» »

Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

I!lbly66


Hallo sweeny43,

Erstmal Dankeschön für deine rasche Antwort.

Schmierblulungen gar nicht, hatte nun einen Zyklus von 27 Tagen, davor der Monat waren es 32 Tage.

Meine Regel habe ich 3 Tage, aber der 3 Tag ist schon recht schwach.

Brustspannen heftig, Hitzewallungen nicht.

Ich habe so Stimmungsschwankungen, das kippt schon recht schnell.

Die Ärztin ist die 2 Ärztin meines Arztes, sie macht viele Fehldiagnosen, das kein Paitient mehr hin mag

sHw>eenyx43


Illy

Ich denke es wäre gut wenn du zum Endokrinologen gehen würdest, beim Spezialisten bist du besser aufgehoben :)z :)=

Brustspannen heftig,

Mein FA meinte das kommt vom Eisprung, das sehe ich aber bei mir etwas anders :-X

Ich habe so Stimmungsschwankungen, das kippt schon recht schnell.

Davon kann ich auch ein Liedchen singen,war stellenweise doch schon recht unangenehm. :-( Das hat sich jetzt deutlich gebessert, ich gehe davon aus das mein Östrogenspiegel rapide gesunken ist,weils lange Zeit schon ganz schön heftig war. Ich fühle mich wieder wie (fast ) ich selbst.

TnestXARxHP


@ Illy

Ich versteh zwar nicht so viel von diesen Test Ergebnislisten, aber wenn die Hormonstände (Östrogen und Progesteron) so unterschiedlich hoch sind, MUSS es Beschwerden geben. Ist das gleichmässig, sind es auch die Beschwerden bzw. man hat evtl. kaum welche, weil sich der Körper z. Teil dran gewöhnt.

Richtig ätzend wird es aber durch Schwankungen, und die hat frau in den WJ nun mal. So extreme Unterschiede (eins sehr hoch, das andere fast runter) könnten durchaus normal sein, weils eh nur eine zeitweilige Sache ist. Will sagen, der Östrogenstand wird auch noch sinken und dann geht es dir wieder richtig ok. So lange die Sache nicht konstant über 3 Monate auf einem bestimmten niedrigen Wert bleibt, kriegst du auch immer noch mal einen ES und damit auch noch Blutungen! Bleibts aber niedrig, (muss nachkontrolliert werden) wars das mit ES, dann hast du es geschafft :)- :)* .

Stimmungsschwankungen hatte ich eine Weile auch mal dolle, von himmelhochjauchzend über gereizt- aggressiv bis zu Tode betrübt und nah am Wasser. Ich habe in der Zeit konsequent Sport getrieben, um mich entweder abzureagieren oder aufzubauen, je nachdem :=o

Auch mit heftigem Brustspannen hatt ich zu tun. Ich empfehl dir dagegen Agnus castus (Mönchspfeffer), gibts beides als Tabl. ohne Rezept in der Apo, und bei Wallungen ggf. auch Cimicifuga (Traubensilberkerze). Beide Sachen sind hormonfrei und lindern die Beschwerden. Man braucht aber etwas Geduld und muss die Sachen ca 3 Monate nehmen, bis sich eine wirkung aufbaut. Dann ists aber sehr gut! Der Vorteil: du nimmst keine Hormone.

Wenn dein FA oder seine Kollegin irgendwie doof ist :-| , besteht doch sicher die Möglichkeit, noch mal woanders hinzugehn? Ich würde abklären wollen, ob die Organe alle ok sind :)z

Hoffentlich hast du keine ernsthafteren Probs damit :)* :)*

Ich wünsch dir gute Besserung :)* :)* :)*

*:) *:)

TAest3ARHfP


... ansonsten hab ich heute Tag 19 meines resetteten Countdowns. In ca 2 Wochen werd ich 56 %-| und werde das Gefühl immer noch nicht los, dass die Mühle noch weiter rappelt >:( :-( Aber derzeit gehts mir ok. Habe schöne kleine Wallungen, so weit ein gutes Zeichen ]:D . Aber das wird sicher nicht ewig gehn, dann kommt der nächste fucking ES.

so lange auf dem Sektor nichts läuft, geht es mir o:) blendend o:) !

und die Wallungen sind mir dabei völlig humpe 8-) :p> !

*:) *:)

T/e@stAmRxHP


@ sweeny

Haha, gestern hat mich der AG da angerufen und den Vorstellungstermin abgesagt- er hat sich anderweitig entschieden *:) . Juchu, auch kein Schade ]:D

Ich war spontan froh darüber, weil der Typ am Tel nicht sehr nett klang. So einer als Chef, das ist kein Spass und ich glaube, bei dem ist ziemlich viel Hire&Fire. Somit war ein Räucherstäbchen für die gnädigen Geister fällig :)- .

Und Wellness: ich bin gleich mal zum Friseur getrudelt und hab mir 2 cm Urlaubs- Spliss schneiden lassen ;-D und dann meinen Vorrat an Haarfarben (ich mische selber) aufgestockt :)^

Mein BD heute morgen: idealer Stand von 135 zu 70.

Was lehrt uns das :=o ]:D ;-D 8-)

*:) *:)

Imlly6x6


Super Tip mit dem Endokrinologen, werde da ml einen Termin machen.

Nur ich habe mittlerweile Bedenken, zu einem anderen Arzt oder auch Spezialisten zu gehen, da meine Bechwerden immer so abgetan werden vom FA :-( (

Da er ja ein Mann ist, kann er ja nicht wirklich wissen, wie das sich anfühlt. (Trottel :-)

Wie hoch oder niedrig dürfen die Werte des Östrogen und Progesteron den sein?

Könnt Ihr mir evtl eine Weseite nennen, wo ich mich mal schlau machen könnte? :-)

Ich habe mir heute ein Buch gekauft, das sich nennt: Hormone natürlich regulieren, in dem Buch wird einiges über Östrogendominanz ect geschrieben.

Meine Organe sind soweit okay, außer Asthma und Herzfehler.

LG

Iyllyx66


Was mir noch eingefallen ist, was evtl wichtig ist.

Ich hatte bis vor einem Jahr ein Myom im Uterus.

Nun nach einem Jahr sind ganz viele Myome vorhanden, wobei eines sehr groß ist, der Uterus ist auf 9 cm angewachsen von 5 cm.

T9estA#RHP


@ Illy

Ich habe irgendwie mal gelesen, dass der Hormonstatus dauerhaft einen Wert entweder unter 100 oder unter 30 haben muss, damit man sieht, dass es keine Es mehr gibt. Ich hab kein gutes Zahlengedächtnis, sorry- vllt steht es in deinem Buch? Jedenfalls gibt es so ienen Minimal wert, der über 3 Zyklen hinweg kontrolliert werden muss, um festzustellen, ob das dauerhaft ist.

Myome sollten ja eigentlich von selber weg gehen, wenn der allgemeine Hormonspiegel geringer wird. Aber so viel Ahnung hab ich davon auch nicht!

Zu einem männlichen FA würd ich nicht unbedingt gehen, eine Frau versteht da eher was davon. Gibt es denn eine vernünftige FÄ bei dir in der Nähe (also nicht die, die du doof findest)?

*:) *:)

ICllyx66


Es ist schwierig hier mit Gynakologinnen.

Es ist hier alles ein wenig anders als in Deutschland.

Bei mir werden die Myome leider immer mehr, habe etliche mittlerweile und wollte mir eh eine Meinung von einer neuen FA holen, was sie zu allem sagt.

Was komisch ist, ich hatte letzte Woche meine Regelblutung und seit heute wieder ein Ziehen, als kämen sie wieder. aaahhhh, alles ein Mist sage ich dir.

s@w,eenxy43


Brauchte heute Arzt konnte mich nicht mehr bewegen,furchtbare Schmerzen! Wirbel draußen (einige ) Lende,Brust, Nerven eingeklemmt. Ibu, Sprirze, Morphiumtablette-hab für heute mal fertig %:|

T`estAxRHP


@ sweeny

Ja Mensch was machst du denn da für Sachen! Hast du dich bei der Gartenarbeit zu sehr verkrampft oder beim Heben was ausgerenkt? Klingt ja gefährlich, bist du etwa gestürzt?

Ne Morphiumtablette ist in solchen Fällen das Mittel der Wahl.

Ich hoffe dass es wirkt und du dich wieder entspannst.

Gute Besserung du Arme, :)_ :°_ :°_ :°_ :)* :)* :)*

und schlaf gut :)* zzz 8-) !

*:) *:)

TGest"ARHP


@ Illy

Myome können immer wieder mal Zwischenblutungen, Beschwerden und Gedöns hervorrufen. Wenn die grösser werden, tun sie das sicherlich!

Damit solltest du wirklich noch mal woanders hingehen und es untersuchen lassen. Vllt kann man das ja erfolgreich behandeln :)* :)* :)* :)* :)*

Gute Besserung auch dir :)_ :)* :)* :)* :)-

*:) *:)

s^wee]nxy43


TestARHP *:)

War um 4 wieder wach und glotz jetzt TV und liege auf dem Heizkissen. :)z :)^

Daran war nicht nur der Garten schuld :|N Ich hab letzte Woche generell auch auf beiden Arbeitsstellen zu viel und hart gearbeitet. Mein Kollegen hätten das (im einen Job ) eigentlich übernehmen sollen aber da ging wohl was schief, also war ich diejenige die ran musste. Hoher Besuch stand da an, mein Chef im Urlaub und da blieb nur eins -Augen zu und durch. Ich bin ja in der Firma nicht direkt angestellt sondern über eine Reinigungsfirma Mein Chef hatte mich unterrichtet das da eben der Besuch erwartet wird,ich aber wie gehabt nur mein Aufgabenbereich mache. Weil das andere körperlich doch anstrengend ist sollten das die Kollegen zusätzlich übernehmen, die waren exrta 2 Tage da.

Vermutlich hatten die den Auftrag aber nicht oder was weis ich. So hab ich mir natürlich bereit erklärt das zu machen weil ich da auch niemand hängen lassen wollte.

Im anderen Job hab ich in der Woche stundenlang Fenster geputz, tja und dann Marathon im Garten, Samstag mit Mann nochs Carportdach gemacht.

Gestern hab ich noch Rasen gemäht und danach angefangen an der Hauswand usw. das Gras abzuschneiden mit ner Akkuschere. Als ich da fast fertig war ist's mir in die komplette rechte Seite geschossen. Meine Schulter hat sich angefühlt als würde mir jemand Messer reinrammen und umdrehen . Es waren so schreckliche Schmerzen überall. Hatte mich noch mit der Schwägerin über die Hecke unterhalten. Ich sag -ich hab so Schmerzen, bestimmt ist da was eingeklemmt. Sie dann -oh, das ist ja blöd. Sohn kommt und bringt ihr's Telefon und sie ist weg. Mittlerweile kann ich mich überhaupt nicht mehr bewegen. Die Schmerzen sind noch viel schlimmer! Ich überleg mich einfach in die Wiese zu legen aber wer hilft mir dann ???

Ich weis nicht mehr wie ich ins Haus kam. Ruf sofort meinen Mann an. Kann mich nicht mehr rühren. Vor lauter Geheule versteht er nix. Ich soll ne Ibu holen. Ich schaffs aber nicht mehr in die Küche. Will auf's Sofa,auch das geht nicht. Bei der kleinsten Bewegung isses noch schlimmer. Irgendwie schlepp ich mich mit Telefon ins Schlazi. Wir legen auf und er sagt er fährt direkt los von der Arbeit. Irgendwie meine Hose aus und ich hab keine Ahnung wie ich in's Bett kam .

So bleib ich da liegen. Mein Arm ist taub. Als er dann kommt versuch ich aufzustehen. Erstmal die Ibu rein. Der ganz schlimme Schmerz ist weg aber gut ist da nix. Er fährt über meine Wirbelsäule und meint das da kaum noch ein Wirbel da ist wo er sein soll -ja,so fühlt es sich auch an. ]:D Ich sag das ist morgen bestimmt wieder besser,die Arbeit ruft. Seinen Kommentar drauf erspar ich uns an der Stelle :=o

Ich hab's ja eingesehen und den HA angerufen. Der hatte keine Sprechstunde ist da immer auf Hausbesuch. Ich hab ihm privat angerufen (das darf man )und er kam dann extra für mich in die Praxis x:) Die ist gleich um die Ecke und mein Mann gat mich hingefahren. Da gab's dann die Spritze und die Morphiumtablette, eine extra für den Notfall.

Hab dann gesagt das ich wohl morgen nicht zur Arbeit kann |-o Er hat breit gegrinst und gemeint -er denkt eher nicht. Krankmeldung gibt's erst heute da ja niemand in der Praxis war, PC waren ja alle aus. Also muss ich da nachher hin :-(

Lieg seit halb 4 schön brav auf dem Heizkissen, da war ich halt wach und konnte nicht mehr schlafen. Ist aber egal das hol ich später nach :)*

I<ll>y6H6


,@ sweeny43

Du arme,das liest sich sehr arg. Ich wünsche dir Gute Besserung und das es dir schnell wieder besser geht.

Männer haben Bemerkungen drauf, das ist oft zum Kopfschütteln,aber wehe,sie selber haben Schmerzen :-(

s6we]en:y43


Illy

Er hatte ja Recht. Typisch für mich -lieber zur Arbeit als zu fehlen und wenn's auf allen vieren ist . Ich hab's ja eingesehen und dann auch gleich den HA angerufen. :)z :)^ :)=

Zu deinen Myomen

Meistens machen die irgendwann Probleme. Kommt natürlich darauf an wo die sitzen und wie groß die sind. Mein vorheriger FA (bin zu dem kurz vor der HE gewechselt )meinte da kann auch eins in der GM sein,ist aber per US nicht zu sehen. In der Histo hatte sich das dann bestätigt. Das Minimyom war wohl unter anderem auch für meine Schmerzen und ewigen Schmierblutungen verantwortlich. Aber nu isses ja weg :)-

Ich würde mir da auch nochmal ne 2. Meinung einholen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH