» »

Ist es soweit?

SLchakjkeli}ne hat die Diskussion gestartet


Guten Morgen,

meine Tage sind seit gut einer Woche überfällig. Schwangerschaft ist ausgeschlossen. Bisher hatte ich meine Tage immer sehr regelmässig, ganz ohne Abweichungen. Können das denn schon Anzeichen der Wechseljahre sein? Mit 42 Jahren?? Wie hat es bei euch angefangen und woran erkenne ich den Beginn der Wechseljahre? Was sind weitere Anzeichen? Wie hat es bei euch angefangen? Ja, google spuckt da sehr viel aus. Ich hätte aber gerne eure Erfahrungen gewusst.

LG *:)

Antworten
Lrysi(straxta


Schakkeline, das kann man so pauschal nicht beantworten...klar, können es die allerersten Ausläufer der Wechseljahre sein, die fangen in aller Regel ja sehr schleichend, mit oftmals immer neu auftretende Beschwerden an.....wenn eine Schwangerschaft wirklich ausgeschlossen ist, dann heißt es jetzt einfach erstmal abwarten :-)...hormonelle Störungen, solche, die noch nichts mit den Wechseljahren zu tun haben, habe sehr viele Frauen in deinem Alter....vielleicht ist es einfach nur das..

Cu *:)

Lbysist^ratxa


Zu den weiteren Anzeichen:

Es gibt sehr viele Erfahrungsberichte darüber, dass Frauen in den Wechseljahren über Ängste und Depressionen klagen, sei es, dass vorhandene Ängste verstärkt werden, oder diese erst einmalig und mit Brachialgewalt aufreten....

Esfindet also ein mehr oder weniger schwerwiegender Einbruch in die Psyche statt, mit all´ seiner manigfaltigen Symptome..

Ein fortlaufendes Ungleichgewicht an Blutungsstärke, Dauer und Tonus ist ebenfalls ein markantes Zeichen...

Bye :-)

S{chakkerlinxe


danke lysistrata für deine antwort. da kann ich mich freuen, was da wohl noch alles auf mich zukommt. mit angst und panik quäle ich mich schon seit jahren. ich hoffe, dass die sich nicht noch verschlimmern :-/

Lxysist*rata


Ich bin 46 und Angst begleitet mich, wenn du so willst, mein Leben lang....vor 2 jahren wurde es wieder so schlimm, dass ich fast ein ganes Jahr arbeitsunfähig wurde; seit geraumer Zeit habe ich mich wieder gefangen, aber rein intuitiv würde ich sagen, dass diese schlimme Zeit meine Wechseljahre eingeläutet haben,auch wenn z.b. der FSH- Test nichts Auffälliges in diese Richtung zeigt...ich "spüre" es einfach und ich bin meilenweit davon entfernt, es akzeptieren zu können :|N..habe eh ein großes Problem mit der Vergänglichkeit :-/..aber, no chance, da müssen wir Frauen ALLE durch...ich hoffe inständig, dass es einigermasssen erträglich bleibt und die ganz großen Einbrüche der Vergangenheit angehören.

Ich wünsch´dir was *:)

S/chak`kelinxe


du sprichst mir aus der seele *:) lange arbeitsunfähigkeit kenne ich auch und ich hoffe, dass es uns seelisch irgendwann einmal besser geht. manchmal glaube ich, dass ich diese hoffnung begraben kann :°( einmal angst, immer angst. es gibt sicherlich angstfreie zeiten -mehr oder weniger-, aber die kleinste seelische belastung und es geht von vorne los. damit muss ich wohl leben, was ich nicht wirklich will, aber nicht ändern kann. zumal ich die ursache meiner ängste nicht kenne und gerade deshalb habe ich bedenken, dass die ängste während der wechseljahre wieder schlimmer werden könnten... ganz zu schweigen von all den vielen anderen dingen, die uns uns durch die wechseljahre begleiten und über die ich jetzt nicht wirklich nachdenken will.

wir müssen da einfach irgendwie durch @:) und das werden wir auch schaffen :)z

ich wünsch dir einen schönen abend - jetzt wo die gemütliche zeit anbricht :)_

Mmer,lincmh?enx7


@ schakkeline

ich werde im Januar 45 und denke, bei mir geht es jetzt auch so langsam los. Ich hatte auch immer sehr regelmäßig meine Periode - meist so ein Zyklus von 26-28 Tagen. Ziemlich genau vor einem Jahr bekam ich Probleme mit Schwindel, nach allen möglichen ärztlichen Untersuchungen konnte nichts gefunden werden, höchstens ein leichtes Halswirbelsäulensyndrom, welches ich aber nicht allein für diese Beschwerden verantwortlich machen würde. Gegen den Schwindel habe ich ca. 3 Monate Tabletten genommen, da hatte ich dann urplötzlich mal einen 41-Tage-Zyklus :-o dies war aber auch als Nebenwirkung dieser Tabletten angegeben. Nach Absetzen pendelte sich der Zyklus auch schnell wieder ein. Nun aber warte ich wieder - schwanger würde ich sagen bin ich wohl auch zu 98% (;-D) nicht - bin jetzt bei Tag 31 - und habe nur so gaaaaaaanz minimale Blutungen - eigentlich müsste ich diesen Monat einen Termin bei meiner FÄ machen zum Check Up, aber ich will warten, bis ich richtig meine Tage hatte. Praktisch wäre das ja schon, wenn das ganze einfach so von einem Tag auf den anderen aufhören würde - anstatt jahrelang so einen Hick-Hack-Zyklus - aber wir müssen es wohl so nehmen, wie es kommt. Ist natürlich blöde, da man früher gewisse Unternehmungen oder sogar Urlaub entsprechend planen konnte, dass man nicht gerade dann die Periode hatte, aber das geht jetzt nicht mehr - jedenfalls kurbel ich jetzt gut die Slipeinlagen-Industrie an ;-D

*:)

MPerliRnchenx7


achso, das mit der Psyche - das ist bei mir mit Sicherheit auch der Fall - und auch das könnte den Schwindel auslösen - er ist zwar nicht mehr ganz so heftig wie im letzten Jahr - aber immer noch präsent, nicht täglich, aber oft genug %-|

MuerlJinYchenx7


noch was vergessen: Letztes Jahr um diese Zeit hatte ich auch viel mit Hitzewallungen zu tun, die allerdings habe ich jetzt momentan gar nicht mehr............ :-/

aRnnaxlenxa40


Wenn ich das alles hier lese, dann gehts bei mir wohl auch los :-o .Bin 42 , zwar kenne ich keine Ängste, so wie Ihr es beschreibt, auch keine Hitzewallungen, also allgemein keine Veränderung, aber da ich auch immer einen sehr genauen Zyklus hatte von 28 Tagen, wunder ich mich doch sehr das im August die "Tage" einmal gänzlich aussetzten und nun im November ebenfalls nicht kamen. Beim Gyn. ist alles in Ordnung und schwanger bin ich definitiv nicht.... Sehr komisch.... ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH