» »

Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

TUestfARHxP


@ Hudipfupf

Hallo, schön, dass du mal wieder reinschaust :)z :-D :)_ :)_ @:)

Ist alles klar soweit bei dir?

Hitzewallungen können echt lästig sein. Ich hab mein blutungsfreies Jahr zwar immer noch nicht im Kasten, aber die Wallungen werden bei mir auch manchmal schon etwas stärker. Das nervt, und ich glaube, wenn ich meine Cimicifuga nicht nähme, wäre es noch stärker.

wenn man die ganze Zeit so schwitzt, braucht man mehr Zeug zum Wechseln, und ich hab schon angefangen, meinen Wäsche- und Tshirtbestand aufzustocken.

Was will man machen ":/

Ich hab auch trockenere Haut, und das gleichzeitig mit der Schwitzerei ist nicht wirklich nett.

ständig Duschen geht dabei kaum, also mach ich mich öfter mal mit dem Waschlappen und Wasser mit ganz wenig Seife frisch. Als Körperlotion brauchts neuerdings was Reichhaltigeres, auch für die Haare gibts seit einiger Zeit ölhaltige Pflegemittel nach dem Waschen, die nicht ausgespült werden.

Ja die reiferen Semester brauchen immer mehr kleine Erfrischungen ;-D

Aber so lange das alles machbar ist, gewöhn ich mich halt dran.

*:) *:)

I4lly6x6


Hallo zusammen,

die Chlamydien, gibt es ja in verschiedenen Formen, und ich habe die in der Rehaklinik ja bekommen, wie mir die Ärztin dort sagte.

Es ist eine Tröpfcheninfektion, da muss dich jemand nur anhusten oder anniesen, der diese Chlamydien pneumoniae in sich hat.

Und spuckis hatten wir genug dort. ob es beim Inhalieren war, das hat mich eh sehr geeekelt, wurde zwar anschließend alles desinfziert, aber dennoch, waehhh.

Und einen Spuki hatten wir am Tisch direkt, der sein Essen nicht runterschlucken konnte, beim ihm kann alles durch sein Husten wieder heraus.

Ich habe ein starkes Antibiotikum bekommen, das ich für 10 Tage einnehmen muss. Und übermorgen fahre ich in eine Lungenambulanz wo meine Lungenärztin tätig ist, die dann mit mir einen Termin für eine Lungenspiegelung ausmacht.

Ich bekomme eh nichts mit von der Spiegelung, aber endlich wird was getan, damit man dem Husten mal auf die Spur kommt.

Arbeiten steht gaaanz hinten an, erst einmal muss ich gesund werden.

Aber eine lustige Anekdote wollte ich euch von der Rehaklinik nicht vorenthalten.

Eine Patientin ist kurze Zeit nach mir angereist und kam mit 2 vollgepackten Tüten, Riesentüten mit Süßigkeiten angereist.

Die Schwestern und das Anmeldepersonal war schwer verwundert was die Damen denn damit nun vor hat ??? ?

Als Antwort kam von ihr, ich habe hier in der Klinik einen Zuckertest.......................

Das hatte sie wohl ganz falsch verstanden :)z ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

Herrlich, wir haben wirklich viel noch darüber l'gelacht

Tyes)tARzHP


@ Illy

Also das ist ja herrlich mit dem Zuckertest ;-D Was haben die Schwestern denn dazu gesagt? Mein erster Gedanke was, dass das Zuckerzeugs sofort an der Garderobe abgegeben werden muss, das hat auf einer Kur nichts zu suchen! Nee o nee, Leute gibts... ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

Nun les ich, dass du dir diese Lungenchlamydien vermutlich bei der Kur weggeholt hast :-o :-o :-o

hat mich eh sehr geeekelt, wurde zwar anschließend alles desinfziert, aber dennoch, waehhh

Ich würde mich auch ziemlich ekeln.

Wenn bei uns Grippewelle ist und mein Mann und ich es auch haben, renn ich nur noch mit ner Sagrotansprühflasche rum und besprühe die Türklinken und die PCtastatur, das Telefon... Ich weiss, das ist albern! Der Doc hat über mich gelacht, als ichs ihm erzählte. Alsmein Mann mal Norovirus hatte, hab ich ihn in Quarantäne gesteckt. Er durfte nicht aus seiner Whg raus, ich hab ihm alles gebracht, was er brauchte. Er durfte nur noch auf seine Toilette , und ich hab bei ihm natürlich auch etliche Sagrotansprühmittelflaschen versaftet ]:D

Es erinnert an Wartezimmer, wo die Vergrippten alle niesen und husten. Klar holt man sich da was weg, und Chlamydien sind natürlich per Tröpcheninfektion ruckzuck unter die Leute gebracht. Da reicht 1 Nieser bei jmd in der Nähe, dessen Immunlage gerade etwas wacklig ist.

Deine Immunlage ist definitiv wacklig, weil du ja ständig mit immer neuen Infektionen zu tun hast. Darum übertreib es wirklich nicht zu sehr mit Sport oder langen Wanderungen. Ein schöner gemässigter Spaziergang an der frischen Luft ist da vollkommen ausreichend. Man darf dabei weder schwitzen noch frieren! Und nimm schön brav deine Antibiotika zu Ende, damits die Chlamydien auch wirklich zerlegt, gell :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

Ja und Arbeiten sollte absolut am letzten Platz auf deiner Liste stehen,

du musst erst wieder fit sein.

Ist wirklich sehr gut, dass deiner Husterei endlich mal nachgegangen wird, so gings ja auch nicht weiter :°_

Ich wünsch dir auf jeden Fall gute Besserung :)* :)* :)* :)*

*:) *:)

I.llPy6x6


Ich gehe weder wandern, noch spazieren. Ist mir zu anstrengend, im Haushalt nur das Nötigste, mein Mann macht wieder sehr viel.

In der Klinik gab es sehr viele Handdesinketionsnsapparate, die ich staendig benutzt habe, wir hatten sogar eine Einweisung mit der richtigen Handhabung.

Danke der genesungswuensche :-) :-) :-) :-)

Bei uns steht übermorgen das Begräbnis der Tante meines Mannes an, die wurde nur 61 Jahre, viele schwere Schicksale und der Alkohol dazu haben das Leben von ihr kurzgehalten. Naechste Woche dann das Begräbnis von Schwiegermutter ' s Exchef. Er wurde 101 Jahre, war noch geistig sehr fit.

T estAuRHxP


@ Illy

Ja wenn ich die Bilder von dir/euch auf FB so sehe, dann muss ich immer gleich an riesige Wanderungen denken :)z ! gut dass du dich derzeit aber damit zurückhältst.

Meine Anteilnahme erst mal für die Verstorbenen :)- . Sowas ist immer traurig und bedrückend. Oft kommt man um sowas leider nicht herum...

Beerdigungen sind wirklich kein nettes Programm.

Musst du denn bei der Beerdigung des Exchefs der Schwiemu erscheinen? Man muss sich nicht nur in Sachen Arbeit alles zumuten :=o :=o :=o :=o :=o :=o :=o

*:) *:)

IXlly.66


Wir haben uns in den Hohen Tauern mit dem Wanderbus hoch fahren lassen, und sind dort nur spazieren gegangen.

Nein, ich gehe zu keine der Beerdigungen, habe noch die von meiner Mum vor 2,5 Jahren in den Knochen stecken.

Nun erfuhr mein Mann eben, das seine Nichte 21 Jahre jung an einer aggressiven Leukämie erkrankt ist. :°( :°( Ich bin echt sehr erschrocken, und haben beide geweint, das reißt nicht ab.

Ist nicht mehr normal, was in unseren Familien seit ein paar Jahren passiert.

M4anocnG43


Ohhhhh Illy........

Das ist ja grauenvoll mit der Nichte Deines Mannes .....

Da packt einen echt das große Elend.

Manche Phasen im Leben scheinen einfach nur deprimierend,

eine 💩 nach der anderen 💩

Ich drücke sosehr die Daumen dass sie es packt....

T^est#ARxHP


@ Illy

Ich hoffe, dass die Nichte doch noch erfolgreich behandelt werden kann. Man liest ja allenthalben, dass Leukämie sehr gut zu behandeln ist, erstmal wieder ein Büddel :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

für euch alle :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ !

das reißt nicht ab.

Manchmal ists wirklich wie in einem sauschlechten Film... ich kenne das, kaum denkt man, ach, jetzt ist erstmal alles wieder ok soweit, gehts wo anders los. Man braucht wirklich ne Menge Kraft!

Für euch alle noch ein paar Extraknuddler :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

Habt ihr denn zu der Nichte deines Mannes eine enge Beziehung?

Ansonsten: Beerdigungen würde ich mir an deiner Stelle jetzt erst recht nicht zumuten. Du musst mit deinen Kräften haushalten! Gute Idee, euch vom Wanderbus erstmal in die Hohen Tauern fahren zu lassen und da einen kleinen Gang zu machen... das solltet ihr beide öfter mal tun jetzt, ihr braucht immer wieder mal eine Auszeit.

Ich hoffe auch, dass deine Nichte es packt :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)* :)* :)* :)* :)*

*:) *:)

sPwe`eny x72


Illy *:)

Tut mir auch sehr leid zu lesen das mit den Beisetzungen und jetzt auch nich die Nichte. Euch auch von mir ein Bündel :)* und mal feste :)_ :)_ :)_

I/llyx66


Es werden nun Knochenmarktypisierungen in der Familie vorgenommen, ob wer Spenden kann.

Ich würde gerne auch helfen, darf aber wegen meiner Gesundheit nicht.

Hoffe es findet sich ein Spender.

Es ist eine Leukämie, im Thorax festgestellt worden, da sie heftige Schmerzen im Brustkorb hatte.

TyestATRHP


@ Illy

Das klingt schlimm. Hoffentlich findet man einen passenden Spender! Das arme Mädel (mit 21 ist sie ja auch irgendwie noch ein Mädel) :°_ :°_ :°_

Da kriegt sie gleich noch ordentlich viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

*:) *:)

MOan onS43


Guten Abend Ihr Lieben *:)

Wünsche Euch noch schnell eine gute Nacht zzz

I?ll!y6x6


Einen schönen Tag zusammen

Ich war heute in der Lungenambulanz und habe noch viele Untersuchungen vor mir. Damit ich euch und mich nicht verrückt mache, schreibe ich den Befund der Herzuntersuchung ect erst wenn ich näheres weiß. Untersuchung ist erst am 11. September, daher werde ich mich ablenken :-))

m`ichna19x72


@ Illy

ich drück dir die Daumen, das alles okay ist

und schick dir ein großes Bündel :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* und für die Nichte deines Mannes natürlich auch :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

TdestsARHP


@ Illy

Ja, Warten ist was Fieses. Lenk dich ab, das ist das Beste, was du da machen kannst :)z :)_ :)_

Geniess das Wetter, ich hoffe es bleibt bei euch noch lange schön!

Mach immer mal wieder was Schönes!

Und nicht vergessen: Den Krankschrieb rechtzeitig verlängern lassen, sonst musst du ja wieder los :-o :-o

*:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH