» »

Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

TzesutARHxP


@ Illy

Hau Krankmeldungen raus, so viel es geht!! Es schreibt einem eh keiner auf den Grabstein:"Sie hat immer treu & brav geackert"!

Und danke der Nachfrage :-D :)- , mir gehts derzeit gut. Habe momentan weder WJzipperlein, noch sonstiges. So kanns bleiben :)^

Karneval gibts hier in BS auch. Aber ich gehe nicht zu Veranstaltungen oder Umzügen, ist nicht so mein Ding.

Das wird viel in Kneipen, Schulen und Kindergärten gefeiert, man sieht nur noch angemalte und verkleidete Kinder rumlaufen! Es gibt aber immer wieder ein närrisches Karnevalsprinzenpaar, Ihre und Seine Tollität, die tingeln in Begleitung von Funkenmariechen und Spielmannszügen durch die Veranstaltungen und schmeissen kostspielige Saalrunden :)z

...na, wer sich sowas leisten kann, um mal für ein paar Std. bejubelt zu werden :)z

*:) *:)

P$rad]aTeu@fel


Hallo ihr Lieben,

ich hab über Karneval komplett flach gelegen... Bin heut den ersten Tag wieder im Büro, hab aber neuerdings in der Nacht starken Reizhusten und hab die Nacht kaum schlafen können. Morgen hab ich noch einen sehr wichtigen Termin, den werde ich auf alle Fälle noch wahrnehmen und wenn es dann aber nicht besser ist, bin ich am Donnerstag wieder beim Arzt. Nutzt ja alles nix.. muss ja mal schlafen. Gegen Morgen hört der Husten auf und ich kann endlich ruhig schlafen, aber dann klingelt der Wecker >:(

@ Illy

Es freut mich, dass das JA sich da jetzt eingeschaltet hat und ich würde auch sagen, dass du dich damit jetzt nicht weiter als nötig belasten solltest. Du hast getan, was offensichtlich mal getan werden musste und nun ist es auch gut. Mehr kannst du da eh nicht machen und so wie es sich liest, könntest du dir den Mund fusselig reden, da würde auf dein Anraten hin leider eh nichts passieren.

Wegen der Schulter... Bei mir hat es damals auch lange gedauert, bis ich schmerzfrei war. Das ging über Monate. Aber mit Physiotherapie, richtigem Kühlen und richtigem Training zu Hause wurde es irgendwann gut. Hat halt ewig gedauert, bis die Entzündung aus der Sehne raus war...

@ TestARHP

Es freut mich zu lesen, dass die WJ dir momentan wenig Beschwerden bereiten und es keine unschönen Vorkommnisse (also keine Else ;-D ) gibt.. naja ausser das nächtliche Schwitzen... Das ist natürlich unangenehm denke ich..

Alles Liebe

PradaTeufel

I8lly6x6


Hallo Prada Teufel,

da hat es dich aber Gesundheitlich ganz arg erwischt, schau mal wie es dir nach dem Termin geht, wenn nicht, hast du recht und gehst wieder zum Doc.

Warst sehr gerädert in der Früh wegen dem nicht schlafen können? :)_

Das wird viel in Kneipen, Schulen und Kindergärten gefeiert

Schule und Kiga ist was feines, aber die überfüllten und lärmenden Kneipen, da bekommt mich keiner hin, grauselig.

Ich habe mir von ehemaligen Schulkameraden die Karnevalsvideos angeschaut, das wäre nicht meins, laut, voll und das flüssige sogenannte Gold, fließt in rauhen Mengen :(v

Ich bin früher oft nach Berlin und weiter gefahren, weil ein Teil der Familie im Osten lebt, ist BS nicht sehr weit von Magdeburg entfernt, oder liege ich falsch, geografisch?

Das du nicht mehr sehr gerne im sozialen Bereich arbeiten magst, kann ich gut nachvollziehen.

Wo sind denn Makno, Manon und die anderen hin? ":/ *:) *:) *:)

T!estmARHxP


@ Prada Teufel

Ich wünsch dir gute Besserung mit deinem Infekt :)* :)* :)* :)* :)* :)* ! Lass dich bloss ja krank schreiben, diese Infektionen si *:) nd ziemlich belastend für den Kreislauf!

Manchmal denke ich, die ganze Welt müsste in der Grippezeit zuhause bleiben, dann hat sichs mit den Viren ]:D

Ja, WJmässig läufts bei mir gerade echt gut. Ich schwitze oft nur noch wenig und nur für kurze Zeit, das finde ich sehr angenehm.

Auch der Rest vom Zirkus ist wie weggeblasen. Unglaublich :)- :)- :)z :-o :)= :)^

*:) *:)

TiestAxRHP


@ Illy

Ja das Bier fliesst hier bei uns auch in Strömen, und ich hasse es, wenn alle blau sind.

Und Magdeburg ist wirklich nicht sehr weit von BS entfernt. die beiden Städte sind auch etwas gleich gross und einander nicht unähnlich. Mir gefiel es dort, als ich es mir nach der Wende mal angesehen habe.

*:) *:)

M&anonx43


Halloooooo🙋🙋🙋🙋

Ich war krank, musste dann aber doch am Sonntag anfangen mein zukünftiges Schlafzimmer zu renovieren. Meine Freundin, ein echter Tausendsassa, hatte sich schon vor Wochen frei genommen um mir zu helfen und Verschieben wäre blöde gewesen.

Da ich 14 Jahre kein SchlaZi hatte, wollte ich auch nicht mehr warten.

Jetzt zieht sich mein Infekt natürlich länger hin als mit körperlicher Ruhe, aber ich freue mich über mein Zimmer wie ein kleines Kind. ;-D

Habe zum Glück diese Woche Urlaub und kann mich jetzt etwas ausruhen.

Meine Freundin ist ein Goldstück, die kann Schaffen wie ein Brunnenputzer!

Und fachlich sowas von kompetent......

Jetzt hab ich ein richtiges Mädchenzimmer, zwei Wände in altrosa gestrichen, mit weißer Bordüre....

WJtechnisch bei mir alles im grünen Bereich, klitzekleine Farbpünktchen im Schlüpfer ignoriere ich und bleibe dabei, dass ich im Mai ein Jahr ohne Regelblutung hinter mir habe...😤

Gell, Testi ;-)

Seid lieb gegrüßt :-x :-x :-x

T8est>ARxHP


@ Manon

Erstmal gute Besserung :)* :)* :)* :)* :)* :)* ! Ach, wenn man eine tolle Aktion vor hat, dann kann einen so eine kleine Krankphase davon nicht abhalten ]:D ;-D :)^ :-D

14Jahre kein eigenes Schlafzimmer, ne das kannst du wirklich nicht noch länger hinauszögern. Ein eigenes Schlafzi ist ein absolutes Muss. Die Farbwahl hört sich gemütlich an :)z @:)

Ist bestimmt ein richtiges Prinzessin-Zimmer geworden :-D :)=

Wenn ich darüber so nachdenke, ist mein Schlafzi eher Werkstatt und Sportzimmer, abgesehen vom riesigen Bett. Und altrosa ists auch nicht ;-D Mein Mann und ich waren mal in Dänemark und haben uns ein Häuschen gemietet, und mein dortiges Mini-Schlafzi war auch altrosa. Suuuper gemütlich. Ich würde da immer wieder hinwollen, vielleicht klappt es dieses Jahr! Allerdings muss es wirklich auch ein richtig kleines Zimmerchen sein, damit schnuckeliges Puppenhausfeeling aufkommt :-D Eigentlich müsste ich auch mal renovieren, aber ich habe keine Lust... :=o ;-D

klitzekleine Farbpünktchen

Ich hoffe, dass deine FÄ dir im Mai die Grossentwarnung gibt.

Letztens hatt ich ja ein Pünktchen und hab den Countdown zurückgesetzt. Bin pessimistisch, und meine FÄ hat mir auch nicht gerade Mut gemacht.

Aber ok - seitdem hatte ich nichts mehr. Ich glaube, das war entweder Mitte Januar oder so, ich finde meinen Eintrag hier nicht mehr...

Demnächst steht ja auch wieder der alljährliche FÄbesuch an, sie wirds ja dann sehen. Hoff ich. Derzeit bin ich ziemlich sicher, dass ichs hinter mir habe. Ich fühl mich so richtig gleichmässig und fit, ein gutes Zeichen!

Liebe Grüsse und gute Erholung :)z :)_ :)* :)* :)*

*:) *:)

Iellyx66


Jetzt hab ich ein richtiges Mädchenzimmer, zwei Wände in altrosa gestrichen, mit weißer Bordüre....

Das klingt ja romantisch @:) schön, das du nun dein eigenes SZ hast.

Du hast mal davon geschrieben, das du mit Schwerhörigen zu tun hast.

Ist das jobmässig oder in der Familie?

M,anoYn4x3


Illy, Familie..... Zwei gehörlose Söhne mit dem Cochlea-Implantat.....

I-lly-66


ich habe deshalb auch gefragt, weil von meinem Schwager ein Neffe auch gehörlos ist, und ich mit bekomme, wie mühsam das für beide Seiten ist

Mkanoxn43


Hat er auch das CI?

Cochlea Implantat?

Ja, es bedeutet sehr viel Arbeit...... Ich habe das große Glück dass meine Söhne das Optimum aus der Technik schöpfen. Sie können sehr gut hören, nicht zu vergleichen mit unsere Hörfähigkeit, aber so gut dass sie unauffällig sprechen und im "normalen" Berufsleben stehen....

Ja, aber es hat mich sehr viel Zeit, Energie, Nerven gekostet, zumal ich früh alleinerziehend war. Jungs gerade mal 3 und 6 Jahre alt..... meine Familie hat mich zum Glück sehr unterstützt, ich bin meinen Eltern unendlich dankbar.

ITllyx66


Das weiß ich nun leider nicht, aber ich meine das er das hat.

Ich glaube das es anstrengend ist und dann gleich 2mal bei euch.

I:lly(66


Meine derzeitigen Beschwerden, das ich seit kurzem immer Suesses brauche ;-)

Tbest"ARHP


@ Illy

Ich habs mit dem Naschen wieder mal etwas übertrieben, hab gerade Sodbrennen... Das Frühjahr ist die schlimmste Zeit! Bis Weihnachten kann ich mich noch zusammenreissen, und ab Januar gehts wieder los :-q :-q :p> :p> :p> :=o

Bin gerade sehr aufgeregt und brauch etwas Nascherei.

Der Grund: Ich hab innerlich ja schon lange beschlossen, aus der Sozialarbeit auszusteigen und etwas anderes zu machen, ohne mich dafür noch dicke umschulen lassen zu müssen. Nur wie? Letzte Woche hab ich bei mir um die Ecke in einem Matratzengeschäft ein kleines Stellenangebot gesehen und da ich das Geschäft als Kundin kenne und gut finde, hab ich ne Bewerbung hingeschickt. Siehe da: Heute hatt ich ein Vorstellungsgespräch!

Das lief gut. Den Boss fand ich erstmal ok (naklar, die Werbeveranstaltung). Ich hab für Montag einen Probearbeitstermin vereinbart und gucke mir das Ganze erstmal an.

Ich war völlig ehrlich und hab gesagt: Mit Kundenkontakt und - beratung hab ich als Soz keine Probleme, undda ich mit den dort gekauften Sachen sehr zufrieden bin, kann ich das auch überzeugend weiterempfehlen (da hat sich der Boss gefreut :-) ) auch aber was intern im Laden läuft: Kasse, Zahlvorgänge, die Produktpalette und Kataloge, und die Logistik wie man welches Warenangebot für den Kunden zusammenstellt: keine Ahnung! Da bräuchte ich eine lückenlose Einarbeitung, das geht nicht einfach mal schnell nebenbei.

Der Boss meinte, dafür kriegt jeder der bei ihm anfängt, einen 6 Wochen Vollzeitcrashkurs zur Einarbeitung und wird auch danach nicht im Stich gelassen. Das hatt ich schon mal bei einem Matratzenkauf in eigener Sache beobachtet. Die Dame hat ohne zu zögern beim Boss angerufen, als sie was nicht wusste, und es sah nicht danach aus, als ob sie jetzt Ärger kriegen würde.

6 Wochen Vollzeit schaff ich gerade so 8_) , im regulären Dienst hätt ich 27 Stunden in Form von je 2 Tage Vollzeit, 2 Tage frei, 1 Tag Vollzeit, dann wieder 2 Tage frei.

Ich muss am Montag einfach erstmal sehen, ob ich das so gebacken kriegen würde, und ob sich dieser Aufwand lohnt. Meine Gehaltsvorstellungen hat der Boss abgenickt und gemeint, das wird bei ihm auch allgemein verdient, und wenns hinhaun würde, wär ich erstmal raus aus der Sozialarbeit :)- . Die Vorteile sind immens! Ich stehe also ziemlich in den Startlöchern, um dem Rest meines Arbeitslebens eine neue Wendung zu verpassen. Eins ist jedenfalls klar: der Versuch wird anstrengend, egal wie es ausgeht.

Ich glaube, es kann sich lohnen. Wenns nicht klappt, dafür gibts ja die Probezeit... :)z ]:D ;-D

Neuerdings bin ich merklich cooler geworden und glaube, dass es damit zusammenhängt, dass ich den Zyklusmüll hinter habe.

Keine Launen und keine dämlichen Stimmungen! Seit WOCHEN!

Es wäre mir ein innerlicher Reichsparteitag, die Sozialarbeit hinter mir zu lassen und wenn ich es packe, schaffts mein Mann vielleicht auch. Ich glaube, das würde uns beiden gut tun, uns beruflich mal wieder neuen Wind um die Nase wehen zu lassen.

*:) *:)

s^ween6y 7x2


Hallo ihr Lieben *:)

TestARHP *:)

Das liest sich ja super mit dem Job, Glückwunsch :)z :)^ :)= @:) :)_

Ich bin mir sicher das es dir gefällt. :)z Schulung ist gut ind wichtig, der Rest kommt dann im Laufe der Zeit. :)* Wenn man neu ist dauerts ja immer bis man drin ist in der Materie, du packst das. :)_

Drücke dir für Montag ganz feste die Daumen. :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH