeptivum (mit gel) und schaumzäpfchen gewählt. das sind 2 methoden mit ziemlich guten index. das lea 2,2 und die zäpfchen 0,4 bis 1.9

zugegebenermaßen, nichthormonelle verhütungsmittel gibts genug, du hast dir grad die beiden schlechtesten ausgesucht. nicht nur vom pearl-index her, sogar noch von der wirkung.

abgesehen davon dass die zäpfchen nen schlechten PI haben (im verhältnis) können sie die scheidenschleimhaut schädigigen und das milieu dahingehend verändern, dass du anfälliger für infektionen bist - vaginalpilz oder bakterielle vaginose.

und von lea-schwangerschaften hab ich schon öfter gehört, als von jeder anderen methode (die pille mal außen vor ]:D aber die nehmen ja auch mehr frauen). habe gehört, dass es leicht verrutscht. eine frau ist nach nur 3 monaten anwendung damit schwanger geworden.

dann lieber ein gut angepasstes diaphragma mit spermizidem gel. das ist um EINIGES sicherer :)z

das gel kann man auch zum lea kombinieren - halte ich für sinnvoller als die zäpfchen. :=o aber das lea an sich ist ja schon :(v

bJabGettex89

14.01.10  22:44

naja, es gibt ja methoden wie NFP wo du nicht zum frauenarzt musst wegen verschreibung und so

ABER

die vorsorgeuntersuchungen sind ECHT wichtig...

wenn dir dein aktueller FA nicht zusagt, dann geh doch zu jemand anderen, da gibts doch echt auswahl =)

wbisexman86

15.01.10  18:48

das lea benutze ich in kombi mit gel und zäpfchen!!!

und die haben einen xvon 0,4 bis 1,9 was gut ist für zäpfchen.

hab all die jahre nichts gemerkt wegen nebenwirkungen zumal sie für die daueranwendung geignet sind.

im übrigen gehe ich nicht zum arzt. das heißt ein dia kme nicht in frage.

es sollte aber eigentlich auch nur ein tipp sein.

weil ich denke lieber so verhüen als irgendwo her pillen besorgen die nicht wirken oder schädigen. weil wer weiß was es im ausland gibt oder per internet. könnten ja auch placebos oder sonst was sein. die seriösen apotheken geben die pille ja nur gegen rezept raus.

klar gibts noch femcap und dia oder npf als alternative. aber die hab ich nie getestet.

cQes)kycesxka

18.01.10  12:33

Rein aus Interesse hätt ich jetzt doch gern gewußt, WELCHE Zäpfchen Du nimmst und wo Du diesen PI von den Zäpfchen herhast. Ich kenne immer nur die "üblichen" 3-21 (zB hier [[http://www.verhueten.info/methode-pi-pearl-index-18.html)]], deshalb hätt ich für einen derart guten Wert gern eine nachvollziehbare Quellenangabe. @:)

r9e\gistri%er@terSexnf

18.01.10  14:30

Pille ohne Rezept ist eine ganz dumme Idee.

Naja, es ist ja nicht so, dass die Frauenärzte sich riesig drum kümmern, wem sie da ein Pillenrezept ausstellen.. von dem her ist das nur eine dumme Idee, weil man sie dann nicht aus seriöser Quelle bekommt :=o

FjliSp_Floxp

18.01.10  16:43

hier sind die zäpfchen

[[http://www.patentex.com/de/patentex_oval/how_safe_is_patentex_oval.php]]

cXesky7c<eskxa

18.01.10  16:56

Also auch wenn ich der Meinung bin, dass es super wichtig ist, zu den Vorsorgeuntersuchungen zu gehen, war ich selbst 3 Jahre nicht da und habe trotzdem 3 Jahre lang die Pille genommen, hab sie mir beim ersten mal von meiner FA verschrieben bekommen und dann immer ein Rezept vom Hausarzt bekommen, da die sich damit nicht auskannten, hab ichs sogar ein Jahr länger als normal von der Kasse übernommen bekommen.

Aber ich musste jetzt selber spüren, dass das eine dumme Entscheidung ar, denn ich habe erst jetzt rausgefunden, dass ich eine Zyste im Eierstock habe. So wird der jetzt schön beobachtet und das ist glaube ich besser so.

B:lutraAbe

18.01.10  17:04

Die Pille ist kein Bonbon, sondern ein Medikament. Deswegen finde ich es sehr richtig, dass man sie nur auf Rezept bekommt und auch dass man zu den Untersuchungen geht.

Such dir einen netten Arzt, ich hatte früher auch immer Probleme mit der Ärztin, weil sie etwas grob war und mir bei der Untersuchung weh tat (was sie aber nicht glaubte, ich solle mich nicht so anstellen...)

Jetzt bin ich bei nem Arzt, der is supernett, fragt immer nach ob ich Probleme habe, Fragen habe, ist bei der Untersuchung sehr vorsichtig und einfühlsam. Ich hatte noch nie Schmerzen, nicht mal ein unangenehmen zipen. Deswegen möchte ich dir ans Herz legen dir einen Arzt zu suchen bei dem du dich wohl fühlst. Dann ist der Rest auch kein Problem mehr *:)

G4ä4nseblhümleixn

18.01.10  17:07

ich lasse mir seit jahren die pille immer aus ägypten mitbringen

[Zitat aus einem zwischenzeitlich gelöschten Beitrag]

Ist illegal und das aus gutem Grund.

Zitat von www.zoll.de:

Private Einfuhren

Arzneimittel und Vitamin-/Mineralstoffpräparate

In Deutschland unterliegt die Einfuhr von Arzneimitteln den strengen Bestimmungen des deutschen Arzneimittelgesetzes.

Damit soll sichergestellt werden, dass in Deutschland nur Arzneimittel auf den Markt gelangen, die nach arzneimittelrechtlichen Gesichtspunkten für den Verbraucher unbedenklich sind.

Arzneimittel, die in Ländern außerhalb der Europäischen Gemeinschaft erworben werden, dürfen grundsätzlich nur in der Menge eingeführt werden, die dem üblichen persönlichen Bedarf für die Dauer der Reise entspricht.

6S8FFabi/axn68

19.01.10  09:25

warum denn unbedingt die pille?

und warum hast du so angst vor dem FA? warst du schon mal da? hast du dort schlechte erfahrungen gemacht? ich hab nen FA, der ist total sanft und mir tat wirklich noch keine untersuchung weh, manchmal merk ich das kaum.

gVoakindQ-nenyxa

19.01.10  09:26

edit: es gibt sicher auch ärzte, die sich mit angspatienten auskennen...

g,oakinGd-nenyxa

19.01.10  09:50

Die Untersuchungen bei hormoneller Verhütung sind aber von großer Wichtigkeit, weil die Pille Brust- und/oder Gebärmutterhalskrebs auslösen kann!

Das ist nicht richtig.

Gebärmutterhalskrebs kann man durch eine Ansteckung mit HPV-Viren bekommen. Von der Pille wird sogar gesagt, dass sie bei der Entwicklung von Gebärmutterhalskrebs "verzögernd" wirkt.

Ich persönlich halte es für extrem wichtig aller 6 Monate zum FA zu gehen und den Krebs-Abstrich machen zu lassen. Da ich selbst gerade mit einer Vorstufe zu kämpfen habe und noch nichtmal 30 bin, finde ich das nicht lustig, wenn sich jemand da so albern hat.

Das mag jetzt anmaßend klingen, aber es ist nunmal ein Spiel mit Leben und Tod (siehe Jade Goody, Star des brit. BigBrother). Auf der einen Seite haben die Mädchen kein Problem mit jedem zweiten Kerl in die Kiste zu hüpfen und dort die akrobatischsten Turnübungen zu veranstalten, andererseits genieren sie sich aber für ihr Pillenrezept zum FA zu gehen und dort auf den Stuhl zu steigen.

Sorry, aber ich versteh da aus eigener Betroffenheit keinen Spaß.

Mein Vater hatte deshalb mit 6 Jahren keine Mutter mehr.

Meine Mutter hätte ich vor 15 Jahren fast verloren deshalb.

eZenemeeanemuxh

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Verhütung und Abtreibung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH