» »

Der Querbeet-Faden

r/ein"i53


Hallo zusammen,

*:) *:) *:) *:) schönen Abend zusammen.Heut geht´s mir gut ,fast keine Wallungen.

gruß an alle

RjaTvinxi


nabend zusammen *:)

reini,es freut mich, dass es dir heute gut geht.

Oh menno, morgen werde ich mal wieder zum HA wandern.

Mache mir jetzt ernstlich Sorgen, wegen hohen Blutdruck. Ich habe seit ca. 1. Woche so leichten Stirnschmerz. Daraufhin, habe ich wieder angefangen, den Blutdruck 3-4x zu messen. Naja, Werte sehen leider nicht so gut aus. Der systolische Wert ist viel zu hoch. Der dyastolische ist allerdings ok. ....

Als ich vor 2 Wochen bei ihm war, war der Blutdruck beim dortigen Messen auch zu hoch. Allerdings raste mein Puls, weil ich so aufgeregt war (126Puls)

WEiß jemand ob Doc. mir gleich Medis zum Senken verschreibt kann? Bietet sich ja an diese dann eine Woche zu testen bevor es in den Urlaub fahren. Oder müssen da noch viele andere Tests, außer Blut u. Urinuntersuchung durchgeführt werden, bevor man ein Medikament bekommt ?

Nee, ne immer alles auf letzten Drücker.

Eigentlich hätte ich ja in dem anderen Forum fragen sollen. Aber ihr hier seit mir viel vertrauter und eine von euch hat vielleicht schon Erfahrungen damit gemacht.

@:) @:)

cvhaGnel4


ravini, all

.. ravini

wenn der unterte Wert noch o.k. ist, dann ist es erst mal nicht so dramatisch. kann schon sein, dass der Doc dir was gibt, allerdings musst du dich dann erst an die neue medi gewöhnen, vielleicht doch erst nach dem urlaub ???

wo fahrt ihr den hin ???

hast du ein eigenes Blutdruckgerät ???

was machen denn deine Beschwerden sonst ???

@all

.. meine beine machen mir sorgen, 2 tage keine kompressoionsstrümpfe angehabt, schon schwellen sie wieder an, nicht am knöchel, sondern die waden werden dicker und vornr am schienbein kann ich dellen eindrücken. auch sonst habe ich beinschmerzen oder so "schwere beine", es piekt, es zieht, es wird manchmal kalt, am schlimmsten ist es im sitzen.

eigentlich wäre die mens dran, aber ich habe nicht die geringsten anzeichen dafür, kein brustspannen, keine unterleibsschmerzen, keine sb oder zb, haare sind voll, aber es gehen etliche aus. ich habe nach der Hormonfressattacke allerdings jetzt auch 4 kilo mehr auf den hüften, fühle mich elefantig. Ich schlafe sehr wenig im Moment und sitze zwangslääufig viel am PC.

erstmal habe ich jetzt stützstrumpfhosen in der apotheke bestellt, aber vielleicht muss ich doch echte anpassen lassen, die gibt es ja mitlterweile auch in modischen Farben, bin ja eingebildet :-).

... kennt jemand von euch dieses Beinproblem, so wie ich es habe ???

Es erinnert mich an die Schwangerschaft, wohlgemerkt, 12 Jahre her, da mußte ich, weil ich so Beinschmerzen hatte kompressionsstrümpfe bekommen, die habe ich jetzt ausgekramt, aber schwanger bin ich nicht ;-) :)^ ;-D

cdhsaneJld4


ravini

... geht mir wie dir, ich fühle mich hier im WJ-Forum auch wohl und es ist mir vertraut @:) @:)

rVein_i53


Hallo chanel4

Vorsicht mit den Beinen,ich hatte vergangenes jahr auch immer schmerzende und abends angeschwollenen Beine...plötzlich Thrombose...lag 5Tage auf der Intensivstation ...das war sehr unangenehm...geh mal lieber vorsorglich zum Arzt

ich bin froh das es dieses WJ- Forum gibt--da kann man sich so schön austauschen ;-D :)^

bori;giztte`17x7


Hallo Mädels! Hab grad nicht viel Zeit. Immer diese ewigen Elterngespräche!Sonst geht einigermaßen.Hab ja nun schon fast ne woche meine Tage, aber immerhin ist das schmerzhafte Brustspannen weg. Mit dicken Beinen und hohem Blutdruck kenne ich mich überhaupt nicht aus. Hatte mal ab und zu am Tag so ne halbe Stunde nen hohen Blutdruck 140/90 Da dachte ich das Hirn platzt mir auseinander.Sehr unangenehm :-( aber nun schon seit Ewigkeiten nicht mehr. Hab meistens nen zu niedrigen. Am Freitag hab ich endlich den Termin beim Rheumatologen.Bin mal gespannt was da rauskommt.Euch allen mit euren lästigen Zipperlein wünsch ich nen schönen Abend und jemand der für euch da ist und euch versteht.Außer hier mein ich jetzt. :°_

F]riBed]alixna


Guten Morgen!

Meine Mens lässt langsam nach,die Schmerzen sind weg.Zum Glück,denn ich fahre ab Morgen bis Dienstag zu meinen Eltern.Ich freu mich schon sehr darauf!

Zu hohen Blutdruck hab ich schon seit Jahren,ist aber medikamentös eingestellt.Wassereinlagerungen hab ich leider auch und nehme 1/2 Wassertablette pro Tag.Naja und dann das leidige Schilddrüsenproblem und das blöde Übergewicht. :-/

Aber ich hab seit August 14 kg abgenommen und so solls weitergehen! (hoffentlich nehm ich bei meinen Eltern nicht gleich wieder soviel zu,bei Muttern schmeckt es doch immer sooooo gut ;-) )

Also ihr Lieben macht es gut bis Mittwoch !!!! *:)

Ich wünsche euch eine schmerz-und leidensarme Zeit !:)*

cKhanexl4


reini, friedlana

... wie hast du denn das gemerkt?? die thrombose??

was machst du jetzt, nimmst du tabletten oder hast du strümpfe an ???

nimmst du hormone ???

morgen geh ich zum doc, hab jetzt die strümpfe an, dadurch schwellen sie kaum an, aber ich habe so schwere beine und leicht wadenkrämpfe.

über nacht gings zurück.

friedlana

hattest du auch solche beschwerden oder weshalb musst du die wassertabletten nehmen ???

Hab mit meiner schwester telefoniert, sie hat ein ähnliches problem, seit einigen wochen....

F6riedavlxina


@chanel4

Ich hatte schwere Beine und geschwollene Füße,also die typischen "Dellen" wenn man mit dem Finger drauf drückt.

Thrombose ist richtig schlimm,sehr schmerzhaft,das Bein schwillt an,wird heiß und rot.

Dann ist es höchste Eisenbahn!

Denn so eine Situation ist lebensbedrohlich!

clhadnelx4


... wo hattest du die dellen ???

Bei mir sind sie überm Schienbein vorne, nicht an den Knöcheln, heiß und rot sind die Beine nicht, aber die waden, beide am abend doch sehr groß und dick, aber weich.

Die dellen sind auch an beiden beinen, aber links mehr.

hast du jetzt noch probleme und nimmst du was zur vorbeugung??

.. ich hab bammel :-o

c^hanmel4


... hab jetzt morgen einen termin beim spezialisten, drückt mir mal die daumen

RQavin>i


*:)

chanel, ist gut, dass du morgen zum doc. gehst. ja, habe ein blutdruckgerät daheim. weil ich da auch familiär vorbelastet bin und männe schon seit mehreren jahren medis dagegen nimmt.

bin eben von der arbeit nach hause gekommen und habe gleich gemessen. hatte auch rasenden puls 115 un rr-werte von 193/ 99

das ist schon wieder heftiger als in den letzten tagen.

werde mich gleich mal auf zum doc. machen.

cmhja nel4


oh, ja, das sit doch höher, wann musst du zum doc ???

mein mann nimmt einen alfablocker und betablocker gegen den hohen Blutdruck, das hilft.

RKavi'nxi


*:) *:)

melde mich mal kurz wieder @:) @:) @:)

wie erwartet war der Blutdruck beim Doc. höher als zu Hause. Ich habe ihm natürlich meine Aufzeichnungen von meinen messungen vorgelegt. Fand er gut |-o

Er meinte bis nächste Woche kriegen wir das schon hin( der will dann nämlich auch in den urlaub) und gab mir eine Probepackung Betablocker. Morgen muss ich erst mal zur Blutabnahme, da werden alle Werte wie Zucker, Cholesterin, Schilddrüse usw. ausgewertet. Montag ist dann Besprechung und EKG. Morgen Früh soll ich dann 1 Tablette nehmen, aber erstmal muss ich ja nüchtern zur Blutabnahme.

ich bin auf jedenfall schon mal etwas erleichterter, dass es sich jemand mit meinen Hochdruck beschäftigt und mir helfen will.

friedalina, wie war es bei dir? hat es lange gedauert bis zu eingestellt warst ??? ? Welches Medikament bekommst du (ACE-Hemmer,Beta-Blocker, Alphablocker, Dihydralazin usw.)

rCeinix53


chanel4

die Thrombose hat sich langsam bemerkbar gemacht, zuerst hatte ich nur abends geschwollene Beine danach bekam ich Schmerzen die immer stärker wurden.An dem Tag ,an dem mich meine Tochter dann zum Arzt geschleppt hat konnte ich schon nicht mehr laufen.( Das Bein war glühend und rot )

Meiner Tochter ( sie ist Krankenschwester ) verdanke ich mein Bein bzw. mein Leben.

Wenn sie mich nicht gezwungen hätte zum Arzt zu gehen,wer weiß wie die Sache dann verlaufen wäre,Glück gehabt.

Also lieber einmal ünnötig zum Arzt als einmal zu wenig!!

Hormone darf ich kein nehmen,da die Gefahr einer wiederkehrenden Thrombose zu groß ist.

Wenn wir verreisen trage ich Kompressionsstrümpfe,auch wenn wir mit dem Auto in Urlaub fahren. :)* :)*

Jetzt nehme ich nur noch Ass zur Blutverdünnung,anfangs habe ich 6 Monate Heparin gespritzt.

Bein geringsten Stoss hatte ich sofort blaue Flecken,einmal habe ich beim Spritzen eine kleine Ader getroffen....da habe ich 2Tage einen Druckverband getragen weil es nicht aufhörte zu bluten.

Das war keine schöne Zeit, mein Bauch sah aus wie eine Landkarte, morgens saß ich mit der Spritze in der Hand im Bad und suchte nach einer freien Stelle zum Schluß mußte ich dann in den Oberschenkel spritzen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH