» »

Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

mpichea197x2


@ Manon

Schmerzzäpfchen ":/ nein bis jetzt noch nicht, muss ich direkt mal meinen Doc danach fragen :)z

danke für den Tip

ich frag mich nur warum er mir das bisher noch nicht angeboten hat ":/ vielleicht liegt es ja an den Zusatzstoffen ":/

M_anoxn43


Micha, das habe ich nicht mit meinem Arzt besprochen....Kinder bekommen entweder Zäpfchen wenn sie fiebern, oder eben süße Säfte.....

Also, kann ich auch Zäpfchen nehmen ... ;-D

T#estARxHP


@ micha,

sweeny und Illy

selbst wenn du dich nur auf die Stunden beschränkst geht das menschliche verloren, du kannst ja nicht mitten im Beratungsgespräch sagen

Man muss das so machen, denn der nächste Termin wartet ja schon vor der Tür. Man muss sehr konzentriert die wirklich dringenden Sachen rausfiltern und dann Tipps anbieten.

Für ein Beratungsgespräch hat man höchstens 45 Min. Zeit. Länger kann man sich am Stück eh nicht konzentrieren. Und man kann auch menschlich und freundlich sein, wenn man bei der Sache bleibt :)z

- das ist schliesslich professionell. Wenn man sich als Soz aber jeden Fall fürchterlich reinzieht und zu Gemüte führt, wird man selber einer :(v :-o %:| :[] {:( . Nach ein paar Dienstjahren ist man, wenns man nicht durchdreht, schlauer und passt besser auf sich auf. Zeitweise kannte ich mehr Durchgeknallte als normale Leute, die zurechtkommen. Mein Kümmer- und Mutternerv ist sowas von runtergetreten, zudem war ich ziemlich krank und habe mich da und auch aus anderen Sachen rausgeackert. Normalerweise würde nun mit bald 57 mein Rentenalter näherrücken, aber das ist ja nun Essig.

Es stimmt auch, die Nerven werden mit den Jahren nicht besser! Alternativ fällt mir beruflich nichts mehr ein. Mit 57 kriegt man auch keine Umschulung mehr, und insofern neigt sich meine hauptberufliche Laufbahn langsam dem Ende zu. Wenn das mit dem Job jetzt oder einem anderen in der nächsten Zeit nicht klappt, dann wars das dann wohl. An sich weine ich nicht darüber, aber auf H4 machts ja auch keinen Spass. Ich werd mir den Job also ansehen und es vllt mal in echt testen. Wenn sie mich doof finden, können sie mich ja wieder rausschmeissen, es wäre für mich nicht das zentrale Problem.

Es NERVT einfach nur.

*:) *:)

m5ichaF197x2


@ Manon

Kinder bekommen entweder Zäpfchen wenn sie fiebern, oder eben süße Säfte.....

Also, kann ich auch Zäpfchen nehmen ... ;-D

stimmt :)z

da hätte ich eigentlich auch selbst drauf kommen können ;-D

das einfache liegt manchmal so nahe :)z

meickha1x972


@ TestARPH

ganz ehrlich, das wäre kein Job für mich

meine Hochachtung vor denen die das können :)^

Tyinkga201x2


Kurze Zwischenfrage:

Macht der Temperaturwechsel ausser mir noch jemand so fertig?

Bin fix und alle. Kopfweh zum weglaufen :(v

I,llyx66


Mit geht es mit dem Wetter recht gut. Kopfweh habe ich auch, aber das erst nach der Physikalischen Therapie begonnen.

Wir hatten gestern Firmung ,heute Geburtstag der Schwiegermutter, bin froh das nun erstmal nichts mehr ist

M_ankonX43


@ Tinka

Mir geht's genauso

Kopfschmerzen die letzten Tage, Schwindel, Angeschlagenheit, missmutig..... alles dabei

Bist nicht alleine :)*

TLin@ka201x2


Temperatur gefällt mir besser als die Hitze. Aber der Wechsel macht mir zu schaffen.

Heute ist ein besch..... Tag. Dabei ging es mir so gut, selbst mit der dämlichen Zöliaki.

Naja wird wieder besser. :)z

M:aVnonx43


Hab auch die letzten Tage gedacht, es wird wieder besser :-(

Die letzten Tage könnte ich streichen......

Der Wechsel ist anstrengend......

@ Tinka

Es WIRD besser :)* :)* :)*

Ganz bestimmt

IDl<ly6x6


Tinka, ist dein Therapieplan schon ausgetueffelt, was du Essen darfst, was nicht?

Haben die auch gesagt, das du immer dein eigenes Kochgeschirr benutzen sollst?

T4in}ka20D12


Illy, ja habe ich gesagt bekommen. War jetzt erst mal schwierig einen HA zu finden. Zu meiner vorherigen wollte ich nicht mehr, sie hat die Blutwerte vor 2 Jahren einfach abgetan und gemeint es wäre keine Zöliaki. Als Ey mir jetzt schlecht ging hat sie es auf die Psyche geschoben.

Der Gastro war nett und hat mir alles erklärt. Magen und Darm müssen sich jetzt erst mal erholen. Dauert auch seine Zeit.

Finde gerade die Kombi zwischen WJ und den Zöli Beschwerden ziemlich heftig. Deshalb hatte ich mich so gefreut als es jetzt ein paar Tage besser war :)=

Kannst Du mir noch ein paar Tipps geben? Bin mit beidem etwas überfordert ":/

T!es(tARyHP


@ micha

Hochachtung vor denen die das können

Danke :)z dir! Naja ich kanns durchaus, aber ich schaffe es immer weniger, auf dem Sektor bin ich inzwischen ein bisschen runtergerockt.

*:) *:)

TFestAxRHP


@ Tinka

Das Wetter- Hin und Her macht mir auch zu schaffen, ich hab Kreislaufprobleme und mir wird schwindelig. Heute hat es nachmittags erst gewittert und dann mal leicht genieselt und in nieselfreien Abschnitten hat die Sonne geschienen, dabei wurde es sehr schwül und drückend. Ich hab heute jmd im KH besucht und wir sind in die Cafeteria gegangen. Mir wurde auf der Treppe schwindelig %:| und ich musste total aufpassen, dass ich meinen Kaffee nicht verschütte... Wir sassen draussen in der Sonne, es war sehr drückend und ich hatte schicke Hitzewallungen dazu :-p . Inzwischen hat es sich nach weiterem Regen wieder ziemlich abgekühlt. Auch wieder unangenehm! Mir ist immer noch schwindelig. Wär die Temperatur gleichmässiger, ginge es mir besser.

*:) *:)

I_llxy66


Tinka,

ich werde morgen mal in meinen Fachbüchern schauen, da ich aus dem Ärmel nun nichts mehr weiß, was ich dir noch für Tipps geben kann.

TestARHP, das ist übel, das dir das Wetter auch zu Schaffen macht

Du hast noch Glück gehabt, das du nicht hingefallen bist.

Es hat von gestern Abend auf heute komplett abgekühlt, die Orkane und Sturmböen wie angekündigt, habe bei uns einen großen Bogen gemacht.

Aber ich habe wie immer gesagt, als alle Panik schoben, wartet mal ab, vll wird es nicht so schlimm.

Ist seit einiger Zeit meine Devise, erst mal Abwarten und schauen.

Den Reha Termin in Tirol habe ich abgesagt, das erst Ende Oktober bis Anfang November erst wieder Termine wären.

Bis dahin ist mir zu lange, und im Winter oder Spätherbst mag ich nicht fahren, da kann ich noch nicht mal raus in die Natur.

Habe dann nach einigen Telefonaten die Steiermark ausgesucht, da diese Klinik auch sehr gut ist und auch meine HWS-Problematik mit behandelt.

Meine Ärztin wo ich eben von wiederkam meinte, wir müssen aufpassen und das im Auge habe, da die Rückenmarksflüssigkeit auch teilweise eingedellt ist und auf das Rückenmark drückt und andere arge Sachen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH