» »

Der Querbeet-Faden

FTem!ina


Ochje, Ravini, das war aber ein Stress-Tag. Dann schlaf schön - guts Nächtle *:)

brrigJit1te177


Hallo Mädels!

Gehts euch gut? Hab es grad etwas aufregend, was ja nix neues ist.Heut hat mein Mittlerer Geburtstag. Er wollte gestern mit meinem Ältesten nach London fliegen bis heute. Es war das Geschenk seines Bruders. Leider stellte er fest das sein Personalausweis seit 4 Tagen abgelaufen ist. Das Dumme war dass er es erst bemerkte als sie schon am Flughafen waren, der 2 Stunden von uns entfernt ist. Somit kamen sie total gefrustet zurück da sie nicht fliegen durften.Sie haben sich Beide sehr drauf gefreut. Vor allem mein Ältester war ganz schön stinkig. Immerhin hat 150 Euro in den Sand gesetzt. Und wäre froh gewesen seine zickige Freundin , die zur Zeit echt ätzend ist ,mal 2 Tage nicht zu sehen. Jetzt kommt halt heut doch spontan die ganze Verwandschaft zum Feiern. Mal sehen wie es wird. Meine Tochter sitzt wie ein Häuflein Elend da und hat Liebeskummer. Aber mir gehts ganz gut :)^ Ich hoffe bei euch ist alles o.k. ??? ?

R)av9i&nxi


*:)

Mahlzeit *:)

brigitte, die Idee mit London gefällt mir, schade dass nichts daraus geworden ist. Die Enttäuschung muss echt heftig gewesen sein.

Auch dein Töchterlein wird über ihren Kummer hinweg kommen. Diese Erfahrung haben wie Gott sei dank schon hinter uns.

Gestern hatte ich den absoluten Heultag. In einer Tour war am Wasser gebaut. Mochte mich gar nicht im Spiegel betrachten. Rote geschwollene, verheulte Augen. Bei uns bei der Arbeit in der Abteilung ist gerade die Kacke am Dampfen. Die erste verlässt im Januar diese. Gestern hat mir der stellvertretende Gruppenführer, etwas an den Kopf gebommt, wo erst mal ordentlich Luft holen musste. Ich fühle mich da eigentlich sehr ungerecht behandelt. Nie hätte ich damit gerechnet Opfer einer solchen Intrige zu werden. Nächste Woche ist unser richtiger Gruppenführer wieder da, dann werde ich ihn mal darauf ansprechen.

b.udd2leiqa


Guten Morgen,

bei euch ist ja was los... :°_ :)* @:) :)*

Ich bin im Moment dabei, meinen arg vernachlässigten Haushalt auf Vordermann zu bringen, nächstes WE ist Umzug.

Und Weihnachten naht ja auch, wie immer so unerwartet und plötzlich. ;-)

Lasst euch nicht unterkriegen,

R[avxini


ohje buddleia, die Maloche nimmt bei dir ja gar kein Ende. Ich hoffe du findest noch genügend Zeit für dich.

Mir geht es jetzt seelisch schon wieder besser, weil Männe da voll hinter steht.

Bin ich ein Kollegenschwein, wenn ich mich ab morgen konsequent an die Pausenzeiten und an das Redeverbot halte ???

Mir wurde nämlich vorgeworfen, viel zu viel zu quasseln und dann mit der Tätigkeit inne zu halten. Es würde angeblich extrem auffallen, wenn ich mit anderen zusammen arbeite, dann würde alles extrem länger dauern, nur weil ich dabei bin.

Der Hr. XXX möchte ja nicht, dass noch jemand aus unserem Team in eine andere Abteilung deswegen versetzt wird ect..

..... da stehen echt Fragezeichen auf meinen Gesicht......hehe, was ist mit meinen lieben Kolleginnen die zwischendurch einfach mal nach draußen gehen um eine zu rauchen ??? ??? oder minutenlange Telefongepräche führen ??? ??.....und mit den lieben Beamtenkollegen die in Grüppchen zusammen stehen und quatschen und ich in der Zeit 3 Paletten bearbeite ??? ??? ??

Unser Team macht immer zur gleichen Zeit ihre Pause. Die jedoch bislang zeitlich immer etwas überzogen wird. Unser Hauptgruppenführer hat uns auch immer dazu angehalten doch noch zu bleiben. Da ich aber nicht möchte, dass mir noch etwas nachgesagt wird...z.B., wenn die XXXX dabei ist werden die Pausenzeiten immer überzogen, werde ich ab morgen mich strickt an die Zeit halten. Was meint ihr ??? ??

Heute habe ich frei, morgen gehts dann weiter.

b:udzdlexia


Liebe Ravini,

kann es sein, dass du dem Herrn XXX irgendwie auf die Füße getreten bist?

Wenn er dich da so herausnimmt, hört sich das für mich ein bißchen danach an, als würde er jemanden Unbequemes loswerden wollen.

Ob du gut damit fährst, jetzt Dienst nach Vorschrift zu machen? :-/

Schwierig....ihm nimmst du damit den Wind aus den Segeln, aber wie kommt es dann bei den Kollegen an?

Vielleicht doch ein Gespräch mit dem "richtigen" Gruppenführer suchen, wenn er wieder da ist?

Ich wünsch dir eine schnelle Lösung,

:)*

R6avinxi


Buddleia

ich bin absolut kein Vergehen gegenüber Herrn XXX bewusst. Eine Kollegin darf ja nun schon im Januar die Abtleilung wechseln. Angeblich wegen ihrer vertraglich geregelten Wochenarbeitszeit.Lt Vertrag hat sie eigentlich weniger Stunden zu leisten, aber da sie bei uns in der Abtl. ist, wurde ihre Arbeitszeit immer befristet aufgestockt. Bei mir und bei noch einer anderen Kollegin ist dieses auch der Fall. Dafür sollen dann angeblich Überhangkräfte aus dem Beamtenfundus hinzu kommen.

Bevor unser richtiger Gruppenführer in den Urlaub ging, hat er uns noch Zusatzarbeit beschafft, um eine andere Abteilung zu entlasten und denen da ganz "oben" (Sachgebietsleiter/Niederlassungsleiter) klar zu machen, dass wir hier auf keinen Fall zu viele sind.

Naja, werde morgen mal etwas früher zum Job fahren und das Gepräch mit unseren richtigen Oberheini führen.

Ich fand es allerdings auch nicht ganz ok. dass Herr XXX dieses vor 2 weiteren Kolleginnen zu mir sagte.

Aber da habe ich eigentlich von den beiden erwartet, dass diese auch mal was dazu sagen. Leider haben die nur erstaunt geguckt. Ich arbeite ja doch schließlich schon 6 Jahre mit denen zusammen. Wenn ich angeblich durch Quasselei alles aufhalten würde, hätten die mir eigentlich schon längst die Meinung gegeigt.

So hätte ich sie jedenfalls bis Samstag eingeschätzt. Habe mich da wohl getäuscht ??? ?? Irgendwie bin ich da enttäuscht und sauer zu gleich.

Bin gerade am überlegen, ob ich mal per SMS eine Kollegin befrage, ob sie auch der Meinung von Herrn XXX ist.

WEiß aber noch nicht so recht. Vielleicht lieber richtig anrufen.

ABer es tut gut hier darüber schreiben zu können.

F7e;mxina


Ravini - man kann sicher auch arbeiten, wenn man nebenbei redet, es sei denn man hat einen Telefonjob oder muss etwas schreiben und sich dabei konzentrieren. Da hat dich wohl jemand auf dem Kicker. Alle gestresst in der Vorweihnachtszeit und einer muss wohl herhalten. Vielleicht kannst du mal mit einer guten (!) Kollegin darüber reden und dann mit dem Gruppenführer.

Kann gerade auch noch ein Lied singen von meiner Ex-Chefin. Ich habe von dem Job damals über die Mutter von Sohnemanns Freundin erfahren. Jetzt hat die Chefin bei ihr schlecht über mich geredet, wie mir mein Sohn erzählt hat. Toll, ne? Ich hab Stillschweigen bewahrt und bei der Mutter nichts gesagt, dass ich aufgehört habe und dass sie so unfreundlich war, weil ich so Hintenrumgerede einfach nicht mag. Und die schwärzt mich an.

RFa:vixni


so, habe eben mit einer guten Kollegin telefoniert, die dieses Tür-Angel-Gespräch mit angehört hat. Diese beurteilt mich als eher still und als gute Teamworkerin. Sie meinte Herr XXX hätte es eigentlich nur gut gemeint, damit nicht noch jemand aus dem Team genommen wird. Wir sollten es erstmal dabei belassen und gegenseitig auf uns aufpassen.Uns darauf aufmerksam machen, wenn Eine von uns kurz inne hält, um etwas zu antworten und längere Gespräche meiden. Außerdem wollen wir jetzt alle besser auf unsere Pausenzeit achten. Ihre beste Freundin, welche auch bei uns in der Abtl. ist und gerade während unseres Telefonates anwesend war, stimmte da ebenfalls zu. Ich werde mich dann ab morgen durch diese Woche kämpfen.

Mir ist jetzt schon noch viel wohler, kein :°(, kein >:(sondern %-|

Ist ein gutes Gefühl, wenn ich weiß dass die Kolleginnen zu mir stehen.

Femina, na klasse ist bei dir ja auch nicht besser. Wie ich dieses hinter dem Rücken - Gerede hasse. Zum Glück hast du die richtige Entscheidung getroffen und bist da jetzt raus.

Bei einem Nebenjob, wäre ich da auch schneller von Pontius zu Pilates gelaufen und hätte mich beschwert, aber soo.... ich möchte da ja noch gerne bleiben. Werde jetzt die Zähne zusammen beißen und da durch gehen. Ich lasse mich da nicht mürbe machen.....nein dass mache ich nicht, den Gefallen tue ich den Obersten nicht.

FTe+minxa


Jawoll, Ravini, steht auf die Hinterfüße. Wir sensiblen, gutmütigen Frauen lassen uns immer zu schnell einschüchtern. Aber heute, wo vielerorts nur noch Ellenbogen zählt, muss man halt auch mal anderen die Zähne zeigen. :)*

Buddleia, dann hast du´s ja bald überstanden, wenn der Umzug am WE ist. Hoffe, du erholst dich dann ein bißchen. Man muss ja nicht immer Berge von Plätzchen backen vor Weihnachten etc. Ich mach eh nur 4 - 5 Sorten. Und ihr?

Brigitte, hoffentlich hat deine Tochter den Liebeskummer bald überwunden. Das arm Mädel! :)*

Deine Söhne finden bestimmt noch eine Gelegenheit den London-Ausflug nachzuholen.

Chanel, alles o.k., wo steckst du?

R4aovinxi


soo.... Tag gut gemeistert ......nächste Wo. arbeite ich dann die Sonderschicht. Diese teile ich mir mit einer Kollegin. Der Arbeitsplatz muss immer von 6-18:00 Uhr besetzt sein. Wir werden dann wohl wöchentlich wechseln.

Männe hat morgen Geburtstag. Darum habe ich eben noch schnell 2 Blechkuchen für seine Fa. gebacken. An die Weihnachtsbäckerei denke ich noch gar nicht.

1-2 Sorten werde ich aber wohl noch bis Weihnachten hinbekommen.

Femina, 5 Sorten Kekse finde ich aber schon ganz schön viel.

Im letzten Jahr hatte ich auch ca. 5-6 Sorten. Das ging bei mir dann ganz schön auf die Figur.

Dieses Jahr werde ich da etwas kürzer treten.

Wunder ??? ??? Chanel wo bist du denne ???

baubddleEia


Nun, einmal Kekse backen habe ich schon durch.

Ich beschränke mich aber meist auf zwei Sorten: Mürbeteig (den die Kiddies dann ausstechen und nach dem Backen verschieden verzieren, noch macht es ihnen Spaß ;-) ) und Zimtsterne, die ess ich so gern.

WE und Montag packe ich, Dienstag ist Umzug, dann alles wieder auspacken, abwaschen, einräumen....aber ich denke, Ende nächster Woche sollte Land in Sicht sein.

Ravini, schön, dass es doch noch einigermaßen geklärt werden konnte.

Lass dich nicht niederkämpfen.. ;-) :)*

Femina & Brigitte @:) @:) @:)

Und Chanel ist bestimmt im Cabrio angefroren.... ;-D

cFha{nemlx4


... jou, ist mächtig kalt im auto ;-D

.. mannomann, ravini, das istt ja nicht so schön bei dir :°_ :°_ :°_, aber schön, dass es dir wieder gut geht.

... ich weiß nicht wie ichs erzählen soll: ich bin am Boden zerstört. Am Mittwoch hatte mein Mann endlich mal Urlaub bis sonntag, war auch bitter nötig, laüft im Moment nicht so gut mit seinen Mitarbeitern, er ist ja chef......

.. also, er wollte mit mir essen gehen, aber ich fühlte mich noch nicht so richtig gesund, dass hat er dann zum Anlass genommen zu explodieren.

ICH weiß nicht, wieviel geschirr und deko er nach mir geworfen hat, erst hat er sich aufgeführt wie ein psychopath, später ich, wir haben die ganze nacht gestritten, es war diie hölle, er hat mich behandelt wie dreck und ich habe gegengearbeitet, habe mich auch aufgeführt wie eine psychotische ich lasse mir dann auch nix gefallen. Ich habe immer gedacht, er muss mich wirklich hassen :°( :°( :°( :°( :°( oder was war das ???

Ich war kurz davor auszuziehen, ich habe eine freundin angerufen, die in der nacht kam, ich habe stundenlang geheult, ich konnte mich gar nicht beruhigen. Das war mittwoch nachts....

Am nächsten tag tat es ihm sehr leid, aber ich bin seitdem wie gelähmt innerlich. wir haben dann zusammen die steuererklärung gemacht, waren essen, hatten sex, er hat sich wirklich bemüht, ees war totale harmonie.

#

letzte nacht hat er mir alle sorgen vom job erzählt, wir haben viel geredet, er hat sich dann richtig entschuldigt.

ABER: Ich bin innerlich gelähmt. Mein Sohn hat alles mitbekommen, er möchte die kaputten sachen von seinem taschengeld kaufen, damit ich nicht mehr so traurig bin, das tut mir soooo weh.

Mein Mann möchte ein Boot kaufen, damit wir dann zusammen in der zukunft reisen können, ich möchte im moment nicht.

Von Scheidung Trennung will er nichts wissen, er sagt immer, dass er mich liebt, ich glaube ihm das auch.

ich weiß nicht, was ich machen soll, ich kriege panikattacken, kann nachts nicht mehr schlafen, habe teilweise angst, bin hin und her gerissen. Für ihn ist alles wieder o.k., außer, dass er im moment eigentlich sehr geduldig mir mir und insgesamt ist.....

Ich weiß nicht, was ich machen soll :°( :°( :°( :°(, aber trennen kann ich mich irgendwie auch nicht, dazu liegt mir zuviel an uns...

lasst esuch gutgehen @:)

b"u?ddleixa


Chanel,

zum wiederholten Male: ihr beide braucht einen Profi, allein schafft ihr es nicht.

Wenn du, ohne die Situation grundlegend geklärt zu haben, gleich wieder mit ihm schläfst, ist für ihn doch alles in Butter.

Er kann doch dann den Klärungsbedarf nicht sehen.

Und sorry, aber mit Gegenständen zu werfen ist ein so unreifes, kindisches Verhalten, vor allem so respektlos dir gegenüber....an deiner Stelle würde ich ernsthaft ins Nachdenken kommen, ob die "Liebe" dann noch ausreicht, diese Beziehung fortzuführen.

"Liebe" ist zwar ein ganz wichtiger Punkt in einer Beziehung, mM nach gehört aber noch mehr dazu: Respekt vor dem anderen, Achtung seiner Person, Vertrauen, gemeinsames Arbeiten an der Beziehung, gemeinsames Bewältigen von Konflikten...

Davon sehe ich bei euch aber nicht viel.

Du entschuldigst sein Verhalten mit seiner beruflichen Belastung...aber du bist doch nicht weniger wert.

Wo wirst du deine Belastung los? Wo trägt er sie mit dir?

Von Scheidung Trennung will er nichts wissen,

Und du? Ist es so für dich noch lebenswert? Dein Kind leidet, du leidest. So weitermachen?

Vielleicht versuchst du für dich (brauchst du ja nicht öffentlich zu machen) die Fragen zu beantworten:

Warum halte ich an dieser Situation fest?

Ist es die Angst vor dem Neubeginn, vor den finanziellen Einbußen, dem Verlust an Status?

Oder ist wirklich noch so viel Gefühl da, dass ich um diese Beziehung kämpfen will?

Wenn Letzteres: Dann komm aus den "Puschen", wie man hier so sagt, bevor du so ausgelaugt bist, dass du es nicht mehr schaffst....

Besorgte Grüße,

F0emxina


Chanel, das ist wirklich zu heftig - mit Gegenständen schmeißen! Das ist Zuckerbrot und Peitsche, was er mit dir macht. Du solltest auf eine Eheberatung/-therapie bestehen!

Nein, wirklich, das solltest du dir nicht gefallen lassen!

Ich würde als erstes mal zu Pro Familia gehen, die können einen beraten. Dort sind auch Psychologen so viel ich weiß. Er muss ja zunächst nichts davon wissen.

:°_ :°_ :°_ Mache mir echt Sorgen um dich! Bitte tu etwas, dir zuliebe, deinem Sohn zuliebe. :)* :)* :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH