» »

Phimose OP - die Tage danach

PXhi.mosxe hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen, am 10.10 habe ich meine Phimose Op gehabt und bin seitdem beschnitten. In diesem Beitrag möchte ich kurz zusammenfassen wie es mir bis jetzt so ergangen ist.

Am ersten Tag direkt nach der OP habe ich mich relativ gut gefühlt - ich erhielt einen Druckverband welchen ich für 3 Tage nicht abnehmen sollte. Da mein Glied relativ angeschwollen ist/war ging mein Urinstrahl in alle Richtungen, deshalb hat der Verband relativ viel abbekommen. Laut Schwester sollte das aber kein Problem für den Heilungsverlauf sein.

Der erste Tag verging schmerzfrei allerdings war mein Verband relativ Blutig was mir Sorgen machte. Die erste Nacht war nicht die schönste. Ich bin sehr oft aufgewacht da ich Angst vor einer Erektion hatte. Natürlich kann man diesen Vorgang nicht unterdrücken und so kam es wie es kommen sollte. In der Früh war mein Verband realtiv blutig und ich hatte Angst dass die Nähte aufgegangen sind. Deshalb bin ich wieder in die Klinik gefahren. Dort beruhigte mich der Arzt da keine Naht geplatzt war und legte mir einen neuen Verband an. Dies war nicht wirklich schmerzhaft aber sehr unangenehm.

Danach bin ich wieder nach Hause und habe mich ausgeruht und bin den ganzen Tag im Bett liegen geblieben.

Nun ist schon der 3 Tag angebrochen und ich habe meinen Verband abgenommen. Davor hatte ich den ganzen Tag Angst aber es ist ziemlich reibungslos verlaufen. Nun habe ich mein Glied zu ersten mal ohne Vorhaut gesehen und ich muss sagen es sieht ziemlich schlimm aus. Mein Glied ist sehr angeschwollen und die Nähte sehen auch nicht besonders gut aus. Aber das wird schon.

Morgen werde ich dann mit den Kamillenbädern beginnen und werde euch weiterhin auf dem laufenden halten. Bis jetzt hatte ich wenige bis kaum Schmerzen - allerdingst ist die neue Situation etwas unangenehm für mich und ich hoffe, dass alles bald verheilt. Wie geht bzw. ging es euch?

Meine Frage an euch: Ist es normal dass mein Urinstrahl in alle Richtungen schießt?

Lösen sich die Nähte wärend einer Erektion leicht oder kann ich da eher beruhigt sein?

Wie habt ihr eure Kamillenbäder praktiziert? Kann ich hierfür euch ein Glas bzw. einen Behälter verwenden oder muss ich in die Badewanne?

LG

Antworten
CehneHfb%eck


Hab dir ein paar Tipps geschickt ✌

P=himwosxe


Tag 4-5

Soweit läuft alles gut und ich kann nicht über Schmerzen klagen. Mein Glied sieht etwas mitgenommen aus und ist an der Stelle wo mein Vorhautbändchen war sehr geschwollen. Ich muss ehrlich sein, diese Stelle bereitet mir ein paar Sorgen. Sie blutet quasi durchgehend bei der Verbandabnahme, zwar nur minimal aber trotzdem. Mein Arzt meint allerdings, dies sei kein Problem da ich an dieser Stelle einen Bluterguss habe. Er meinte auch die Naht sehe schön aus und ich müsste mich ein Wenig gedulden bis alles vollständig verheilt ist.

Die Kamillenbäder tuen mir sehr gut, ich finde sie sehr angenehm und es ist eine gute Art sein Glied zu waschen und zu desinfizieren. Gestern war ich auch zum ersten mal "duschen". Naja so ganz ohne Seife ist, dass auch nicht das Wahre. Alles in allem bin ich ganz zufrieden und kann nicht klagen. In der Nacht werde ich oft durch Erektionen geweckt aber bis jetzt hatten diese keine Folgen. Hoffe es bleibt alles so. Falls ihr Fragen habt könnt ihr mir gerne schreiben. :-)

PkhimoJsxe


Tag 6-7

Mittlerweile habe ich mich an die ganze Situation gewöhnt und der Verheilungsprozess ist deutlich hu sehen.

Meine rechte Seite sieht sehr schön aus und schon seit längerem nicht mehr geschwollen. Die Nähte sind noch alle dran. Die linke Seite ist noch sehr geschwollen und ich habe einen nervigen Bluterguss, welcher bei den Erektionen in der Nacht aufplatzt und etwas blutet.

Sonst nehme ich in der Früh und am Abend ein Kamillenbad, creme die Wunde ordentlich mit Bepathene ein und lege immer eine Kompresse darüber.

Keep going :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Vorhautprobleme oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Urologie · Sexualanatomie · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH