» »

Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

T"estAxRHP


@ sweeny

Naja, gut kann mans nicht nennen, wie es mir geht, es ist ein unglaubliches Ding, was ich mir da weggefangten habe.

Werde mich Montag noch weiter krankmelden. Denn wenn ich zu früh wieder losziehe, hauts mich erst richtig um, hatte ich im Frühjahr auch schon >:( .

Tja und meine WJ scheinen beendet zu sein- ich hab richtig schönes Brustziehen, ab dem ES. Bin wieder jung wie das blühende Leben ]:D

*:) *:)

TIe*stAxRHP


@ Gajoko

Dir/euch auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Umzug @:) @:) @:) :)* :)* :)* :)_

Ich wünsch deiner Mutter auch, dass sie sich gut einlebt!

es wird schon alles gut gehen :)z :)^

*:) *:)

GYajo!ko6x6


@ alle

Umzug hat sehr gut geklappt , ich hoffe ich komme später (wenn ich muss) auch mal in ein soo tolles Heim. Die sind echt super da. 28 qm Zimmer, man kann alle Möbel mitnehmen. Sie hat quasi ihr Wohnzimmer da und ein Bett echt klasse. Alle total lieb da.

Sie haben meine Mutter gleich mit zur Zeitungsrunde genommen und sie war viel unterwegs.

Sie sitzt beim essen an einem Tisch mit anderen Frauen, die alle noch fit im Kopf sind und da haben sie viel zu quatschen.

Leider hat sie sich gestern dort gleich auf den Hintern gesetzt als ihr Rollator weggerollt ist %-|

Die erste Nacht lief gut und man hat ihr gut geholfen - jetzt hoffe ich noch dass wir die Pflegestufe 1 bekommen, dann wäre es optimal.

Ich brauch nicht verhüten :-D mein Mann ist sterilisiert - das ist echt entspannend für uns. Das hat er damals gleich machen lassen, da wir zusammen 5 Kinder haben und da wäre es dann echt zuviel gewesen noch eins zu haben.

Manchmal finde ich es schade, dass von uns nichts zusammen existiert, aber mein Mann sagt immer die Erziehung der anderen ist ja von uns beiden.

Aber vernünftigerweise war es richtig kein 6. Kind zu haben. Die waren ja damals 1,5, 2x 4 und 2x 6 unsere Kinder und seine Ex wollte ihre nicht, so hatten wir die Bude voll ]:D

Da gab es nur 2 Mädels und 5 Männer - immer was los..........und meine Tochter hat sich gut gegen Männer behaupten können, das kommt ihr jetzt in ihrem Studium / Beruf zugute.

Gleich nochmal die Reste zu meiner Mutter bringen - heute hat Töchterchen Geburtstag und morgen wird ein wenig gefeiert.....

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende :)D :)D

sJwebenyx42


TestARHP *:)

Da hast du dir ja was hartnäckiges eingefangen :)* :)* Sohnemann hatte das vor Malle auch. Wir sind ja dann gegangen und er ist Montags wieder zur Arbeit, da hat's ihm dann wieder die Füße weg und er hatte einen Rückfall. Also schön auskurieren, alles andere macht einfach keinen Sinn.

Bist du dir sicher das du noch einen ES hast ? Das Brustspannen hatte /habe ich auch aber ohne ES, bis zu diesem einen mal vor der OP.

Gajoko *:)

mein Mann ist sterilisiert -

Mein Mann seit Jahren auch. Uns um die Verhütung keine Gedanken mehr machen zu müssen fanden wir sehr angenehm. :)z :)^

Wünsche dir, deiner Familie und ganz besonders deiner Tochter eine schöne Geburtstagsfeier @:) :)-

TRestAxRHP


@ sweeny

Ja diese Erkältung ist ein fieses und klebriges Teil, morgen gehts noch mal zum Doc. Ich will noch bis Mittwoch zuhause bleiben und am Do. wieder einsteigen. Sollte mich das bis zum WE aus den Puschen haun, gehts eben wieder zum Doc!

sicher das du noch einen ES hast

... inzwischen bin ich das nicht mehr wirklich :=o , das Brustspannen ist weg und die SB auch.

Ich warte also weiter ab, was will ich auch machen! Nächstes Jahr gibts mal wieder einen FÄtermin, der steht ganz oben auf der Liste.

Das mach ich zwar sehr ungern, aber manchmal isses halt angesagt.

@ gajoko und sweeny

Mein Mann ist nicht sterilisiert und möchte es nicht machen lassen. Somit ist eben für mich noch Verhüten angesagt. Ich wäre dieses Dauerthema verdammt gern los ]:D

*:) *:)

s'weenOyx42


TestARHP *:)

Das mach ich zwar sehr ungern, aber manchmal isses halt angesagt.

Warum gehst du da so ungern hin ":/

, das Brustspannen ist weg und die SB auch.

Noch ne SB {:( na wenigstens ist das Brustspannen weg, Frau ist ja schon mit wenig

zufrieden :)z :)^

Ich wäre dieses Dauerthema verdammt gern los

Das kann ich verstehen, ist absolut ätzend

TLewst%ARHxP


@ sweeny

Ich geh ungern zur FÄ, weil die immer mit Untersuchungen (Mammo!) drängelt bzw. Behandlungen (Hormone!Chemo!) promotet, von denen ich nichts halte.

Und weil ich es widerlich finde, wenn mir im Unterleib rumgefuhrwerkt wird.

*:) *:)

s weeknxy42


TestARHP *:)

Chemo betrifft dich nicht oder doch ???

Und weil ich es widerlich finde, wenn mir im Unterleib rumgefuhrwerkt wird.

Ok, der Brüller ist das nicht, aber ich gehe lieber dahin als zum Zahnarzt :-X

TyestIARxHP


@ sweeny

Nein, mich betrifft Chemo bislang nicht. Aber in meinem nahen Verwandtenkreis hatten viele Frauen ne Chemo wg. Brustkrebs und andere wegen anderer Krebsarten.

Ich hab diesbezgl. eher die Nachteile beobachtet: massive Einschränkung der Lebenqualität und viel Leiden, und gestorben wird dann doch. Und die super Diagnostik die wir heutzutage haben, führt nur dahin, dass man sich dann mit Sachen behandeln lässt die entweder gar nichts bringen plus viel Leid, oder man erkauft sich noch etwas schlechte Lebenszeit zu einem verdammt hohen Preis. Kann man/frau sich alles schenken, ab einem bestimmten Alter. Finde ich zumindest. Meine FÄ kultet höllisch auf den ganzen Kram ab, da geht mir immer wieder der Hut hoch ]:D

... und mittlerweile gehe ich lieber zum Zahnarzt, echt!

*:) *:)

s0weenxy42


TestARHP *:)

Ich versteh gar nicht warum die so auf dem Thema rumreitet ":/

Was macht die Erkältung, geht's dir etwas besser ? :)* In meinem Umfeld sind auch viele krank, ich hoffe dieser Kelch geht an mir vorüber. Gut das du nochmal zum Arzt gehst und noch ein paar Tage zu Hause bleibst, ein Rückfall ist nicht gut. :|N

TMestzARHxP


@ sweeny

Gleich geh ich zum Doc!

Tja wieso die FÄ so auf diesen Sachen rumreitet, kann ich nur vermuten. Ich glaube, sie hat selber total Angst vor Krebs und ist darum der Meinung, dass die derzeitigen Diagnose- und Behandlungsmethoden notwendig sind.

Naja, für mich ists eher eine in den meisten Fällen vergebliche Folter, bei bestimmten Krebsarten bzw. ab einem bestimmten Alter würde ich mir das nicht mehr zumuten. Also hoffe ich, dass ich (sollte es überhaupt passieren!) erst sehr spät, also ab Mitte 70 mit Krebs anfange. In dem Fall würd ich mich evtl. operieren oder bestrahlen lassen. Dann geh ich nach Hause und bedoktere die Beschwerden, die der Krebs macht, und das wars.

Das hat sie auch nicht gern gehört.

Wichtiger ists, gesund zu leben, von Zigaretten und Alkohol (und sämtlichen anderen Drogen) die Finger zu lassen und genug Sport zu treiben!

Hoffe, meine Erkältung ist bald wieder weg, dann sporte ich wieder :)z

Bis Mittwoch soll der Doc mich noch mal krank schreiben, hoffe er machts!

*:) *:)

bsratzxe


Ich reihe mich mal dahingehend ein, als das ich sagen kann, dass ich im Jahre 2001 das letzte mal beim FA war.

Seit 8 Jahren habe ich Menopause, die wirklich extrem holzig zusammen mit anderen Krankheiten ausgelöst wurde und trotzdem war ich nicht einmal beim FA. *:)

Seltsamerweise lebe ich trotzdem noch! ;-D

Ich erinnere mich noch an die Worte meines damaligen (schlechten) FA, der 2001 zu mir meinte, dass ich es nicht mehr bringen kann, in meinem Alter nur noch alle 4 Jahre (das war meine damalige Besuchsfequenz) vorbeizuschauen.

Ok, dann halt GAR nicht mehr.... ]:D

Ne, mal im Ernst...ich entschloß mich in diesem Zeitraum, nicht mehr zum FA zu gehen und den Vorsorgeterror nicht mehr mitzumachen. *:)

b,rtatzce


Wichtiger ists, gesund zu leben, von Zigaretten und Alkohol (und sämtlichen anderen Drogen) die Finger zu lassen und genug Sport zu treiben!

Hoffe, meine Erkältung ist bald wieder weg, dann sporte ich wieder :)z

Bis Mittwoch soll der Doc mich noch mal krank schreiben, hoffe er machts!

*:) *:)

TestARHP

Genau damit hatte ich ein Jahr vor der Menopause auch begonnen. Das Rauchen für immer aufgegeben und mit Sport angefangen. Und das mache ich heute noch so.

T_estAR-HP


@ Bratze

Vorsorge- Terror, genau so isses :)z :)^ :)^

Ich werfe regelmässig alle Screening Einladungen auf Ablage "P"

hehe, die beliebteste Ablage ]:D

so getz gehts aber zum Doc :=o

*:) *:)

sUween2y42


Bratze *:)

Seit meiner Megazyste gehe ich seit 2003 ein mal im Jahr zum FA. Sowas will ich nicht nochmal haben, davor hab ich ganz schön Muffe :°( Mein neuer FA ist klasse, lustig, offen und sehr direkt. Nach meiner HE habe ich innerhalb der Praxis zu ihm gewechselt weil ich mich bei ihm sehr gut aufgehoben fühle. :)z :)^

TestARHP *:)

Alles Gute beim Doc :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH