» »

Vorhaut aufrollen

Aqle-x10x4 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe med1 Nutzer!

Ich bin neu hier und habe mich deshalb angemeldet, da ich eine Frage habe:

und zwar kann ich meine vorhaut "aufrollen". Das hört sich vielleicht komisch an, es ist aber so.

Wenn ich eine Erektion habe, und mein Penis rubbele (eichel muss am besten trocken sein) dann rollt sich die Vorhaut ein bisschen nach innen ein. Wenn ich dann die Vorhaut wieder komplett zurückziehe, ist es wieder weg.

Ich laufe zur Zeit nur noch mit dem "aufgerolltem" Zustand rum, ich finde es angenehmer als mit einem rüssel vorne am Penis. Morgens muss ich jedoch wieder neu "aufrollen", wegen der morgendlichen Erektion.

Nun zu meiner Frage: Ist das vielleicht schädlich für meinen Penis? (es tut nicht weh!)

Hat noch jemand derartige Erfahrungen gemacht?

Ich würde mich über Antworten freuen.

Antworten
P$ed>ro5 hat geantwortet


Hallo Alex,

ich habe auch mal meine vorhaut über Jahre hinweg immer zurückgerollt getragen. Das kann dazu führen, daß die Eichel austrocknet und an Empfindlichkeit verliert. Das war bei mir der Fall. Heute trage ich lieber einen Rüssel am Schwanz und creme die Eichel mit Feuchtigkeitscreme ein, damit die Haut wieder geschmeidig wird. Viel Erfolg habe ich damit allerdings im Laufe der vergangenen 6 Monate nicht erreicht. Überlege Dir also was Du auf die Dauer mit der Vorhaut machst.

Gruß Pedro

Ajlnexx104 hat geantwortet


Hallo Pedro5,

danke für deine Antwort. Aber ich glaube, dass du meine Frage falsch verstanden hast: Ich trage meine Vorhaut nicht zurückgerollt. Die Vorhaut bedeckt die Eichel im "aufgerollten Zustand" fast ganz. Ich rolle meine Vorhaut nach vorne hin auf, nicht nach hinten.

HQypaerixon hat geantwortet


: Ist das vielleicht schädlich für meinen Penis?

Das ist so nicht weiter bedenklich, dass kannst du machen.

Gruss

Ailexx104 hat geantwortet


Ok.

Ich mache mir da nämlich Sorgen. Weil ich muss ja jeden Morgen immer wieder neu latte und dann "aufrollen".

Gruß

H#ype rioxn hat geantwortet


Wie gesagt, es ist nicht schädlich.

Du kannst deine Eichel mit Babyöl eireiben, dann flutscht die Vorhaut problemlos und rollt sich auch nicht mehr auf.

Gruss

A_lexC104 hat geantwortet


Ja gut. Aber ich finde es angenehmer "aufgerollt", als einen vorhautrüssel zu haben. Deswegen rolle ich die vorhaut immer auf.

Können das noch mehr Leute?

H?yple/rxion hat geantwortet


Aber ich finde es angenehmer "aufgerollt", als einen vorhautrüssel zu haben

Wenn du dich so wohler fühlt und es dir angenehm ist, dann kannst du es weiter machen :-)

Können das noch mehr Leute?

Das können viele Männer ;-)

mHoin=-m!oiqn42 hat geantwortet


also das man jeden morgen eine latte haben muß und >ihn< aufzurollen (einrollt) ist ja mit unnützlich arbeit verbunden,umso mehr die eichel austrocknet umso schlechter ist es,denn die sollte immer bedeckt sein damit sie nicht austrocknet,man ("er") hat mehr davon

d0umms,chma rrerx74 hat geantwortet


Aber ich glaube, dass du meine Frage falsch verstanden hast: Ich trage meine Vorhaut nicht zurückgerollt. Die Vorhaut bedeckt die Eichel im "aufgerollten Zustand" fast ganz. Ich rolle meine Vorhaut nach vorne hin auf, nicht nach hinten.

raff ich nicht.

aber wenn hyperion sagt, das können viele männer, wird es wohl so sein :-D

A3lex1x04 hat geantwortet


Haben nicht noch mehr Männer hier im Forum das, dass sie die Vorhaut so über die Eichel einrollen können? ???

Wenn man dann mein Penis von vorne anguckt (z.B. im Spiegel), dann sieht man ein bisschen die Eichel und die Vorhaut vorne ist rund, also vorne ist so ein Kreis.

HVyp;erixon hat geantwortet


Benutz doch mal ein bischen Babyöl. Dann gleitet die Vorhaut besser über die Eichel und sollte sich dann nicht mehr so aufrollen. Denn das aauffrollen geschiehnt meist dann, wenn die Eichel nicht feucht genug ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Vorhautprobleme oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Urologie · Sexualanatomie · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH