» »

Wechseljahre: Nächtliches Schwitzen

R#osinxe2


Cimisan?

Hallo,

habe von meiner Ärztin gegen Wechseljahresbeschwerden Cimisan verschrieben bekommen. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?

c,ha9nelx4


... was ist cimisan, nimmst du es schon ???, frag doch mal budddleia, die kennt sich gut aus in solchen dingen :)^

DZie_W.oxlke


@ chanel4:

Sorry - hab' eine Weile nicht mehr im Forum vorbeigeschaut.

Ich habe derzeit (schon wieder) eine Depression, noch im Anfang.

Vor einigen Wochen war es so schlimm, dass ich kurz davor war, Schluss zu machen.

Zu Deiner Frage: Ich habe keine Ahnung über das Internetverhalten meines Mannes. Ich hab auch keinen Bock ihn zu kontrollieren.

Ich würde ihm gerne vertrauen, aber in diesem speziellen Bereich gehts einfach nicht. Anscheinend habe ich da ein Trauma abgekriegt.

"Eigentlich" wollten wir noch mal über das Thema reden, aber er mauert. An Pfingsten hatten wir mal wieder Sex (wir waren weggefahren und da war ich ganz entspannt und absolut sicher, dass er Lust auf MICH hat und sich nicht enfach nur abreagieren will, weil er vorher den entsprechenden Fremd-Input hatte)

Aber SO wie er sich das vorstellt, kann ich einfach nicht. Einfach so lospoppen. Ohne Zärtlichkeiten, kuscheln und so weiter.

Ich bin derzeit total gefangen in mir selbst....

Und das schwüle Wetter macht mir auch zu schaffen - schwitz, schwitz......

LG

F@e2mina


Wolke

Wolke, du Arme :°_, mir geht´s auch gerade nicht so gut. Kann dich verstehen. Aber glaub mir, es geht immer wieder vorbei. Wenn so eine Phase auch schlimm ist.

Geh doch lieber zum Doc und lass dir ein Antidepressivum verschreiben, musste ich auch schon nehmen. Wird man nicht abhängig davon. Ich halte mich im Moment noch mit Psy-stabil und einem Wala-Mittel über Wasser, aber kann sein, dass ich auch "Chemie" brauche.

Ich hab mir gerade einen Salbeitee gebraut, bin auch am Schwitzen. Dieses Wetter tut mir gar nicht gut. Der Herbst ist meine liebste Jahreszeit.

Liebe Wolke, alles Gute für dich! :)* :)* :)*

c^hanXexl4


@wolke

.. ich kenne das, wenn man total verletzt ist, weil männe es nicht kapiert, was mit einem los ist. bei uns ist das gute, dass ich 10 Jahre jünger bin, da kann ich punkten, aber Mann ist leider immer Mann, Neantertaler, die brauchen eine mit der Holzkeuhle auf den Kopf und wenn sie merken, dass du unsicher und "abhängig" von Ihnen bist, so gehts mir, dann bist du auch nicht mehr so attraktiv.

Ich drehe den Spieß um, klappt nicht immer und wenn ich mich dolle ärgere, dann geh ich über gebühr shoppen, dann darf er eben so merken, dass ich mich geärgert habe, dann soll er auch stöhnen, krass, oder ???

Tu was für dich, warte und ärgere dich nicht über deinen Mann, nur so habt ihr wieder eine Chance was aufleben zu lassen, verlasse alte schemen, deine Kids sind doch bestimmt erwachsen, such dir ein Hoby, was spaß macht, chatte meinetwegen, flirte, damit er auch mal weiß, dass er in die Puschen kommen muss, wenns sein muss, dann lasse es doch mal krachen, die vorwurfsvolle weise drängt ihn sowieso nur ab.

ich weiß es ist einfach gesprochen, geht es mir ja auch manchmal schlecht und ich habe angst vorm altern und davor, dass sich mein Männe ne jüngere sucht, da gehts mir auch schlecht, aber wenn es so sein sollte, dann will ich ihn auch nicht mehr und dann gehts ihm finanziell saudreckig, vielleicht ist dann die alternative, dass er sich veilleicht in uns wieder positives, anziehendes, erotisches findet ,besser.

Ich habe auch Ordner entdeckt mit Hardcore, ich war wie traumatisiert, habe mir eine Handykarte besorgt, wollte einen attraktiven mann ansmsen und dann mich rächen, im Bett, dann kann er kucken soviel er will, es geht nicht, ich kann es nicht, ich liebe ihn zusehr.

nach Tagen habe ich ihn angesprochen, wie mir das weh tat und ich habe ja jetzt auch den Freibrief für Männerfotos, an denen ich mich aufgeilen könnte, oh oh oh, wie schnell waren die Ordner weg und ich habe auch kapiert: Ich kann mich auch nicht so entziehen, Mann braucht einfach Sex, auch mal einfach so, sonst kriegt er dicke Klöten |-o |-o ;-D, aber dann muss auch zwischendurch Zärtlichkeit sein, ich sage es dann immer und er bemüht sich auch wirklich. Aber kapieren tut er es trotzdem nicht.

Tu irgendwas für dich, geh zum friseur, lackeire die Nägel, veränder dich, damit dein Mann aufwacht, es lohnt sich zu kämpfen,

Und ehrlich, mein Mann würde glaube ich nie unsere Ehe aufgeben wollen, is auch gut so und ich habe gelernt, dass auch er bedürfnisse hat und Phantasien, dadurch prickelt es wieder zur Zeit bei uns, Sex macht wieder Spaß.

Mannomann, das war lang und ich will mich noch in Schale schmeißen, den Kleinen vom Hitzefrei abholen, Döni essen und alle haushaltseinkäufe erledigen

lass dich mal :°_

RCosinnxe2


Cimisan

ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Wechseljahresbeschwerden.Der Wirkstoff heißt Cimicifugawurzelstock-Trockenextrakt.Ich nehme es schon 8 Tage 1x täglich und habe noch keine Veränderung gespürt.Weder beim Schwitzen, noch bei den Depri-Phasen.Es scheint mir, dass es keiner hier kennt.Wenn doch,dann schreibt doch bitte Eure Erfahrungen.

Danke von Rosine

Diie_W4olkxe


Doch, ich kenne Cimicifuga und hatte das längere Zeit als homöpathische Zubereitung eingenommen.

8 Tage sind aber noch zu kurz, um eine Wirkung zu bekommen.

Manchen Frauen hilft es, manchen nicht. Mir hat es jetzt eher nicht so geholfen.

Derzeit schwitze ich nicht mehr ganz so viel. Ich habe festgestellt, dass ein Auslöser für Schweissausbrüche (tagsüber) Stress oder Druck sein kann. Also, wenn ich subjektiv Stress empfinde (das mag objektiv anders scheinen).

Was ich mir aber am meisten wünsche ist, dass ich mal wieder auch nur 1 Nacht durchschlafen könnte.....seufz....

LG

c=uxi


Schwitzen

Bin 61 Jahre alt und schwitze nachts ständig. Nur Gesicht und Brustbereich. Habe massive Durchschlafstörungen. Beklemmungen machen mir das Leben schwer. Unter Depressionen leide ich auch . Habe Angst vor schweren Krankheiten und bilde mir ein, dass ich eine schwere Krankheit habe. Das nervt. Dachte, dass die Wechseljahre in meinem Alter schon vorbei sind. Wer hat Erfahrung?? Lg abigaile

b=uddlexia


Hallo cuxi,

sind denn andere Ursachen ausgeschlossen worden, insbesondere eine Schilddrüsenerkrankung?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH