» »

Wie lange muss man noch verhüten?

YfeEmeoZtov hat die Diskussion gestartet


Ich bin 50 und seit etwa zwei Jahren in den Wechseljahren. Erst war die Periode unregelmäßig, seit etwa 5 Monaten ist sie nun ganz ausgeblieben. Nun habe ich einen neuen Freund, der vorherige war sterilisiert, da war es kein Problem. Ich habe gehört, dass man sich nach sokurzer Zeit noch nicht darauf verlassen kann, nicht mehr schwanger zu werden, denn vielleicht bewirkt die neue Liebe ja einen Hormonschub und es geht wieder los. Hat jemand damit Erfahrung? Falls ich noch verhüten muss, was gibt es für Empfehlungen (Kondome mag ich nicht so gerne).

Antworten
OOliviiax48


Liebe Yemeotov,

meine periode hat sich fast 8 monate lang nicht mehr blicken lassen, seit drei monaten habe ich sie wieder, als wäre nichts gewesen.

Ganz regelmässig, in normaler länge und genauso intensiv wie vorher.

Ohne neue liebe ode sonstige hormonbeeinflussende fakten ;-D

Verhütung ist also sicher notwenig 8-)

lg

olivia

YIemesotoxv


Liebe Olivia48,

vielen Dank, das ist zwar nicht so günstig, aber dannn weiss ich wenigstens Bescheid!

Ehhemaliger /Nut"zer (#2L82877)


Du könntest dir eine Spirale legen lassen. ZB eine Goldlily oder eine Gynefix.

Ansonsten bleiben nocht Kondom, Diaphragma oder NFP.

M!onimka565


Lass einen Hormonstatus machen beim FA, das ist im Wechsel kostenlos. Am FSH und Östrogen kann man gut erkennen, ob du noch verhüten musst oder nicht.

M$onikax65


Du könntest dir eine Spirale legen lassen. ZB eine Goldlily oder eine Gynefix.

Das ist mit 50 höchstwahrscheinlich Geldverschwendung.

R\avinNi


hallo,

eine Kupferspirale mit 3 Jahre Liegedauer wäre da bestimmt nicht verkehrt und so teuer ist die auch nicht.

Eshemaligeur XNutzeer (;#2828x77)


Wie alt war Sarah Connors Mutter noch als sie mit Zwillingen schwanger wurde... *g*

MuonJikxa65


Ja, aber die Spiralen haben eine jahrelange Liegedauer. Lohnt sich nicht mehr. Außerdem, wer weiß, ob sie auf natürlichem Weg schwanger geworden ist..

EEhem7aligerZ Nutzeur (#2*8287x7)


Das war auch eher ironisch gemeint.

Aber drei Jahre Liegedauer finde ich nicht übertrieben.

MzoniLkac65


Muss natürlich jeder selber wissen. Ich würde erstmal den Test machen, der ist auf jeden Fall weniger schmerzhaft als die Einlage.

eminunhdfufXfzigxer


Meine Frau mußte sich die Spirale entfernen lassen wg. Dauerperiode und ähnliches seit dem sie weg ist hat sie auch wieder Ruhe

ist sich nun auch nicht ganz im klaren wg. der Verhütung

hatten vllt. deswegen unsere Schwierigkeiten die ganze Zeit

E1hemali`ger Nutzher b(#2828x77)


Was für eine Spirale hatte sie denn? Es gibt ja verschiedene Wirkmethoden.

Y8emJeot3ov


Danke für die Tipps. Das mit der Spirale finde ich nicht so gut, ich hatte ganz früher schon mal eine. Damals hatte ich dauernd mit Entzündungen und sehr starken, langdauernden Blutungen zu kämpfen. NFP wird wohl nicht in Betracht kommen, denn dazu bräuchte man ja wohl erst einmal wieder einen Zyklus. Aber das mit den Hormonen FSH un Östrogen klingt interessant. Wie niedrig müssen denn da die Werte sein, dass man sicher nicht mehr schwanger wird?

MQonHikax65


Das FSH steigt sehr hoch, 100 und womöglich höher, Östrogen sinkt unter 20. So ungefähr. Es gibt Grenzwerte, wo man nicht sicher sein kann, aber das kann dein Arzt sicher einschätzen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH