» »

Zyklus-Unregelmäßigkeiten

RSakvini


Brustspannen kann ich es nicht nennen, sondern mehr so ein Ziehen. Es ist auch nicht die ganze Zeit über, sondern immer nur für einige Sekunden lang. Auch ist nicht die ganze Brust betroffen, mal Zieht es an dieser dann wieder an jener Stelle.

Dieses Problem hatte ich schon mal in jüngeren Jahren, als meine Mens noch eine Regelmäßikeit hatte. War dann sogar beim Arzt, weil es mich beunruhigte. Der schob es damals auf die Hormone.

Nach einsetzten der Mens war es dann auch verschwunden und kehrte nie wieder.

cAha^nelo4


:°(

.. habe so leicht orange bis gelblichen Ausfluss, nicht stark, aber doch :°( :°( :°(, eigentlich reicht es doch, dass ich mit den Nebenhöhlen und Husten zu tun habe :°( :°( :°(

Ich hab geschaut, es könnte ES-Zeit sein, aber fühlen tu ich mich nicht so, die Brust spannt minimalmal ein bisschen, das ist aber auch alles :(v :°(

R9a)vGinxi


Chanelchen :°_ :°_ :°_

orange-gelb sowas kenne ich leider nicht. Ich kenne mehr hellbr./gelb oder rosa/gelb. Dieses hatte ich manchmal vor der Mens oder auch nach der Mens für einige Tage.

Wenn es dich sehr beunruhigt und einfach mal wieder den FA nerven.

Ist echt schon doof sowas, da möchte ich am liebsten gleich mit dir mit heulen :°_ :°_ :°_

RDavinxi


gestern ist meine Mens eingetroffen. Vorher 2 Tage SB.

k4u)llerWkeks6x0


Hallo

Ich klinke mich hier einfach mal rein, um meine "Erfahrungen" mit Zyklusstörungen und Wechseljahren zu schildern. Ich hole dann mal aus…….

Mit 39 Jahren fing alles an. Ich hatte unregelmäßige Blutungen, mal alle 4 Wochen, alle 6 Wochen, 8 Wochen, das ging immer hin und her über 3 Jahre lang. Dann mit 42 keine Blutungen mehr….war ich froh! Ich hatte Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Nachts konnte ich schlechter schlafen, ich musste Nachts zur Toilette (musste ich sonst nie), ich war genervt, konnte wegen jedem Sch… heulen, keine Lust auf Sex (mein Mann ist sehr verständnisvoll). Mein Frauenarzt meinte, ich könne ja Hormone nehmen, aber das wollte ich nicht, meine Mutter hatte Brustkrebs und ich hatte Angst, weil Hormone Krebs fördern sollen…..Also lebte ich so weiter……….

5 Jahre keine Blutungen mehr, mir ging es auch so besser. Da bekam ich plötzlich Blutungen, das war im März diesen Jahres (hatte auch hier im Forum geschrieben) und bin zum Frauenarzt. 2 Tage später lag ich schon unterm Messer, Ausschabung! Der Befund, alles O.K. es hatte sich Gebärmutterschleimhaut aufgebaut.

Wieder keine Blutungen mehr.

Im Juli dann wieder Blutungen….. und ich bin ein Mensch, ich mach mich immer verrückt wenn irgendwas nicht stimmt. Ab zum Frauenarzt und dieses Mal bekam ich Hormone für 12 Tage. Jeden Tag eine Tablette und dann kam eine Abbruchblutung. Ich habe gedacht, soviel Blut kann kein Mensch haben, aber das war alles normal so. Mein Frauenarzt machte eine Hormonfeststellung und dabei kam heraus, das ich "Hashimoto" habe. Meine Schilddrüsenwerte waren total im Eimer. Ich muß jetzt Schilddrüsenhormone nehmen, weil mein Immunsystem gegen meine Schilddrüse arbeitet. Mein Frauenarzt meinte, es kann sogar sein, das ich meine Regel wieder kriege……..na toll :-(

Im September, Oktober und November hatte jeweils 2 Tage lang einen "bräunlichen Ausfluss" Aber nicht mal ein Fingerhut voll. Seit Sonntag (heute ist Dienstag) habe ich leicht hellrote Blutungen und natürlich wieder Schiss, es könnte was schlimmes sein. Ich war heute beim Frauenarzt, er gab mir Hormone, eine Überweisung zur Mammographie und im Januar soll ich kommen zwecks Krebsabstrich……… ich soll mir aber keine Sorgen machen!

So, nun warte ich ab, nehme die Hormone, obwohl ich das nie wollte und mal sehen, was dabei alles so raus kommt. Ich hoffe ich habe nichts schlimmes und es sind wirklich jetzt die Wechseljahre und ich glaube, wen ich weiß das es "nur" die Wechselajhre sind, kann ich damit leben.

LG und alles Gute

Kullerkeks

*:)

cjhan?el4


... was ist hashimoto ???

Du arme :°_ :°_

clhanelx4


wieder....

mens gekommen und ich habe wieder diese zähen schleimhautfetzen oder fleischklöpschen drin, es blutet und ich habe Krämpfe, das nervt mich sooooooo :°(

kDuTllerkvekasx60


@chanel4

Hashimoto hat was mit der Schilddrüse zu tun. Mein Immunsystem denkt die Schilddrüse ist ein Fremdkörper und bekämpft sie. Nehme deswegen auch Schilddrüsenhormone. Es wurde erst im Juli festgestellt, weil ich plötzlich wieder Blutungen hatte. Und mein FA meint, es könnte damit zusammenhängen das ich nach 5 Jahren Pause wieder Blutungen bekommen habe.

Ich hatte ja erst im März eine Ausschabung und hoffe nun, das es nicht "Böses" ist. Weil diese Blutung, die ich eben habe sehr gering ist und sehr hellrot, fast rosa. Ich nehme seit 4 Tagen diese Hormone Clionara heißen die, mal sehen ob mir das hilft. Mir kommt das nur komisch vor, das ich sofort im neuen Jahr zum Abstrich kommen soll. Dieses Jahr war ich ja schon zur Krebsvorsorge und die Kassen zahlen nur ein Abstrich im Jahr.....na toll!!!! Ich bin schon die ganze Zeit am überlegen, ob sich wirklich was "Böses" von März bis jetzt entwickeln kann, oder ob das alles mit Hormonen zu tun hat. Also Schilddrüse und Wechseljahre.

LG

Kullerkeks *:)

R}avixni


nabend *:)

@ Kullerkeks,

ich kann mir gut vorstellen, dass dein jetztiges Problem mit den Wechseljahren zu tun haben. Ruf doch deinen FA nochmal an und frage ihn, warum du schon wieder zum Abstrich kommen sollst. Aber vielleicht will er einfach auf Nummer sicher gehen ??? ??? Warum musst du zur Mammographie? Besteht denn ein Verdacht??

@Chanel,

:°_ ich wünsche dir, dass die olle Mens bei dir schnell wieder vorbei ist.

k8ullerpkekxs60


@Ravini

Es tut gut zu hören, das du dir vorstellen kannst das mein Problem mit den Wechseljahren zu tun haben kann! :-)

Eine Mammographie wird bei mir gemacht, weil meine Mutter Brustkrebs hatte und ich aus diesem Grund keine Hormone nehmen wollte. Meine Mutter durfte auf keinen Fall Hormone nehmen. Mein FA meint aber es wäre besser wenn ich welche nehmen würde.

Wegen dem Abstrich hat er ja gesagt, das er auf Nummer sicher gehen will, aber mir kommt es komisch vor. Er kann ja auch nicht sagen....."sie könnten ja auch Krebs haben, aber ein Abstrich machen wir erst im nächsten Jahr" Er hat auch gesagt, ich brauch mir keine Sorgen machen. Aber was soll er auch sonst sagen?! Vielleicht mach ich mich ja auch verrückt, aber wenn man 5 Jahre keine Periode mehr hat und nun so......ich weiß nicht. :-(

@chanel4 ich wünsch dir "gute Besserung"

LG

Kullerkeks

c}ha&nexl4


Hilfe

...ich verblute, ich hab die mens sooo stark, fetzchen und schleimchen kommen noch mit, aber nicht mehr sooo groß, krämpfe habe ich auch.

Und ich bin schlapp und müde und habe kopfschmerzen.

Habe heute mit ner freundin telefoniert, sie sagte, dass sis sich hat aussachaben lassen, danach wars mit der starken mens vorbei, auch mit den klumpen.

@ kullerkeks

..also dieses rosa kenne ich auch und so ein geschmiere, vielleicht ligt das wirklich nur an den Hormonen.

Abstrich ist ja eigentlich routine und hätte der arzt angst, dann hätte er ihn gleich gemacht, denke ich, mach die erst maöl nicht so viel sorgen, aber verstehen kann ich das @:)

ravini

drück drück @:) @:)

kMullerkGeks6x0


Hallo chanel4

Es ist wirklich beruhigend zu hören, das du auch solche schmierereien hattest, aber gönnen tue ich das keinen. :-(

In irgend einem Thread habe ich gelesen, das du erst Anfang 40 bist, ich werde im April 48, also altersmäßig ist das schon alles ok bei mir.

Sprich doch mal mit deinem FA über eine Ausschabung. Ich hatte eine im März und habe aus diesem Grund auch hier ins Forum geschrieben, weil ich voll Schiss davor hatte. Ich war total fertig als ich hörte ich muß ins Krankenhaus wegen einer Ausschabung. Allein schon der Gedanke an eine OP und das es mir schlecht nach der OP gehen könnte u.s.w. Jetzt kann ich nur sagen, eine Ausschabung ist wirklich nicht schlimm und wenn es hilft und es dir danach besser geht würde ich das durchziehen.

Ich wünsch dir alles Gute und das der "Mist" so schnell wie möglich vorbei ist. @:)

Ich sage immer:"Im zweiten Leben möchte ich als Mann geboren werden!" ;-)

LG

Kullerkeks

c\haJnel54


..also wenns möglich ist, dann möchte ich eine ausschabung umgehen, hab da auch angst vor. ich hatte zwar nach den geburten j2 mal ne ausschabung, aber damals ging immer alles so schnell, da konnte ich nicht lange überlegen.

Es war diesmal so hamerhart, die schmerzen und diese starke blutung mit den kumpen, ich war 2 tage echt fertig, heute ists nur nocch leicht....

.. im 2. leben wäre ich aberwieder ein weibchen ;-D :)^, trotzdem :)^ ;-D

kuul|ler(keks60


Hallo chanel4

klar würde ich auch erstmal versuchen um eine Ausschabung herum zu kommen. Eine OP ist immerhin eine OP!

Als das bei mir gemacht wurde, hat der Narkosearzt gemeint eine OP in der Lage (Oberkörper runter gelagert) ist bei mir nicht so gut.....ich habe einen Zwerchfellriss und wenn ich mich während der OP erbrechen muß oder mir läuft die Magensäure in die Lunge.....oh neeeee, ich denke lieber nicht daran.

:°(

So schlimm wie du hatte ich noch keine Blutungen, nur als ich 12 Tage diese Gestagene nehmen mußte, da ging das auch gut ab. Ich hatte ja schon lange keine richtige Blutung mehr, auch keine Schmerzen....Gott sei dank! Bei mir ist immer nur dieses blöde Geschmiere, mal ist es da und dann wieder nicht und immer total hellrosa. Wenn ich morgens aufstehe, ist gar nichts......das soll einer verstehen.

....als Mann stell ich mir das 2. Leben aber auch recht nett vor

;-D

LG

Kullerkeks *:)

cNhaZnel4


... also auf einmal ist es ganz wenig rosa oder braun, aber ich habe immer noch so unterleibsgrummeln und auch ziehen, ist komisch, zudem wieder kopfschmerzen. ab und an piekt die brust dann auch... hoffentlich geht das jetzt nicht so lange...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH