» »

Was hilft bei Wecheljahrsbeschwerden wirklich?

M/a|lxu7 hat die Diskussion gestartet


Mit den Hitzewallungen das geht bei mir noch.Ich bin 5o Jahre und dürfte heftig drin sein in den Wechseljahren.Seid etwa einem Jahr muß ich ständig in Tränen ausbrechen.

Noch was anders find ich auch nicht so toll.Ich habe jetzt 18 kg abgenommen und möchte noch weiter abnehmen.die Haut bildet sich in dem Alter ja kaum mehr zurück.Heute habe ich auch gesehen das ich am Hals ganz schön Falten bekomme, das hatte ich nie bis vor ein paar Wochen.Könnte Soya vielleicht helfen das man nicht so anfängt zu schrunzeln? Hormone will ich nicht nehmen, weil bei mir ein erhöhtes Krebsrisiko ist.

LG

Antworten
K+ari[na2


Hallo Malu,ich habe auch Soja ausprobiert,und es hat mir auch nicht soooo geholfen.Am besten haben mir die Tabletten Phyto-Strol Loges geholfen.Die haben keine Nebenwirkungen,wirken aber erst nach ca 14 Tagen,und kosten 26 Euro.Die hat mir meine Frauenärztin empfohlen.Zu Deinem Abnehmen kann ich Dir nur sagen,dass es schöner aussieht in unserem Alter (Ü-50)etwas mehr Fleischauf den Rippen zu haben.Ich bin 56 Jahre alt,und habe nicht eine Falte,alles glatt.Ich wiege allerding 80 Kilo,bei einer Größe von 176 cm.Mein Beruf ist Visagistin,und ab und zu bin ich auch im Fernsehen zu sehen.Selbst die wollen nicht dass ich abnehme,weil das zu extremen Faltenbildung neigt.Also wenn Du nicht gerade 200 Kilo wiegst,bleib wie Du bist,und Deine Falten kommen erst gar nicht. :)z

LG

MYalu+7


Danke für den Tip mit den Tabletten, helfen die auch gergen Falten?Aber das wirst Du nicht wissen wenn Du noch keine hast.Bis vor kurzem hatte ich auch noch keine, aber in den letzten Wochen fängt alles an schalff zu werden.Ich hatte 102 kg bei 1,60 :-/, nun sind es noch 84 kg, auch noch viel zu viel. Allerdings sehe ich immer aus als würde ich weniger wiegen.Meine Ärztin hat mich bei 100 kg auf 80 kg geschätzt.Nur mein Gesicht wirkkt leider zeitweise aufgequollen, was das ist weiß ich auch nicht.

LG

a>nna`lenax40


Karina2

Kann dir da nur zustimmen, mit den Falten und Gewicht. Ich bin zwar erst fast 43 und habe keine Ahnung ob ich schon im Anfangsstadio der Wechseljahre bin. Hitzewallungen und sonstige Symthome habe ich nicht. Im Gegenteil ich war schon immer , und bins immer noch, eine Frostbeule die ständig nur friert.... Aber da auch ich 20 kg mehr wiege, wie ich sollte ......ja ich habe keine einzige Falte in Gesicht und Hals. Und auch meine Mutter, die 65 ist und einiges zu viel wiegt, hat kaum Falten und wird meist nicht älter als 50 geschätzt. .... Ich finds superschön wenn Frauen mollig sind und ehr glatt , als zwar schlank und runzelig. Das mag ich gar nicht... Man sieht im Alter dann so vertrocknet aus...

a"nnalennxa40


Sorry, meinte "Anfangsstadium"

Wpik|idraxl


Ich habe sehr gute Erfahrungen mit d. Nahrungsergänzungen, in ein par wo. habe ich 10 kg abgenommen.

Bin nicht mehr müde, schlafe auch ruhig.Es geht mir gut

sAystemawti_kxer


soja ist zu empfehlen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH