» »

wann hören die Wechseljahre auf?

IMng.r%id 7x0 hat die Diskussion gestartet


Das erste Mal bin ich unter euch, *:) weil die Wechseljahre mich ärgern.

Habt ihr ähnliches auch erlebt?

Mit knapp 70 Jahren haben sich die Wechseljahrs-Beschwerden wieder eingestellt, die seit ca. 10 Jahren weg waren, mit Schwitzen, Gewichtszunahme, und massivem Haarausfall.

Nach einer Hormonspiegelung ergab sich das Ergebnis: ich bin wieder in den Wechseljahren!

Nun nehme ich Hormonpflaster, aber meine schönen dicken Haare die sind weg. Das ärgert mich am allermeisten, mit dem anderen kann ich leben.

Wer hat ähnliches erlebt?

Antworten
vberalxuna


Hallo Ingrid 70,

dein Beitrag macht mir ein bisschen Angst. Ich bin 47 und auch gerade in den Wechseljahren. Vielleicht ein bisschen früh, aber gut, damit muss ich leben. Aber wenn ich daran denke, dass ich mit 70 immer noch nicht durch bin. Mein Güte.

Wann haben die denn bei dir eingesetzt? Und wann dann aufgehört? Und jetzt sind sie wieder da?

Ach, wie lästig.. diese Wechseljahre ;-D

DJieoKrue}mxi


will keine Panik verbreiten, aber wurde ein hormonproduzierender Tumor ausgeschlossen?

bXuddaleia


Gibt es Schilddrüsenwerte?

IAngEridx 70


Danke an euch alle, also:

ich hatte nach den Wechseljahren 10 gute beschwerdefreie Jahre, von 60 bis 70 kann man sagen.

Die Schilddrüse ist eingestellt und ist nicht der Verursacher.

Wegen eines ev. Tumors muss ich noch mal untersuchen lassen, da wäre ich nicht drauf gekommen. Das ist schon mal eine Anregung, danke

Die Kruemi

bgudLdlei-a


Die Schilddrüse ist eingestellt und ist nicht der Verursacher.

Soll heißen, es gibt eine bekannte Schilddrüsenerkrankung? Dann wäre auch dort zu schauen. Hast du aktuelle Werte?


Bevor eine Hormonersatztherapie begonnen wurde, ist doch sicher gynäkologisch einschließlich eines Ultraschalls untersucht worden, oder?

I.ngridl 7x0


na sicher buddleia,

die Frauenärztin hat genau untersucht und der Internist hat gerade letzte Woche Blutproben und Ultraschall wegen der Schilddrüse gemacht. Sie frisst sich selbst auf, dagegen nehme ich seit Jahren Tabletten.

Die Ärzte schieben alles auf mein Alter, da kann das mit den Wechseljahren schon mal passieren.

Wörtlich meine Frauenärztin:" da verabschieden sich die Wechseljahre mit einer Riesenparty von ihnen"

Ich sage dazu nur: Sch...party!

Machts gut Ingrid70

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH