» »

Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

MSanPon4F3


Die Pille brauchste dir nicht antun, siehst top !!!! aus. :)z

Ohhhhhhhhhh😍😍😍

Da geht's mir doch gleich richtig gut!!!! Danke, Sweeny x:) x:) x:)

TuestAxRHP


@ Manon

Echt, du brauchst doch keine Pille, also wirklich @:) @:) @:) :)= :)_ :-D

*:) *:)

TQest=ARHxP


@ sweeny

Deine tante ist 60o undsolldie Pille absetzen wegen Krebsgefahr, da hat die FÄ ganz klar recht. Meine Bekannte, die die Pille schon so lange nimmt (sicher schon über 40 Jahre :-o :-o :-o )

wurde von mehreren FÄ auch gewarnt.

Von mir natürlich auch. Denn meine Schwiemu hat lange HET mit Pille gemacht und damit ihren Brustkrebs gefüttert. Eine sehr gutaussehende Frau, und wirklich knuffig, ich mochte sie total gern und vermisse sie. Sie hatte auch das Prob, dass sie ohne Hormone nicht mehr klarkam und so wie meine Ü60- Freundin schnell altert, sobald die Hormone wegbleiben. Mein Mann und ich haben die Schwiemu lange beackert, das Zeug abzusetzen, aber sie hat weitergemacht, um gut auszusehen, und das tat sie :°( :-| Auch meine Freundin hat sich nicht überzeugen lassen und nimmt die Pille weiter, und der Unterschied ist beachtlich.

@ Manon

Lass lieber die Finger von der Pille. Wenn man spät noch mal damit anfängt, dann geht die eh schon nachlassende Eigenhormonproduktion erst recht in den WJ in den Keller und dann bist du von dem Kram abhängig UND handelst dir ein enormes Brustkrebsrisiko ein. Es ist besser, nicht zu rauchen und zu trinken, etwas Sport zu machen und genug Schlaf zu haben, gesund zu essen und bei etwaigen Zipperlein auch mal was Alternatives zu nehmen.

Nicht zuletzt gibts ja auch wirklich gut verträgliches Makeup, man kann sich immer zurechtmachen, wenn man mal etwas müder aussieht. Gell! :)_

*:) *:)

TMestAxRHP


P.S.

... auch wenn die Eitelkeit zwackt, das hat seinen Preis :)z

*:) *:)

TIesCtARHP


@ Illy

Ja, lass dich halt immer weiter krankschreiben und sammel alles neuen Befunde, was solls! Ich halt dir weiterhin die Daumen mit der Pension :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

*:) *:)

MTanSon4x3


Danke, Ihr Lieben! 😍

Nein, es ist wirklich nicht das Risiko wert, um etwas jünger auszusehen......

Hormone sind und bleiben gefährlich.

Das war gestern Abend so eine kurze, klitzekleine Versuchung, würde es aber nicht machen!!!

Das lohnt das Gesundheitsrisiko nicht....

An alle Wechselweiber einen schönen Tag *:) *:) *:)

M#ano<n4X3


Illy, mit Deiner Schulterverletzung bist Du doch definitiv arbeitsunfähig......und das kann lange dauern!

Gute Besserung! Halte uns auf dem Laufenden! :)* :)* :)*

TcestxARHP


@ Manon

Super, dass du es bleiben lässt mit den Hormonen :)^

Naja, gerade bei der Pille gibts viele Vorteile, sein junges Aussehen noch eine Weile länger erhalten, man muss nur eine kleine Tablette jeden Tag nehmen und braucht sich nicht mehr ums Verhüten zu kümmern, das ist komfi!

Ich denke auch drüber nach, einfach noch mal schnell ne Minipille und wupp! könnte ich ohne das Dia Gleitgele testen soviel ich will, bis ich die WJ endgültig hinter habe. Aber jetzt mit meinen 57 wird es sicher bald geschafft sein und dafür lohnt es sich nicht mehr, noch mal meine Hormone aufzumischen. Ich hab ja auch fast keine Beschwerden mehr damit!

Also lass ichs auch bleiben. Allein, wer weiss, vllt bin ich ja jetzt schon gut vorangekommen mit meinem Countdown. Wenn ich nun mit ner Pille anfinge, müsste ich nach dem Absetzen auch wieder 1 Jahr warten... wäre ja bis zum St. Nimmerleistag... Meine FÄ hat mir noch nie einen Hormontest angeboten...

*:) *:)

IElly6x6


Ich war heute nach der Hausärztin mit der Krankmeldung beim AA, nun bin ich wieder bei der KK und raus beim AA, das kann wirklich dauern, Manon, falls eine OP ansteht 6-8 Wochen krank, danach Reha wie die mir sagten.

Gut, das du dir das noch einmal mit den Hormonen überlegt hast, denn diese sind wie TestARHP nicht ohne.

Und du schaust eh gut aus, @:)

I?llyw6x6


Hat jemand auch schon mal Schmerzen an der Brustwarze gehabt?

Heute Nacht war ich auf WC und bin dann mit dem Schlafshirt gegen die re Bruswarze gestoßen, nur ganz leicht.

Dies war sehr unangenehm und beim Dusche am Morgen auch leicht angeschwollen?

Liegt das am Wechsel? ":/

M8anoNn4x3


Illy, das kann schon sein mit der Empfindlichkeit an der Brustwarze.....ich hatte das phasenweise auch immer mal, glaube immer wieder vor den Tagen.....

Sonst hat sich die Brustwarze nicht verändert?

Danke auch Dir fürs Kompliment |-o

TTestAxRHP


@ Illy

Solche Empfindlichkeiten an der Brustwarze können hormonell bedingt sein, hatt ich wie Manon früher auch oft vor den Tagen. Es kann auch durch scheuernde Wäsche kommen, und durch Kosmetik- und Waschmittelunverträglichkeit. Vllt hilft eincremen- manchmal ist einfach die Haut zu trocken und scheuert sich wund.

*:) *:)

IDll=y66


Das ist nicht direkt die Brustwarze,sondern der Hof unten an der BW.

TdestAmRHP


@ Illy

Solche Reizungen sind bei mir immer wieder weggegangen. Eincremen hat geholfen - wenn es bei dir aber nicht hilft und das geht nicht weg, geh lieber zum Hautarzt. Bei mir war es zyklusabhängig, glaub ich, und ab und zu ist bei mir die Ganze Gegend der Brustwarzen irgendwie gereizt, aber ein, zwei Tage später ist das wieder weg. Brustziehen und sowas hab ich auch nur noch sehr selten.

*:) *:)

Ibll!yx66


Danke TestARHP,

werde dies überlegen wenns nicht besser wird.

Ich habe euch ja von der Nichte meines Mannes erzählt, die mit 22 Jahren an einer sehr bösartigen Leukämie leidet.

Nun hat sich endlich ein Stammzellenspender gefunden, und bald sollte dies über die Bühne gehen.

Der Vater des Mädels, hat sich dennoch gewundert, warum das sich so nun in die Länge zieht?

Er fragte dann auf der Station nach und leise und peinlich berührt sagte das Pflegepersonal:

Leider ist die Akte verschwunden, wir müssen erst wieder eine Chemo machen und dann erneut einen Spender suchen............

Ist das nicht zum Haare raufen und mehr?

Da steht doch ein Menschenleben auf dem Spiel und zum 2.Mal verschlampen die eine Akte........ 8-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH