» »

Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

s>weke?ny 7k2


TestARHP *:)

wir fahren ja nicht nach Malle sondern nach Nord Spanien. :)z Das heißt einmal quer durch Frankreich und Spanien. Fahren aber in Spanien oben an der Atlantikküste. x:) Da fast bis ans Ende und dann abwärts bis da fast wieder an die Grenze zu Portugal. 8-)

Gerade haben wir die Route festgelegt. :)^

Doof ist das mit dem Ischias aber hab mir ja noch ne :[] heute abgeholt und nehme reichlich Ibu mit.

Der Gastgeber ist HP und freut sich schon auf mich. ;-D ;-D

Und das mit Brille ist halt auch so ne Sache. Ich wäre froh ich hätte sie schon für die Fahrt. Aber jetzt ist es halt so.

Lass nur auch nach deinen Augen schauen, ist echt wichtig gut zu sehen, gell. :)_ Ich bin ganz extrem visuell und muss richtig und gut sehen sonst dreh ich ab. Mein Optiker ist immer sehr fasziniert. Der ist auch Klasse und ich fühle mich total aufgehoben bei ihm. Da kannste bei uns jeden Augenarzt in der Pfeife rauchen, hab ich ja auch schon mehr als genug durch.

sNwee[ny 72


2Katzen4Tatzen *:)

Auch von mir viel Spaß :)^ Höre auf dein Bauchgefühl, das sagt dir was dir gut tut und was nicht. :)*

T+es"tARHP


@ sweeny

Naklar pass ich auf meine augen auf, ich seh ja eh schon nur einäugig. Bin ebenfalls sehr visuell, das muss alles top sein, sonst krieg ich die Megakrise.

Meine Augen brennen im Moment ziemlich, das kann von der neuen Salbe kommen. Werd mich ab jetzt etwas vorsehen, und wenn die Augen nächste Woche ok sind, geh ich mal los und bringe neue Brillen an den Start. Wir wollen Weihnachten schön essen gehen, da will ich die Speisekarte lesen können

Ja mir war schon klar, dass ihr nicht nach Malle oder auf die Inseln wollt :)z , dachte aber, vllt ists schneller als per Auto, da zu landen und von da aus dann aufs Festland zu kommen, auch wenns vermutlich sehr umständlich ist.

Bin Mitte der 90er mal mit jmd durch Frankreich bis kurz vor die spanische Grenze gefahren. Die frz. Autobahnen kosten zwar Maut, sind aber erste Sahne, nicht zu voll und man kommt super voran!

Das mit der Spritze gegen den Ischias ist ne gute Massnahme :)z :)^

Statt Ibu würde ich allerdings lieber Diclofenac mitnehmen, das bringts ganz gut bei Ischias, weil es auch entspannt.

Ich hoffe, ihr habt eine gute Fahrt :)z :)- :)- :)-

*:) *:)

I`llyx66


swenny,

die Route, die du in etwa beschrieben hast, bin ich auch schon gefahren. Wunderschön an der spanischen Atlantikküste. Und wir sind auch quer durch Spanien aber dann nach Portugal rein, was das Ziel Erst einmal war.

Auf der Rückreise sind wir dann an der Algarve entlang bis Spanien,dann durch Südspanien durch, Frankreich Schweiz und heim. So habe ich bis auf Madrid Spanien komplett gesehen,da ich auch Anfang 2000 sehr oft für viele Wochen in Spanien war und wir viel umher gefahren sind.

TestARHP, ich habe keinen Sport gemacht,da ich zu heftiges Kopfweh bekam. Zudem wurde es mir eisig kalt, das nur das Bett noch half.

Jetzt hat die Attacke endlich nachgelassen.

T2est~ARHP


@ Illy

Ruh dich mal schön aus, es hat echt keinen Zweck mit so einer Attacke zu sporten.

Ich hab gestern auch viel gesportet, hab mein Radlprogramm und Hantelstemmen gemacht, und heut hab ich Muskelkater. War Zeit, mal wieder was zu machen, nach der Grippeimpfung!

Na denn, schlaf gut :)_ zzz !

*:) *:)

sIoBlinYdelxa


@ TestARHP

das finde ich super dass dir das Arginin hilft - ich muss auch sagen, es ist eine große Hilfe bei wichtigen Terminen.

Wobei ich weiter auf Entdeckungsreise gegangen bin. Ich hatte ja schon mal geschrieben, dass ich beim nach Vornebeugen und bei bestimmten Bewegungen im Bett zu schwitzen anfange, ohne Wallung, einfach Schweissausbruch. Da ich schon immer mit der HWS ein bisschen Probleme hatte, hab ich mir ein paar Übungen aus dem Internet geholt, da ich auch etwas verspannt im Nacken war. Was soll ich sagen, voller Erfolg. Hab gestern abend geübt - konnte mit einer übung einen Schweissausbruch auslösen. Heute nacht - null schwitzen - zum ersten Mal komplett ohne. Und das obwohl ich gestern mal wieder ordentlich indisch gegessen habe ...

Ich hab mir vor langer Zeit mal ein Buch gekauft "Unerklärliche Beschwerden" von einer Körpertherapeutin und damals schon meinen Tinitus wegbekommen. Der menschliche Körper ist ein verrücktes Ding, oft sind es kleinste Fehlstellungen die große Wirkungen haben.

Auch meine Schilddrüse kriegt sich gerade wieder ein, hab das Medikament 1 Woche ausgesetzt - was auch sehr gut gegen das Schwitzen gewirkt hat, aber dann hab ich doch gemerkt, dass ich wieder in Unterfunktion gehe. Hab seit vorgestern langsam angefangen wieder Stück für Stück aufzubauen - jetzt schlafe ich wieder besser. Mit der SD ist echt kompliziert, ich schlafe schlecht wenn UF oder ÜF - sie muss immer gut eingestellt sein. Jedenfalls bewegt sich auch mein Schlafmuster langsam wieder in positivere Richtungen.

Ich hab fast das neue Vitamin D-Präparat in Verdacht, dass ich zeitgleich mit den schweren Schlafstörungen genommen habe, das ist etwas höher dosiert als das alte und Vit D regt die Schilddrüse an. Werd mir jetzt wieder das alte kaufen.

Iqllzy66


Hallo zusammen,

das klingt toll solindela.

Also das mit den Übungen für die HWS. Was hast du für Probleme dort?

Ich bin auch wieder unter den Lebenden, habe immer noch wie kleine Nachwehen nach einem Gewitter.

Aber, ich habe mir vor kurzem eine Migräneapp runter geladen, wo ich alles genau hinterlegen kann, das werde ich dann aufs Net übertragen und dem Neurologen im Dezember zeigen.

Dienstag muss ich wieder zur KK wegen Krankschreibung.

Ich lege ihr die Befunde des Schlaflabors vor, das ich halt in der Nacht so eine Entsättigung habe, und im Dezember wieder ein Schlaflabor bekomme, und auch wieder zur Lungenuntersuchung, hoffe das ich weiter im Krankenstand bleiben kann.

Iallyx66


TestARHP,

verräts du mir bitte noch einmal dein Geheimrezept mit dem Kardamon, dem Leinöl und den anderen Zutaten und für was das gut ist?

Ich finde dies beim blättern nicht mehr :-(

T/es(t_ARHP


@ Illy

Das Rezept:

Eine Mischung aus je 1 Teil Kardamon, Muskat und Kreuzkümmel, gut vermischen.

Von dieser Mischung täglich 1/2 Teel. voll plus den verbleibenden 1/2 Teel. mit Leinöl.

Hilft bei Gelenkbeschwerden und Rheuma und Arhtritis.

Ich wünsch dir gute Besserung für deinen Migräneschub und hoffe, dass die Tabletten helfen :)* :)* :)* :)* :)* :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)-

*:) *:)

mDusi+cus_(6Z5


1 kommerziell orientierter Beitrag wurde gelöscht.

T5est]ARHP


@ solindela

Heute nacht - null schwitzen - zum ersten Mal komplett ohne

Toll :)^ :)z Ich hoffe, dass deine neuen Übungen diesen Effekt steigern!

Der Körper macht wirklich seltsame Sachen manchmal. Mit Ärzten kann man da einiges kaum besprechen, da geh ich dann eher intuitiv vor und suche sehr viel nach allen möglichen Informationen.

Das Arginin tut mir sehr jedenfalls gut. Ich hab schon fast das Gefühl, dass ich mich bereits dran gewöhne, und vllt tu ich auf die 500 mg noch mal 250 mg drauf. Ich kann die Tabletten halbieren und vierteln, evtl sogar achteln.

Vitamin D regt die SD an? Ich hab ja auch eine Unterfunktion, allerdings laut Doc noch nicht behandlungsbedürftig. Vit. D nehm ich auch. Vllt rettet es meine SD noch eine Weile, bevor sie schlappmacht- Jod nehm ich schon seit längerem.

*:) *:)

ssolin?delxa


@ Illy,

TestARHP

Ich bin eigentlich nur verspannt an der HWS, weiss aber dass ich an einem Wirbel schon leichte degenerative Veränderungen habe, ab und an tuts weh, es knackst oft und weil ich selten kontinuierlich meine Übungen mache, merke ich oft dass ich den Hals nicht gut drehen kann (beim Autofahren va.).

Ich versuche gerade für mich alles zusammenzufassen was passiert ist. Ich schätze dass mit dem letzten ES das Östrogen in den Keller gegangen ist, was ja bekanntlich Schilddrüsenhormone eher hemmt, dadurch ist die SD nach oben in die ÜF gerutscht. Hitzewallungen (letzeres war ja eh im Hintergrund) und Schwitzen sind vermutlich beiden Faktoren geschuldet. Den Hormonen und der SD-Entgleisung. Letzeres hab ich gesehen, als ich eine Woche keine SD Tabletten genommen hab.

So ein Medikamentwechsel wie höhere Dosierung Vitamin D wirkt da natürlich erst recht fatal. Ausserdem muss ich jetzt mit meiner Progsteroncreme pausieren, die mir jahrelang gut geholfen hat, aber da gabs früher eben auch noch als Gegenspieler Östrogen. Dass Progesteron die SD anschiebt ist ohnehin allgemein bekannt, kann daher gut sein, dass ich die letzten Monate ohne es zu wollen für die jetzige Situation etwas überdosiert habe. Das ist dann besonders fatal wenn kein Östrogen mehr gegenhält.

@ TestARHP,

ja das D schiebt eben wirklich die Schilddrüse an, man soll es deswegen auch nicht abends nehmen. Allerdings ist die Wirkung alleine nicht allzu ausgeprägt.

Insbesondere seit dem Rotklee rutsche ich jetzt wieder Richtung UF, konnte nicht mehr ohne Medikamente weitermachen. Der Rotklee hilft mir bislang am allerbesten - ich merke aber wieder dass ich etwas Wasser einlagere, noch nicht schlimm, aber spürbar. Wenn ich mich richtig informiert hab, hemmt Rotklee die SD-Hormone nun wieder - das schlägt gerade richtig ein. Ich muss jetzt jeden Tag SD-Tabletten wieder nach oben korrigieren - bin fast wieder auf altem Niveau.

Vorgestern hatte ich sowas wie ES-Vorzeichen, kleiner Pickel am Kinn, Süsshunger - son Grummeln im Bauch. Kam aber nix! So wars auch als ES das erste Mal ausblieb. Ich schätze aber das kommt jetzt vom Rotklee. Jetzt scheint es vorbei zu sein.

So - wenn ich das so lese, gehts mir auch gleich besser, weil ich jetzt verstanden hab, was da passiert. Ich nehme die SD-Medis jetzt auch immer gesplittet - halb morgens halb abends weil ich merke dass ich gerade bei Einnahme abends wieder gut schlafen kann - die letzten beiden Tage konnte ich so richtig tief und gut schlafen. Ohne diese 20 Aufwachdramen.

Ich hab trotzdem schon Termin bei Heilpraktiker ausgemacht - ich brauche sowas wie einen Plan für die nächste Zeit. Das war schon krass - 3 Wochen kaum schlafen können, jeweils bis mittags im Bett liegen - nö, das brauch ich nicht nochmal. Das Schwitzen ist gerade minimal, ich merke es noch in so Situationen wenn ich den dicken Wintermantel anziehe, muss ihn aber nicht mehr ausziehen, bissl durchlüften geht auch :=o

Das Schwitzen beim Umdrehen im Bett ist so gut wie ganz weg. Das kam von Verspannungen, und ich schätze, dass wenn man sich eh schon so Sch*** fühlt, klar die Verspannungen noch schlimmer werden und jetzt da alles so sensibel im Körper reagiert das eben noch oben drauf kam.

Alles in allem. Blöde Zeit. Muss frau durch, ich hatte mir das aber echt anders vorgestellt! Die letzten Jahre waren eigentlich recht problemlos, auch wenn sicher Vorzeichen da waren.

So, und weil der Rotklee so gut wirkt hab ich die letzten Tage das nachgeholt was ich liebe - scharfes indisches Essen :-q :-q :-q :-q

sUo^lind<elxa


Ich nehme jetzt gerade nur noch

- Rotklee

- klimaktoplant

- Schüssler Salz nr 8 (das übrigens sehr gut die Spitzen weg nimmt, da hatte ich zuvor Sepia, aber das wirkte dann irgendwann nicht mehr)

Sojaessen hab ich wieder zurückgefahren. Ist schon noch integriert, aber reduziert auf Sojamilch die ich ganz gerne ins Müsli und in den Kaffee kippe.

Salbei und Arginin weiter nur noch sporadisch, aber immer seltener. Arginin werde ich mir für den Sport merken, denn da schiebt es schon an *:)

T,estAxRHP


@ Solindela

Ja, es ist wirklich eine schwierige Phase1 Aber ich muss sagen, dass ich halt schon immjer Zyklusprobs hatte und das Gezackere kenn, es halt sich jetzt halt nur auv andere Beschwerden verlagert.

Die Verhütung ist mir ja nun wundervollerweise erhalten geblieben ]:D ]:D ]:D ]:D

aber meine Libido hat ziemlich nachgelassen, so dass ich sexuell derzeit eh nicht sehr aktiv bin. Den Rest killt diese Trockenheit, damit ist Sex maximal unangenehm. Fetthaltiges Gleit- oder anderes Gel kann ich nicht nehmen, wg des Diaphragmas, und Spirale will ich nicht, Pille auch nicht, und hormonhaltige Gelsachen die frau sich reintut, auch nicht. Was mir zur Zeit eher wurscht ist, ich will einfach nur meine Ruhe haben.

Meinen Mann frustet das, aber ich hab einfach keine Lust im Moment.

SO habe ich mir das auch nicht vorgestellt :-( . Ich hatte gehofft, die guten Sachen bleiben erhalten und die Zipperlein verschwinden :-/

Stattdessen verschwindet der Spass und ich kann dafür immer mehr neue Zipperlein bedoktern :-( %-|

Langsam hab ich keine Lust mehr, noch irgendwie auf Besserung zu hoffen. Ich hab seit meinem 14. Lebensjahr all diese Probleme damit, das wird wohl so bleiben.

Das Arginin tut ganz gut, heute hab ich mal ein bisschen mehr genommen.

Ich mach heut noch ein bisschen Sport, mal sehen, wie das so ist.

Verspannungen hab ich manchmal im HWS-

und im Lendenwirbelbereich, weil ich leichte Hüftprobleme hab und eine kleine Fehlstellung eines Lendenwirbels. Meinen Sport beeinträchtigt das nicht, und Rückenprobleme hab ich durch den Sport gar keine. Wenn ich PMSbedingt Wasser einlagere, kriege ich meist Bandscheibenprobleme, die sich dann aber wieder verziehen, wenn die Runde rum ist.

*:) *:)

TsestYARHxP


oh, wieder so viele Tippfehler! Sorry, ich hab mal wieder entzündete Augen und kann nicht gut gucken... :-|

*:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH