» »

Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

GFajo3keo66


Ich drück Dir auch mal die Daumen Sweeny, das ist auch das was mein Mann immer sagt wenn ich über mein Gehalt mecker.

Es ist zwar wirklich nicht dolle - könnte mehr verdienen, aber dafür sind die alle nett da. Ich versteh mich sehr gut mit denen allen und die Arbeit macht wirklich Spass ich geh richtig gerne dahin.

Wenn ich da weg gehe, dann weiss ich ja nicht wo ich lande und ob die da nicht alle einen an der Waffel haben.....da soll ich lieber auf Geld verzichten.

Hat er auch irgendwie Recht, aber manchmal wurmt es mich doch.....vor allem die andren Kollegen bekommen doch einiges mehr.....bei mir ging ja alles so schnell von Minijob auf Teilzeit innerhalb von 4 Wochen, da bin ich ja hin zur Chefin und ich sagte dann ich zahle ja jetzt Steuern und ob ich dann nicht mehr bekommen könnte, jetzt lacht nicht: 0,25 Cent bekomm ich die Stunde mehr :)= .

Für Minijob war der Verdienst gut, knapp über Mindestlohn jetzt aber ok, nur ich finde das für steuerpflichtig arg wenig....hatte mich ja auch woanders beworben, da hätte ich dann 200-400 brutto mehr bekommen für die gleiche Stundenzahl.....naja, aber da weiss man nicht wie die Kollegen sind...und bei Steuerklasse 5 ist das nun auch nicht die Welt, hab ja fast die Hälfte an Abgaben....

Heute ist es zum Glück nicht ganz so kalt wie sonst , soll angeblich noch Schneien, mal sehen.

War gestern extra bei meiner Mutter, falls es heute schneit und ich nicht hin kann.....

Wünsche Euch noch einen schönen Tag.

T est*AxRHP


Tja, ich mit meinen befristeten Verträgen muss immer zusehen, dass ich genug verdiene, sonst gibts zuwenig ALG und dazuhartzen will ich auf keinen Fall :-p :-p

Befristete Verträge haben aber einen Vorteil: sind die Kollegen scheisse,, dann weiss ich, es ist ja bald vorbei o:) :=o

Tja, und das alles beeindruckt die Hitzewallungen eher wenig, die sich bei mir seit einigen Tagen deutlich verstärken. EStechnisch ist nach wie vor nichts in Sicht. Tag 85 :)z :)^

na, das ist doch schon mal was :)-

Wie gehts deiner Mutter, lebt sie sich dort schon ein bisschen ein?

*:) *:)

s?weenayx43


Hallo ihr 2 *:)

Kurzer Bericht

Bin fix und alle,hatte das Gefühl ne Depression zu haben bzw. auf dem besten Weg dahin zu sein. Habe heute morgen den Personalchef angerufen ,ich kann nicht mehr. Jetzt gab's wohl eins auf die Mütze, ich bin denen aus dem Weg gegangen, hatte da keine Nerven dazu. Wie's weiter geht !? Ich weis es nicht ob ich da weiterhin arbeiten möchte .

Wie geht's euch :)_

T6esJtAxRHP


@ sweeny

am besten gehste gleich mal zum Doc und lässt dir das mal als arbeitsbedingt attestieren. Sollte es auf einen Showdown hinauslaufen, hast du Munition als Kündigungsgrund deinerseits, andererseits kannst du auch die Hand aufhalten, weil die Chef-Arschgeige dich nervlich zur Strecke gebracht hat ]:D :)- :)* und darum hast du dann evtl. ne Chance auf ein paar $$ als Abfindung.

Und dann - hauste da in'n Sack ]:D *:) und machst erstmal halblang o:) :p> 8-) . Und dann suchste dir was Neues, genau wie ich ;-D ;-)

Mir gehts damit ganz gut soweit mit meinem ALG1.

Ich drück die Daumen, dass alles gut ausgeht bei dir. :)* :)* :)* :)z :)z :)-

Ansonsten schwitz ich fleissig und das bedeutet für mich, dass ich keine Es kriege. Ich treib viel Sport mit der Überzeugung, dass das ausgleichend wirkt.

Ich radel auch gleich noch mal ein Stündchen...

*:) *:)

mgicrhaP197x2


hallo ihr Lieben *:)

ich meld mich auch mal wieder bei euch ;-D hab jetzt den Termin beim Schilddrüsendoc gehabt und da ist alles in Ordnung, leicht vergrößert, aber nicht Behandlungsbedürftig ich soll mehr Jod zu mir nehmen und in einem Jahr wiederkommen

Meine Mens hab ich über Weihnachten eine ganze Woche gehabt und das richtig ordentlich und jetzt im Januar hab ich sie wieder nur 2 Tage ganz leicht gehabt, wenn es überhaupt eine war ":/ naja schauen wir mal wie es sich weiter entwickelt. Schwitzen tu ich immer noch des Nächtens, mittlerweile auch tagsüber aber ich würd es nicht unbedingt in Wellen nennen.

liebe Grüße Micha @:)

TBestA_RHP


@ micha1972

Hallo, na das sind diese Zykluskapriolen, aus denen dann später die WJ werden, wenns dann ganz aufhört. In diesem Stadium bin ich grade: Tag 90 ohne Menses heute o:)

Mir gehts damit blendend und obwohl ich vermehrt schwitze, ist es mir egal ;-D

Du scheinst 12 Jahre jünger als ich zu sein, ich bin Jahrgang 60 :)z

Bei dir kann das alles darum noch mal wieder total normal werden, das geht immer hin und her, bis Schluss damit ist :)z

Bei mir fingen die ersten Zipperlein auch mit 43 an! Seitdem hab ich fast alles was passieren kann, durch.

Aber jetzt gehts bei mir echt in die Zielgerade :)z :)^ :)^ :)^ :)-

*:) *:)

mHich5a19x72


@ TestARHP

gratuliere zu 90 Tagen ohne :)^

wenn ich nur schon so weit wäre :-( laut Aussage des Doc's bin ich gut dabei, da sich meine Symptome beißen, nachgewiesen hab ich eine Überfunktion nur leider hab ich auch die Symptome einer Unterfunktion ;-D oder umgekehrt ":/ ich kann mir das nicht merken, ist am Ende ja auch irgendwie egal, in einem Jahr sieht er mich wieder.

Gegen das schwitzen trink ich lecker Salbeitee, der hilft allerdings nur bedingt, ich kipp die hälfte immer weg, ich krieg den einfach nicht runter.

jepp, ich bin Baujahr 72 und hab echt keine Lust drauf den Kram noch 12 Jahre zu bekommen, aber danach fragt ja keiner :-( normal werden braucht das auch nicht wieder, ich komm ganz gut klar mit meinen 2 Tagen Mens, von mir aus kann sie ganz wegbleiben auf nimmer wiedersehen und gut ist.

ich schieb gleich mal noch eine Frage hinterher, ich will wieder anfangen mit der Tempi-Messung, wegen ES oder nicht ES, mir ist klar das ein Thermometer mit 2 Stellen nach dem Komma besser geeignet ist, geht es eigentlich auch mit nur einer Stelle nach dem Komma ? Wie man misst weis ich, hab das schon mal ein paar Jahre gemacht , hab nur im Moment nur ein einfaches Thermometer mit einer Nachkommastelle

ich drück dir die Daumen das du sicher ins Ziel einläufst ohne Probleme :)^ :)* :)* :)*

TzestA9RxHP


@ micha1972

Yeah, Tag 91 heute... hab ich aber auch hart drum gekämpft. In deinem jetzigen Alter gings bei mir los. Also vor 12 Jahren. Da muss ich leider sagen, dass du das dann evtl. auch noch vor dir hast :-| ":/ . Eventuell! Es kann auch sein, dass es ab und zu mal komische Kapriolen macht und dann wieder lange Zeit normal läuft.

Meine FÄ meinte, dass frau sich da immer am Verlauf bei der Mutter orientieren kann. Aber bei mir wars nicht wirklich wie bei meiner Mutter. Sie meinte, sie hätt zeitlebens keine Beschwerden gehabt, nur zum Schluss mal ein Vierteljahr ein bisschen Theater und dann war Ende.

Teil 1, also "zeitlebens keine Beschwerden, trifft auf mich nicht zu.

Vermutlich wollte meine Mutter mir keine Angst machen... :)-

2 - der Schluss- könnte auf mich auch zutreffen, aber bis dahin hatt ich oft Beschwerden unterschiedlichster Art, je nach dem, wie die Hormone sich gerade so herunterschwankten.

Gegen das Schwitzen nehm ich Cimicifuga (Traubensilberkerze) als Tabletten. Das hilft ganz gut und ich vertrag es besser als Salbeitee.

Bestimmt lauf ich ohne weitere Probs in die Zielgerade, ich bin derzeit ganz optimistisch :)z :)^

Temperaturmessen, da brauchst du ein präzises Thermometer.

am besten ein Digitalteil, auf dem du es dann in Zahlen angezeigt bekommst, dann musst du nicht schätzen. Die Anzeige lügt nicht ;-)

Ich hab lange zwecks Verhütung gemessen. Allerdings hatte ich immer sehr chaotische Kurven, die nichts wirklich Klares hergaben. Die paar richtig guten Kurven, die ich zustande gebracht hab, kann ich an einer Hand abzählen %-| :=o ! Darum verhüte ich trotzdem durchgehend (Diaphragma) und das Messen hab ich schon lange aufgegeben.

Inzwischen weiss ich ja, dass ich einen ES hatte, wenn ne Menses kommt. Der ES ist bei mir IMMER zusammen mit den bekannten Begleitsymptomen und daran erkenn ichs. Dann hört das Schwitzen auf und meine Stimmung geht (begleitet von Brustziehen und Pickeln) kellerwärts.

Wenn ich meine 365 Tage ohne das alles geschafft habe, weiss ich, jetzt ists vorbei o:)

und für dich hoffe ich, dass es für dich glimpflich und ohne Stress über die Bühne geht :)* :)* :)* :)- :)-

*:) *:)

m8ichau197x2


@ TestARHP

an meiner Mutter kann ich mich nicht orientieren, die hat in meinem Alter weder Gebärmutter noch Eierstöcke gehabt und nix gemerkt, von daher weis sie auch nicht ob oder ob nicht, sie ist somit der falsche Ansprechpartner *grummel*

Das einzige was sie mir sagen konnte ist, das sie nie eine so schwache Mens hatte wie ich und das sie nie Schmerzen dabei hatte, die hat ich aber schon, vor meinem Kind hab ich mich immer vor Schmerzen gewunden.

Digitales Thermometer hab ich, hab aber schon eine ganze weile nicht mehr gemessen und meine Kurven waren eigentlich soweit okay und relativ brauchbar, ich werd es einfach mal mit dem probieren was ich da hab, wenn nicht wird ein neues gekauft ;-D

ich schwitz immer eine Woche vorher ganz extrem um den ES hab ich keine Beschwerden, Brustziehen und Pickel hab ich schon seit ein paar Jahren nicht mehr GsD. Für Stimmungsschwankungen bin ich einfach zu müde, aber da ist die Schilddrüse dran schuld ;-D

Danke für die guten Wünsche :-)

LOillyxB


Ich bin mitlerweile 9 Monate ohne Mens :-)

Ich hoffe auch dass ich bald durch bin.

Kennt Ihr das Buch "Die Hormonrevolution"?

Das ist wirklich zu empfehlen. Mir hat es sehr geholfen einige Dinge besser zu verstehen.

Es ist zwar recht "amerikanisch" geschrieben, aber ich habe viel daraus gelernt.

s0wDeenyx43


Hallo Mädels *:)

Micha, gut das mit deiner Schilddrüse alles ok ist :)^ :)= Nicht so schön ist die lange Mens an Weihnachten :°_ Leider kann das wirklich noch Jahre so weitergehen. :-(

Lilly, 9 Monate ohne ist ne Hausnummer, Glückwunsch @:) :)-

TestARHP, über 90 Tage, super :)z :)^ Bei dir erwähn ich das M. Wort nicht, sonst fühlt es sich womöglich noch angesprochen :=o

Zur Zeit bin ich so müde, vielleicht ist es die Frühjahrsmüdigkeit. Die ereilt mich meistens im Januar.

TQes'tARxHP


@ sweeny

Ja, 90 Tage ist echt schon mal gut, glaub heut sinds 92.

streckenweise vergess ich das M... :-X Theater schon :)^ :)z ;-D

Bin auch etwas frühjahrsmüde. Aber ansonsten gehts mir gut :)z

@ micha1972

das sie nie Schmerzen dabei hatte, die hat ich aber schon,

Oje, dann gehörst du auch zu den Frauen, bei denen es nicht so locker ist wie bei der Mutter :-| :°_ :)_ na willkommen im Club @:) :=o ;-)

Meine Mutter hat auch immer behauptet, sie hätt kaum bzw. gar keine Beschwerden gehabt. Ich hab dagegen zeitweise regelmässig Schmerzmittel genommen :-p

und wenn ich mir das gerade so überlege, find ichs eigentlich total seltsam, dass ich irgendwann glaubte, bei mir könnte es COOL gehen mit der Phase vor den WJ... %-|

Das war wohl Wunschdenken :)-

Aber im Augenblick gehts mir gut: keine Beschwerden, und mit einer Tablette Cimicifuga mehr hält sich auch das Schwitzen in Grenzen. Vllt hört es ja auch irgendwann mal auf.

Mit 43 dachte ich auch, ja mit 50 ists spätestens rum. Aber ich bin jetzt 55 und es hat gerade mal angefangen, aufzuhören :|N

Tja, man muss es halt so nehmen, wie es kommt.

*:) *:)

mHicha1x972


@ TestARHP

ja, man muss es nehmen wie es kommt, da kann man leider nicht dran rütteln, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf das ich es ganz schnell überstanden hab ;-D

@ sweeny

Frühjahrsmüde ist alle mal besser wie dauermüde zzz

das ist echt belastend, ich hoffe das gibt sich wieder

@ LillyB

9 Monate da komm ich auch noch hin :)z

Gratuliere zu 9 Monaten ohne :)= :)= :)=

TQest=ARHP


@ micha1972

ich gebe die Hoffnung nicht auf

Nein, tu das bloss nicht, aufgeben!! denn es ist irgendwann vllt so schnell rum, dass du ganz erstaunt bist! Bei mir ists nach langem Trara ja auch so gekommen- es hört jetzt definitiv auf. Ich bin selber erstaunt, wie easy das ist, wenns aufhört, und genau SO hab ichs mir ja auch immer vorgestellt und gewünscht! Also, bleib dran :)z :)^ :-D

*:) *:)

mgichPa197x2


@ TestARHP

aufgeben gilt nicht :)z ich hab schon ganz anderes überstanden, genau wie alle anderen hier :)z

Hier schreiben so viele von trockenen Schleimhäuten oder trockenen Augen, okay, kein ZS kann ich nachvollziehen genau so die trockenen Augen, aber hey ich hab seit ein paar Tagen ständig einen trockenen Mund und eine trockene Nase, ich komm mir schon vor wie in der Wüste ;-D ich hab schon so einiges Ausprobiert, selbst die Vorstellung in eine Zitrone zu beißen bringt nicht viel Erfolg :|N was die Nase angeht nehme ich Meerwassernasenspray das funktioniert ganz gut :)z

In Mund und Nase sind auch Schleimhäute klar, aber hat das eine von euch schon mal gehabt oder einen Tip was man dagegen tun kann, Kaugummi und Bonbons sind halt keine Dauerlösung und am Flüssigkeitsmangel kann es nicht liegen, ich kann es gar nicht so schnell wegbringen wie ich es oben rein schütte ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH