» »

Zyklus-Unregelmäßigkeiten

R]avixni


wieder mal anders

hi,

seit ca. 1,5 Jahren habe ich ja als Mensvorblutung immer 2-3 Tage so ein hellrosa-hellrotes Geschleime.

Diesen Monat hat es wieder wie in den Jahren davor angefangen.

Also 2 Tage so klumpiges, klebriges hellbraunes bis dunkelbraunes Geschmiere.

Ich finde das alles irgendwie spannend :-o

R#avei?ni


ich hasse es

nabend,

muss mal meinen Frust los werden. Ist mal wieder wie ein Schlag auf den Kopf. Es macht mich so machtlos.

Nach meiner letzten Mens (12.10) hatte ich nur 2Tage Ruhe. Seit Samstag hatte ich morgens ein paar Blutstropfen im Höschen. Tagsüber war Ruhe. Seit heute sifft es den ganzen Tag mal mehr oder weniger. Fängt dieser Mistkram denn schon wieder. Grrrr ich bin traurig und wütend zu gleich >:( :°(. Am Liebsten möchte ich mich mit einer riesigen Tafel Schokolade im Bett verkriechen und erst wieder aufstehen, wenn alles wieder gut ist.

So genug geplärrt. Bringt ja doch nichts. Ich weiss, da muss ich durch. Vielleicht sieht es im nächsten Zyklus wieder anders aus.

Gruß

Ravini

F;eminxa


Kann ich mir vorstellen, dass das nervt, Ravini. :°_ Eine Freundin von mir hat das manchmal 4 Wochen lang.

Ein Trost bleibt - irgendwann hört es ganz auf! :)*

Ich war gestern Abend so komisch drauf, hab mich total elend gefühlt, heut´ war´s klar - Mens, seltsamerweise pünktlich nach 28 Tagen.

:)* :)* :)*

R\avxini


es ist immer gut zu lesen, dass es anderen ähnlich ergeht.

Ich weiß, das es vielen Frauen so ergeht. Aber wenn es mich mal wieder trifft muss ich es einfach noch mal wieder hören. Da geht es mir schon gleich ein wenig besser.

DAnke dir Femina @:) @:) @:)

Auch ich will dich einmal re-:°_. Prima 28 Tage Zyklus.... ein Traum...

So... morgen ein neuer Tag... eine neue Chane/Glück..*einmaltiefdurchatmen* puh, *negativegedankenwegwisch*

Gutes Nächtle

cMhannel4


ravini

vor einem Jahr hatte ich auch dauernd zwischenblutungen, schmierblutungen und so, ich hab da auch oft geheult, weil ich dachte, es hört nicht mehr auf, es ging ja auch fast ein dreivierteljahr lang.

Dazu noch diese komische Mens, so fettbrockig und so und die infektionen.

Also eben auch dauergast bei der FÄ!

Seit ca 2 - 3 Monaten empfinde ich das hormonelle chaos zwar noch, aber die SB und ZW haben jetzt erst mal aufgehört, ich wünsche, dass es dir genauso geht und ich wünsche mir, dass es so bleibt, bzw das die mens irgendwann einfach so weg ist

Im moment habe ich seit langem wieder einmal eine richtigen ES, mit schleim und so, das hatte ich lange nicht mehr :-D ;-)

.. aber morgen kanns schon wieder andertst sein :=o :=o

R'avixni


@Chanel

meine Zwischenblutung oder Mensnachblutung ist seit gestern verschwunden. Hoffe es überlegt sich nicht wieder anders.

ZB i. der ersten Zyklushälfte waren für mich jetzt das erste Mal. Im März/April diesen Jahres hatte ich die Probleme in der zweiten Zyklushälfte. Nach Mens 7 Tage Ruhe dann 7-12 Tage ZB, 7 Tage Ruhe, dann Mens.

Meine Tempikurve spielt auch mal wieder verrückt. Entweder gibt es diesen Monat keinen ES oder erst ziemlich spät.

c'hanelx4


... ich hatte immer die Probleme nach der mens und die zeit um den ES, danach, in der zweiten Hälfte war ruhe, die Zeit habe ich dann immer genossen, aber sobald die mens anfing hätte ich schon wieder das P im Gesicht.

Im moment wie gesagt mal ruhe und eben ein ES, dafür hatte ich aber bei der Mens diese extremen Schweißausbrüche, auch lästig, aber besser als alle SB und ZB... @:)

CSonny1P967


.... hey bin auch völlig "durcheinandergeraten" seit September ... da hatte ic sie 2x ... nach 2 Wochen wieder ... nun heftige Bauchweh seit einer Woche ..... war schon beim FA ... bin erst 40 ... wie alt seit Ihr ???

cui conny

RPavPixni


nabend Conny

*:)

ich bin Jahrgang 1964

bbud6dl(e{ia


Auch hallo...

...1965.

Cpo{nny]196x7


naja ... die 2 oder 3 Jahre ..... aber ist echt bisschen früh für Wechseljahre .....angefangen hat das bei mir mit so einer "aufsteigenden" Hitze .... dann fühlt ich mich irgentwie "fehl am Platze" .... na, und nu das mit der Regel ... hat die nun schon 2x ausser "Zeit" .... und nu habe ich schon seit Tagen Bauchweh und zuppeln, wie als ob die schooonwieder kommt

cui conny

b3udd*l>eixa


Früh...

..nö, eigentlich nicht.

Die ersten Symptome treten durchaus mit Anfang/Mitte 40 schon auf.

Die letzte Blutung allerdings ist dann wirklich erst um 50 herum zu erwarten.

Lass doch abklären, ob es nicht andere Ursachen für die Blutungsprobleme gibt.

Einmal gynäkologisch, dann ist aber auch ein Blick auf die Schilddrüse sinnvoll, die bei Zyklusstörungen eine Rolle spielen kann.

Zur Zyklusbeobachtung ist NFP ein gutes Mittel, Infos findest du hier:

[[http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/333302/]]

Etwas scrollen.

RNavxini


mein FA meinte sogar, dass es schon mit 38 zu ersten Zyklus-oder Menstruationveränderungen kommen kann. Also ist 40 wirklich nicht zu früh. Es gibt aber auch Zeiten da pendelt es sich zwischendurch mal wieder ein.

c'han^el4


.. 1966, also 41 1/2 Jahre alt ;-D :-D 8-)

F<e~miNnxa


Jahrgang 61. Aber bei mir hat´s schon mit Anfang 40 angefangen, und die Mens ist gerade wieder regelmäßig.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH