» »

Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

sEol}ind]elxa


Sodala - wieder ein Stück weiter. Fürs Schlafen hilft mir Weissdorn ganz fantastisch. Hab gestern und vorgestern was vor dem Einschlafen genommen und hab je 6 Stunden ohne Aufwachen durch und dann nochmal ein Stück hintenraus geschlafen. Beide Nächte hab ich auch nicht mehr geschwitzt, zwei, drei Mal vielleicht das Gefühl es wäre ein bisschen zu warm aber hat nicht gestört. Gefroren hats mich auch nicht.

Weissdorn ist ein Kreislauf-Mittel was die Spur weiter auf die Schilddrüse legen würde.

T6es)tARxHP


@ Manon

Ja diese Putzaktion war mehr als verdächtig :=o .

Jetzt vorgestern hatt ich diese Mini SB, und gestern war es fast weg, kaum noch zu sehen. Aber vom Gefühl her ists ganz klar ne Minimenses.

Nun bin ich bei Tag 3 ]:D :-p im Countdown und so fühlt es sich auch an :-| .

Ich trags inzwischen mit Fassung, es ist immer noch besser als das volle Programm mit Komplettmenses monatlich oder in beliebigen Abständen.

Ich hab heute doch tatsächlich beim dm Mensestassen im Angebot entdeckt. Wahnsinn, endlich.... :)- Ich trage die schon seit fast 10 Jahren, hier auf med1 kennengelernt, und im Internet bestellt...

Kann sein, dass das der Zellstoff- und Tamponindustrie noch arg zu schaffen machen wird ;-D ;-D ;-D ]:D

*:) *:)

TzestAaRxHP


Gestern und heute war ich bei 2 Docs: Gestern ZA (Zähne sind top :)^ ) und heute Hautärztin, wegen meiner Hautprobs im Gesicht, und ausserdem hab ich mir einen hässlich störenden dicken Leberfleck am Halsansatz entfernen lassen.

Sind ja beides Sachen im Kopfbereich, die keiner gern mag, und der Lohn der Mühen: Frequenzgeräusche im Ohr Pulstakt, garantiert aufgrund von Verspannung. Ich dachte schon, mein BD würde jetzt richtig losknattern, aber der ist normal -mittel- zu hoch.

Morgens ist er sehr niedrig, drum sagte mein HA, sei das (noch) nicht behdlgsbedürftig. Na denn...

Bin froh, dass ich dieses Teil am Hals los bin, es hat wirklich gestört. Bald ist die Stelle wieder verheilt und man sieht nichts mehr davon :)- :)^

UND ich hab auch die erhoffte Salbe bekommen, und damit werd ich noch heute Abend anfangen. Ich seh gerade wieder schlimm aus, knallrot und die Pusteln spriessen!

Das ist naklar auch wieder zyklusbedingt, es war wieder mal eine Runde damit.

Tja, mir wird echt kein Millimeter geschenkt.

Das Gute an der Salbe: Sobald eingezogen, kann man sämtliche Arten von Kosmetika drübertun, also Pflegecreme und Makeup :)z :)^ !

Wenn sich alles beruhigt hat, brauch ich sicher nicht mehr sehr viel Abdeckung, ach klasse... :)- :)- :)- :)-

Yo und wenn das alles schon super gelaufen ist, wird der morgige AA- Termin sicher auch ok laufen und der Typ wird mich nicht zu irgendeiner bekloppten und nutzlosen Massnahme verknacken. Laut Gesetz muss er das ja nicht mehr, aber die meisten tuns irgendwann doch (sind halt Quotenschweine)

Ich hoffe ich hab mal nen guten Lauf und diese Sache geht auch folgenlos über die Bühne.

*:) *:)

IHllGy6x6


solindela, das auch noch :-)

Die Wirkung des Weißdorn ist sehr umfassend: Weißdorn schützt das Herz, indem er dafür sorgt, dass die Herzkranzgefäße besser durchblutet werden und sie den angebotenen Sauerstoff besser ausnutzen können. Dadurch kann auch der Herzmuskel wieder besser, beständiger und gleichmäßiger arbeiten. Gleichzeitig hat man auch in den letzten Jahren herausgefunden, dass er wie ein Radikalfänger wirkt. Das bedeutet, dass er das Herz vor sehr aktiven und reaktiven Verbindungen aus der Umwelt schützt, die auch den Herzmuskel schädigen können.

Und wenn das Herz wieder besser arbeitet, das heißt, wenn es so arbeitet, dass wir es gar nicht wahr nehmen, steigt natürlich auch die Lebensqualität. Weißdorn und der daraus zubereitete Tee bringen dem Menschen wieder mehr Energie und machen ihn widerstandfähiger gegen Stress und Angst.

TestARHP

<ausserdem hab ich mir einen hässlich störenden dicken Leberfleck am Halsansatz entfernen lassen. <

Wurde dieser raus geschnitten? Ich hoffe du hast nichts gespürt?

Super wenn die Beißerchen in Ordnung sind, das ist so wichtig.

Drücke dir für das AA die Daumen, das du ohne etwas raus gehst. :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

T<e1stARxHP


@ Illy

Der Leberfleck war dick und sehr erhaben, es hatte schon eine kleine Knolle gebildet!

Trotzdem war er nur oberflächlich. Die HÄ hat mir erst eine örtl. Betäubung gegeben und den LF dann mit einer Art löffelförmigen Skalpell entfernt und einige Reste mir irgendetwas abgeknipst/abgezupft - konnt ich nicht sehen, weil ich den Kopf zur besseren Erreichbarkeit der Stelle wegdrehen musste.

War überhaupt nicht schlimm! Das Ganze wurde dann mit etwas zum Blutstillen betupft und dann kam ein Pflaster drauf, fertig wars. Jetzt muss es einfach nur trocken gehalten werden, sonst nichts. Es wurde nichts genäht, so dass es einfach zuheilen kann 8-) . Uff, das Teil bin ich los...

WEHgetan in dem Sinne hat es nicht, war ja betäubt. Als die Betäubung nachliess, hat es eine Weile leicht gebrannt. Das wars. Ich habs zwischendrin schon wieder vergessen ;-D :)z :)^

Bald kann ich wieder ohne Störungen meine schicken Ketten tragen, dieses Ding sass wirklich genau am Übergang Hals/Schulter, also am Kragenrand, wo man ein Tuch oder Ketten trägt. Ich hatte immer Sorge, irgendwann bleibt was dran hängen und dann gehts ratsch ]:D!

Heute war das Ding fällig :)z .

Ich hätte mit mehr Aufwand gerechnet und weil ich dazu keine Lust hatte, hab ichs vor mir her geschoben.

Bin also ganz zufrieden mit dem ZAbesuch gestern und mit dem HÄbesuch heute. Heut abend werd ich schon die neue Salbe benutzen, mal sehen, ob & wie das wirkt. Die alte Salbe bringts nicht mehr. Meine Schwester hat ja dieselben Hautprobleme und bei ihr hat die neue Salbe sehr gut geholfen. Die HÄ meinte nach meiner Anfrage nach der Salbe, dass sie mir diese eh verschrieben hätte, die sei auf dem neuesten Stand und hilft sehr gut. Braucht aber zwei bis drei Wochen, und morgen mach ich gleich den nächsten Termin, für den Fall, dass die Salbe gut ist und ich Nachschub ordern will. Vllt gehts dann auch mal ohne lange Warterei...

Danke fürs Daumen drücken fürs AA :)_ :)_ :)_ ! Morgen am frühen Nachmittag hab ichs hinter :)- . Den Terror hab ich ja nun monatlich. Wenns morgen gut geht, hab ich wieder 1 Monat Ruhe. Als ob das nun was bringt, das Gesülze, die Drohungen und die Massnahmen bringen eh keine neue Stelle für mich, von der ich ohne H4 leben und wo ich gut arbeiten könnte. Bin froh, dass ich nicht mehr zu Vollzeit gezwungen werden kann...

*:) *:)

I?lly6x6


Liest dennoch arg mit dem LB, aber nun hast du es hinter dir und kannst deinen Hals wieder schön in voller Form zeigen und ihn wieder schön mit Ketten ect betonen @:)

TLest=ARHP


@ Illy

Der LB war hässlich, aber vor allem lästig und das Entfernen hat mit allem Drum&Dran vllt 5 Min. gedauert.

Abgesehen von den anderthalb Stunden Wartezeit :=o

Ich freu mich auch darauf, meinen Hals mit schicker Kette bald ohne dieses störende Ding zu sehen :-D :)z :)^

Die Narbe wird - wenns überhaupt eine gibt- ca so gross wie ein halber Kleiner Finger- Nagel. Das lästige Ding los zu sein, ist für mich die Hauptsache dabei. Den LB konnte ich ja auch mal verbergen,

aber mein rotes Gesicht und die Träneaugen nicht. Ich hoffe sehr auf die Salbe, mit weniger Rötung und keinen Pusteln mehr, kann ich mich leichter zurechtmachen. Ganz WEG werden meine Hautprobs ja nicht gehen, man kanns nur lindern und ein bisschen aufhalten.

Jetzt mit der Mini- M... :-X hab ich auch schon wieder schicke Pusteln auf tomatenrotem Untergrund :-p . Bin naklar ohne Makeup zur Ärztin, damit sie das sieht.

Ärzte bleiben bei sowas cool, ist ja nicht lebensbedrohlich. Ich verstehs, es gibt weit schlimmere Sachen als gutartige (wenn auch lästige) Leberflecken oder Rosacea.

Aber wenn man mal wieder gut aussehen will, ists schwierig, ich bin sehr glücklich über das neue Makeup :)z :)z

*:) *:)

2jKatzTen4Taxtzen


Guten Morgen ihr Lieben @:)

Bin bei Monat 3 8-)

Nehme nun doch wieder tgl. eine halbe Cimicifuga (laut meinem Arzt kein Problem die wieder zu nehmen, die KH-Ärzte wussten es nicht besser).

Gallenprobleme hatte ich immer wieder mal, jetzt isse raus und kann mich nicht mehr ärgern ( warte noch auf das feingewebliche Ergebnis und hoffe dass der Polyp in der GB gutartig war).

Mein Immunsystem hat sehr gelitten mit der OP.. Mundgeruch und einseitige Ohren-/Halsschmerzen.. mit Arnica geht es momentan , aber wenn es bis morgen nicht deutlich besser ist geh ich zum HNO.

Wünsch Euch einen angenehmen Tag @:)

T*estA>RHP


@ 2Katzen4Tatzen

Ich hab mich ehrlich gesagt, etwas gewundert, dass die KHärzte dir untersagt hatten, Cimicifuga zu nehmen *:) . Vermutlich kennen die sich nicht mit Frauenmedizin aus :=o !

Ich wünsch dir gute Besserung :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* , damit du wieder auf die beine kommst, nach der OP. Mit deinen Beschwerden solltest du wirklich zum HNO gehen, wahrscheinlich brauchst du was Stärkeres als Arnica.

Dir auch noch einen netten Tag @:)

*:) *:)

I8llxy66


2Katzen4Tatzen

schön von dir zu lesen *:)

Musst du nun auf bestimmte Speisen achten wie auch MCT Fette oder ist es heutzutage nicht mehr so üblich?

Das mit den Tabletten im Spital ist immer eine komische Sache.

Ich habe am Nachmittag einen Termin beim Neurologen, wegen der Läsionen im Frontalbereich rechts.

Weiß echt nicht was ich dort soll und was der Neurologe nun macht?

MRT hatte ich ja, daraufhin hat mich mein HA dorthin geschickt :-(

TCestAARHyP


Uff, jetzt habe ich auch den AAtermin überstanden. Alles klar, der Knabe hat keine Anstalten gemacht, mir irgendwas reinzuwürgen. So weitermachen, sag ich da ]:D ;-)

Nach dem aufstehen heute hab ich mitmal total geschwitzt. Aufregung und Wallungen haben sicher auch eine Verbindung.

Darum gabs zur Belohnung noch ein bisschen Kosmetik und eine Orchidee: gelber Untergrund mit roten Minipünktchen x:) was sich sehr gut mit der weissen ergänzt, die ich von meinem Mann zum Geburtstag bekommen habe.

Und die Salbe, die ich gestern schon mal anwendete, scheints tatsächlich zu bringen. Mein Gesicht fängt schon an, sich ein bisschen zu bessern! Ich bin ganz verblüfft, die Rötung ist weniger geworden und die Pusteln bilden sich schon zurück! wow, wenn sich DAS noch eine Weile hielte, wär ich wirklich froh :)- :)- :)-

Das war ja wirklich mal eine erfolgreiche Woche :)^ :)^ :)z

*:) *:)

T_estjARHP


@ Illy

Der Neurologe wird vermutlich deine Gehirnstromwellen checken. So kann rausgekriegt werden, ob sich die Veränderungen irgendwie auf deine Hirntätigkeit auswirken.

Möglicherweise werden auch ein paar Reflexe getestet oder ein paar Wahrnehmungstests gemacht.

Diese Veränderungen können ja alle möglichen Ursachen haben, erblich sein, von Unfällen kommen oder altersbedingt sein.

Solltest du selber und auch andere! keine Ausfälle oder Veränderungen an dir bemerkt haben, tippe ich da auf was Erbliches bzw. altersbedingtes. Was man da macht? Etwas zur besseren Zirkulation einnehmen.

Es soll einfach ausgeschlossen werden, dass es etwas Schlimmes ist und das glaub ich irgendwie bei dir nicht.

Wird alles gut gehen, bestimmt :)z :)z :)* :)* :)* :)* :)^ :)^

*:) *:)

Idll|y6x6


Uff, jetzt habe ich auch den AAtermin überstanden

Na das ist mal wieder überstanden bei dir und ohne Auflagen, sehr gut :)=

Das mit der Salbe klingt auch gut, das freut mich, das dies funktioniert, sind entzündungshemmende Stoffe enthalten in der Salbe?

Ich habe seit einer Woche so komische trockene Sachen im Gesicht, fing am rechten Mundwinkel an, so wie leicht eingerissen, und nun habe ich noch 2 andere Stellen, aber alle auf der rechten Seite.

Wenn ich drüber fühle, ist es wie rauh und ist aber auch rötlich.

Ich kann es aber gut überschminken mit einem Concaeler hat es heute funktioniert.

Ich war ja beim Neurologen und er fragte mich, was mich denn zu ihm führe?

Ich sagte, das weiß ich nicht, mein HA hat mich zu ihnen geschickt, mit Befunden vom MRT und wegen meinen sehr häufigen Kopfschmerzen.

Er las sich den Befund durch und sagte mir, das seien Vernarbungen im Hirn, die von Migräneattscke rühren können. Werden wohl auch stumme kleine Hirninfarkte genannt, aber ich soll keine Angst haben vor einem Schlaganfall oder dergleichen, müssen halt auch die Halsgefäße also die Carotis im Auge halten, da mein Vater ja 4 Stents hat wegen der Carotis + der Pumpe.

Da ich min 3-4 mal die Woche hefitges Kopfweh habe und auch davon geweckt werde, bekomme ich nun die Medikament.

Nennt sich Topiramat und ist ein Prophylaxemittel gegen Epilepsie und Migräne.

Mal sehen, ob dies hilft, muss dann in 3 Wochen wieder hin.

Aber ich muss mal etwas interessantes los werden.

In den letzten Wochen ist mir aufgefallen, immer wenn ich dachte, schau mal bei Med 1 ob Jemand etwas Neues getippt hat, dann warst du TestARHP immer 1 o :)^ :-) der 2 Minuten vor mir da und hast gerade frisch getippt. Schon interessant finde ich

TjesztAR<HP


@ Illy

2 Minuten vor mir da und hast gerade frisch getippt

ich glaube, das ist Zufall :)z :-D

das ergibt sich irgendwie so.

Die salbe ist eigentl. was aus der Tiermedizin und hilft bei Haustieren gegen eine Hautmilbe.

als Nebenwirkung hat man die Wirkung gegen Rosacea festgestellt. Kann sein, dass eine ähnliche Hautmilbe auch beim Menschen vorkommt und dann diese Rötungen und entzündeten Pusteln verstärkt, deren Ursache noch nicht wirklich bekannt sind (es gibt eine erbliche Veranlagung dazu).

Das Zeug wirkt Wunder, schon nach 1 Tag fällt eine deutliche Besserung auf. Bin echt froh und dankbar :)z :)- .

Ah ja und deine Veränderungen kommen durch Mini. Infarkte... Da würde ich dieses Mittel dann aber auch gegen einnehmen, damit die Migräne gestoppt wird und es nicht noch epileptische Anfälle gibt.

Ich wünsch dir ganz ganz viel gute Besserung :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

*:) *:)

25KatzenK4Tatzxen


@ Illy66

Es gibt keine spezielle Kostform nach GallenOP, bis jetzt vertrage ich alles gut. Es gibt Leute die dann fettiges Essen oder Kaffee nicht mehr vertragen.. das muss man quasi im Selbstversuch rausfinden. Das einzige was bei mir noch nicht so wie vor der OP ist, ist die Verdauung; ohne die tgl. Ration ChiaSamen tut sich da wenig.

@ TestARHP

Nach einem komplett verschlafenen Tag auf der Couch und fast leerem Arnica geht es mir deutlich besser und die Schmerzen sind weg.

Wegen dem Cimicifuga vermute ich weil dabei steht dass man es bei "Leberbeschwerden" nicht nehmen soll..vielleicht hatten sie Angst dass die Leber das nicht mitmacht (meine Werte waren und sind alle im Normbereich)

Danke für die Genesungswünsche und Gute Nacht ihr Lieben @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH