» »

Wechseljahre trotz Pille?

c2laUudix4 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

kann mir jemand die Frage beantworten, ob man TROTZ Pille in die Wechseljahre kommt oder nicht ???

Mein FA meinte nein, ich glaube das aber nicht so ganz.

Bin jetzt 41 Jahre und nehme seit meinem 16. Lebensjahr die Pille.

Zur Zeit die Yasmin.

Ich kann im gesamten Internet keine befriedigende Antwort finden.

LG Claudi *:)

Antworten
mQahueO 13.0`2x.


also...

meines Wissens nach kommt jede Frau irgendwann in die Wechseljahre und das ist unabhängig von Pille oder nicht.... nur durch Hormone können die evtl. Beschwerden eben gelindert werden oder sogar wegfallen...

dHigeSarnfxte


Naja, ich würde sagen, ja. Denn wenn nicht, würde das ja bedeuten, so lange du die Pille nimmst, würdest du hormonell gesehen immer gleich bleiben. Das geht ja gar nicht, dein Körper altert und mit ihm ändern sich auch die Hormone. Das würde ja bedeuten, wenn du die Pille absetzt, wärst du weiterhin fruchtbar wie früher, weil dich die Pille ja hätte schützen müssen. Das geht doch gar nicht.

m@ahnue 1x3.02.


und ich frage mich

die ganze Zeit, wie ein FA solch eine Auskunft geben kann....

ich glaube, du solltest mal den Arzt wechseln...

b+uddlleia


So lange du die Pille einnimmst, hast du regelmäßige Blutungen.

Du kannst also nicht durch Veränderungen der Blutungen schließen, dass du in die Wechseljahre kommst/bist.

Vielleicht hat dein Arzt das gemeint.

aGlex-axlex


Hallo,

ja mein Frauenarzt sagte das gleiche zu mir, das man durch die Pille eben verspätet, also später in die Wechseljahre kommt.

In den letzten 4 Jahren nerve ich meinen Frauenarzt schon richtig und frage ihn ständig ob ich denn in den vorstufen der Wechseljahre komme, da ich seit 4 Jahren ständig Hitzewallungen habe, der Schweiß läuft mir so den Rücken runter und unter anderem habe ich Haarausfall, trockene Haut, Depressionen, Schlaflosigkeit, Herzrasen, Monatsblutungen sind weniger geworden druck im Oberbauch, weniger Lust auf Sex usw...! Aber mein Arzt meint nur das es ja nicht sein kann da ich ja noch jung bin, erst 41, die Frauen kommen ja erst ab anfang bis mitte 50 in die Wechseljahre. Ich glaube schon das man anfang 40 in die Wechseljahre kommt, denn man muss ja mal überlegen das die ganze Umweltbelastungen usw. ja auch einfluss aúf den Menschen haben. Was man auch alles so ißt aus der Genforschung usw. wovon man ja so manches mal nichts mitbekommt, warum soll das nicht auch eine belastung für den Körper sein und somit Auswirkungen auf die Wechseljahre?!

L.G.Martina

d%ieSaa}nfte


da ich seit 4 Jahren ständig Hitzewallungen habe, der Schweiß läuft mir so den Rücken runter und unter anderem habe ich Haarausfall, trockene Haut, Depressionen, Schlaflosigkeit, Herzrasen, Monatsblutungen sind weniger geworden druck im Oberbauch, weniger Lust auf Sex usw...!

Das sind ganz normale Nebenwirkungen der Pille, die man nun mal bekommen kann. Übrigens mit jedem hormonellen Mittel, egal ob Pille oder Ring oder Pflaster etc.

Das sind also Nebenwirkungen der Pille und hat mit den Wechseljahren gar nichts zu tun. Solche Nebenwirkungen wirst du jedenfalls schnell wieder los, wenn du die Hormone absetzt. Wenn nicht, musst du mit diesen Nebenwirkungen leben.

Gerade was den Libidoverlust (wenig Lust oder gar keine Lust auf Sex) anbelangt, so bleibt der so lange bestehen, wie man hormonell verhütet. Auch ein Wechsel auf ein anderes Präpart bringt nichts, sondern nur das Absetzen.

RDabe?nchat(tNexrin


Also genau über das Thema hatte ich mich mit meiner gleichaltrigen Freundin (45.J.) unterhalten. Sie nimmt seit jeher die Pille, ich niemals. Ich bin jetzt wohl offensichtlich in den Wechseljahren, und ich fragte meine Freundin, ob sie das jetzt wegen der Pille vermeiden könne. Ist aber nicht so. Sie merkt es daran, dass sie jetzt, wenn sie die Pille "absetzt" (also diese eine Woche da, wo man die Pille weglässt, damit die Blutung kommt), die Regel nicht bekommt. Somit muß sie jetzt fast jeden Monat trotz Pille nen Schwangerschaftstest machen (bzw dann, wenn die Tage wieder nicht kommen). *hmpf* *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH