» »

Veränderungen an der Scham- und KörPerbehaarung

S^ab/ine`89 hat die Diskussion gestartet


Wie ist das bei euch, stellt ihr bei euch auch Veränderungen bei der Schambehaarung während / nach den Wechseljahren fest ?

Antworten
B~l"ueMgoonx17


Ja, da wo man es nicht so gebrauchen kann, wächst es auf teufel kaum raus und da wo man es noch gerne hätte, fällt es aus und hinterlässt Lücken.Ich weiss aus dem Bekanntenkreis das dies sehr unterschiedlich sein kann. Eine hat nur noch wenig und dünne Haare im Gegensatz zu früher auf ihrem Kopf, dafür eine schon fast borstenähnliche Behaarung an Armen und beinen.

Eine andere hat Schamhaarausfall ,dafür aber Nasenhaare die sie kaum in den Griff kriegt.

Ich habe seit einiger zeit das problem -haarausfall in einer Augenbraue und es lässt sich keine Erklärung dafür finden.Nehme seit ein paar Tagen eine cortison Salbe. Wenn die nicht hilft kann man da unterspritzen.

Mein suuper hautarzt ist dahingehend leider im Reden immer sehr einsilbig ":/ ,aber da ich ihm vertraue ,hoffe und versuche die Salbe eben einfach mal.

Den Männern ergeht es genauso ab einem gewissem alter(guck mal auf Hinterköpfe :)z , es ist nur echt :|N ,mies , das wir Frauen uns damit rumschlagen und ständig aufgrund unseres Schönheitsideales auf der Suche nach Lösungen sind.

lg bluemoon

GVrauamxsel


BlueMoon spricht mir aus dem Herzen! Vor ca.15 Jahren fing es bei mir an: Geheimratsecken bildeten sich (kann ich mit Fransenfrisur kaschieren), die Intimhäärchen lockten sich nicht mehr, sondern wurden weniger, dafür borstig. Die Haare an den Beinen scheinen sich zu vermehren und müssen alle 3Tage rasiert werden – an den Augenbrauen fallen die Haare aus. Und die, welche noch da sind, wachsen ins Unendliche und müssen gekürzt werden. Die Wimpern werden weniger, die Barthaare mehr. Söifz!

Ich tröste mich damit, dass mich die Runzeln noch nicht gefunden haben – die kleinen Fältchen um die Augen stören mich nicht. Die kommen daher, weil ich so gerne lache. (Werde bald 63 Jahre "alt")

SRabinOe8x9


Werden bei euch die Schamhaare echt weniger? Wie ist es mit anderen Zonen Bauch, Oberschenkel, fängt das da auch an vermehrt zu wachsen? Seit ihr eher dunkel oder blond, denke das macht auch einen Unterschied, oder ?

s`uns-hinxey


bei mir werden die schamhaare mehr.. ..ich hatte immer wenig und glatt, jetzt werden es richtig viele und kräuseln sich....na gut ich kann damit leben ;-D obwohl ich mir schon so meine gedanken mache wie sich das weiterentwickelt......

TLOnFU


Sunshiney

Ist überhaupt nicht schlimm :-D ;-) |-o x:)

*:) @:)

squnshkinexy


oh wie peinlich |-o

s7unPshxiney


das hat man nun davon, so anonym ist man gar nicht mehr....okay, okay ist gar nicht schlimm :=o :-D

TQOFxU


eben :)_

s=unshiuney


:)_ |-o

G~rauaxmsel


Ja, die Haarqualität mag einen Einfluss haben: meine waren dick und von dunkelstem Braun – wie bei Menschen aus dem Süden. Jetzt sind sie grau und so, wie oben beschrieben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH