» »

Verhütung in der Pillenpause wegen Antibiotikum?

SRa000 hat die Diskussion gestartet


(Urspr. Titel: "Verhütung")


Hallo ,

Ich habe am Sonntag den 8.10.17 die letzte Pille genommen. Und habe zurzeit meine Pillenpause. Seit Dienstag den 10.10 nehme ich Antibiotika bis zum 13.10.

Ich müsste am Montag den 16.10 wieder die Pille nehmen aber soweit ich weiß wäre ich nicht geschützt und müsste verhüten. Ist es möglich dass ich die Pillenpause verkürze und bereits am 13.10 die Pille nehme 7 Pille einnehme also sprich bis zum 19.10 wäre der Schutz wieder da ? Regelblutung hat aber schon eingesetzt.

Danke im Voraus

Antworten
fnl"owertli


Antibiotikum in der Pause kann nicht wechselwirken.

SeumiKtlexe


Ist vielleicht eine dumme Frage, aber warum willst Du die Pause verkürzen, wenn Du bereits die Mens hast?

Und würde Dein Plan nicht bedeuten, dass Du am 13.10. dann sowohl das letzte AB als auch die Pille nehmen würdest? Dann käme es aber sehr wohl zu einer Wechselwirkung, oder nicht?

":/

KxleinteHex$ex21


DOch, kann es. Nämlich dann, wenn es die Cyp Enzyme in der Leber katalysiert. Dann wird mehr Wirkstoff abgebaut und der Pillenschutz ist ganz weg.

KDlein\epHexe2x1


Um welches Antibiotikum geht es denn?

SQa0x00


Danke für die Antworten.

Es geht mir nicht darum die Periode zu verkürzen sondern darum dass ich nächstes Wochenende ungeschützten Verkehr haben kann. Und die letzte Antibiotika nehme ich heute und würde dann morgen mit der Pille beginnen weil ich gelesen hatte sobald man 7 Pillen genommen hat der Schutz wieder vorhanden sei. Aber wenn ihr meint dass das sowieso keinen Einfluss hat weil ich zurzeit in der Pause bin würde ich wie gewohnt am Montag erst wieder beginnen ...

S]aR00x0


Ich nehme das Grün cef infecto pharm

KpleihneHne)xe21


ES kann zu Wechselwirkungen kommen. Deshalb kannst du erst nach 7 Pillen wieder ungeschützt GV haben.

S]a00x0


Also verkürze ich die Pause und nehme morgen die erste Pille und heute die letzte Ab. Die Pille nehme ich dann 7 Tage und dann bin ich aber Geschützt oder ich nehme die letzte ab ja heute und die Pille erst morgen ?!

Sru]miKxlee


Ich an Deiner Stelle würde ja mal in der Apotheke nachfragen, wie schnell/langsam sich der Wirkstoff von Deinem AB verstoffwechselt und ob das zu Beginn der nächsten 7 Pillen noch Wechselwirkungen haben kann - das Risiko würde ich nämlich nicht eingehen wollen und dann doch lieber zusätzlich mit Kondom verhüten.

Ein weiterer Grund warum ich nächstes WE überhaupt mit Kondom verhüten würde, wäre, dass durch das AB eventuell die Scheidenflora gestört sein kann - einen Scheidenpilz oder ähnliches muß ja nicht auch noch sein... IMHO.

Aber vielleicht bin ich auch nur paranoid... ;-D

Sga0y00


Vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort !!

KileihneHexAe21


Ca. 90% werden innerhalb 24h ausgeschieden. Also kann es morgen noch Wechselwirkungen geben.

Bhaaterx W.


Ja, genau.

Auch in der Pillenpause zirkulieren die Pillenhormone im Blut und werden über den Darm immer wieder neu aufgenommen, um auch während der Pause den Eisprung zu unterdrücken.

Enterohepatischer Kreislauf. Man muss also auch in der Pillenpause vorsichtig sein.

Das wurde hier bereits vor Jahren von einer Pharmazeutin immer, immer, immer wieder geschrieben.

V:erhuUetexr


@ Bater W.:

Wieso sind die Vergesser in der ersten Woche dann so ein Problem? o.O

SDu-mi]Klexe


@ Verhueter

Wenn Du mit

Vergesser in der ersten Woche

die weiterführende Einnahme dee Pille nach der Pillenpause meinst - 7 Tagen nach der letzten Pille, also genau die Dauer der Pillenpause, hat Frau keinen Schutz durch das Verhütungsmittel mehr.

Darum ist eine nahtlose Weitereinnahme nach 7 Tagen wichtig um einen durchgehenden Schutz zu gewährleisten.

Man muss also auch in der Pillenpause vorsichtig sein.

Bezieht sich wahrscheinlich auf die Einnahme von AB oder sonstigen wechselwirkenden Medis auch während der PP...

Sorry falls ich jemanden falsch interpretiert haben sollte ;-)

*packt die Glaskugel wieder ein* ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Verhütung und Abtreibung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH