» »

Kann mir jemand helfen , ich sterbe vor Angst

JCacqueflinxe69 hat die Diskussion gestartet


Hallo , ich bin 44 seit 11 Jahren sterilisiert und seit dieser zeit

Leide ich an karzenophobie ( krebsangst ) welche sehr ausgeprägt

ist.

Seit ca 6 Monaten habe ich plötzlich Hitzewallungen und

Schweißausbrüche . Meine Regel war im letzten Jahr

fast pünktlich , aber mal sehr schwach und mal

wieder total heftig .

Nun habe ich vor 14 Tagen meine Regel eine Woche

zu früh bekommen . Tag 1-2 schwach , Tag 3-5 normal

dann hätte Schluss sein müssen , war aber nicht

Es wurde richtig heftig , das ich dachte ich laufe aus.

Es wechselt nun ständig zwischen Heftig , normal und schwach

Das seit 14 Tagen . Ich habe schreckliche Angst , bin

nur am zittern und am weinen da mich wieder meine

Angst vor Krebs packt . Ich weiß , ich muss zum Arzt

aber kann mich jemand beruhigen ?? Hat jemand ähnliche

Erfahrungen gemacht und es waren nur die Wechseljahre ??

Bitte helft mir , ich dreh langsam durch vor Angst

Antworten
c\hu^chi


ich würde sagen, das sind alles typische wechseljahrsbeschwerden. auch mit der schwankenden blutung. :)z

fIincxh


Hört sich sehr nach ganz typischen Wechseljahrsbeschwerden an, passend auch zu deinem Alter. Würde da nie auf Krebs tippen. Tust du was gegen deine Krebsangst? Ist ja schlimm, wie sehr du darunter leidest, und das schon so lange.

c>huxchi


vielleicht beruhigt es dich ja ein wenig, wenn ich dir mal meine wj-beschwerden aufzähle:

- hitzewallungen/schweißausbrüche

- mattes haar

- müdigkeit

- stimmungsschwankungen

- zyklen von 18 bis zu über 60 tagen

- mens mal normal, mal wie auf der schlachtbank, mit schmierblutungen vorneweg, mal ohne

du siehst, alles normal bei dir. :)_

kLleinerx_drachecnstexrn


Eindeutige Wecheseljahrbeschwerden!

Jaacqu-evline69


Es beruhigt mich schon etwas . Nun hab ich

aber auch ein ziehen im Unterleib - eine

Freundin meinte nun , das das aber nicht

mehr normal ist ... Jetzt ist die Angst natürlich

noch größer - zumal ich nun schon 14 Tage

blute. Außer den ständigen Schweißausbrüchen

und dem ständigen " heiß " werden habe ich aber

nix weiter . Das reicht mir auch .

PHfyi]f<ferlinxg


Das klingt alles ganz sehr nach Wechseljahren und überhaupt nicht nach Krebs.

cxhi


Wenn kein Ende der Blutung in Sicht ist, solltest du einen Frauenarzt aufsuchen. Nicht, weil man zuerst an Krebs denkt, sondern weil eine lang anhaltende Blutung (wie sie in den Wechseljahren mal vorkommen kann) den Eisenspeicher sinken lässt und es damit auch zu typischen Mangelerscheinungen wie allgemeine Schwäche, Blässe, Zittrigkeit, etc kommen kann.

S,c9hlMitza]ugxe67


Da braucht nur die Schleimhaut zu weit aufgebaut sein, die Wechseljahre können im Anmarsch sein.

Krebs ist so perfide und zeigt sich eigentlich gar nicht so richtig, ist meist ein Zufallsbefund.

Geh zum Arzt, vielleicht ist ne Ausschabung notwendig und gut is.....

Was man fürchtet, könnte über einen kommen, ich finde, man kann sich genau so vorstellen, wieman fidel seinen 90. Geburtstag feiert. Wem geht es wohl geistig besser?

EZhemaligDer Nut|zer (#'325731)


Würde mich doch sehr wundern wenn eine Krebsart sich auf diesem Wege zeigt. Aufgrund von Alter und Beschwerden würde ich auch sagen: die Wechseljahre kündigen sich an ...

Geh zum Arzt, der kann was gegen die Blutungen unternehmen. Sonst kommen du deinen Symptomen nämlich noch bald Müdigkeit und ABgeschlagenheit hinzu, was dann aber auch kein Krebmerkmal ist, sondern Zeichen von zu hohem Blutverlust und daraus resultierendem Eisenmangel ;-)

A/nti|gonxe


Wechseljahre und/oder Myome.

Mal vom Gyn abchecken lassen.

w1aldbhunxd


wechseljahre, was sonst?

geh mal zum frauenarzt und alles wird wieder gut.

sorgen sind völlig unbegründet, hab ich auch alles durch und ich habe geblutet wie ein sch.....

S?oe-ElTisDhxa


Wahrscheinlich brauchst Du nur eine Ausschabung. An die Hitzewallungen darfst Du Dich aber auch schon mal gewöhnen, normalerweise 10 Jahre später, aber die Bandbreite ist da enorm.

Na ja, willkommen im Club *:)

UjlliEkhre~nfelxd


Liebe Jacqueline,

exakt alles, was Du beschreibst, hatte ich auch mit Einsetzen der Wechseljahre, wenn auch erst mit 50, und sterilisiert bin ich auch (mit 36). Dazu kamen auch fürchterliche Ängste. Das "Auslaufen" deutet auf einen Schleimhautpolypen in der Gebärmutter hin. Äußerte sich bei mir noch durch ein Gefühl, als hätte ich einen kalten Stein im Unterleib. Geh zum Arzt, lass Dir den Polypen, der das möglicherweise verursacht, entfernen. Das ist eine unproblematische OP – ich hatte vorher Angst und sah einen "Berg" vor mir. Hinterher wunderte ich mich, was für ein "Spaziergang" das war und fühlte mich nur noch befreit. Die Narkose hatte obendrein den schönen Nebeneffekt, dass ich monatelang anhaltend glücklich war und frei von Ängsten – vor allem, weil so eine Schleimhautwucherung tatsächlich die Vorvorvorstufe für Krebs werden könnte. So etwas muss einfach raus! Bei mir außerdem: hohe Zahl Krebserkrankungen in Familie. Ich kann Dich nur ermutigen, den Weg zum Arzt zu gehen. Lass von Dir hören, wie's läuft.

Gruß Ulli

moalit9eddxy


Oh man,das kenn ich ... Zyklus 21 Tag ,davon 14 Tage bluten,die erste Woche soviel, das man meinen könnte ,man habe eine Fehlgeburt und das mach ich nun schon 12 Jahre mit . Ich bin jetzt 42 Jahre alt , habe alles ausprobieren müssen,was es auf dem Markt gibt,damit das bluten,das wegen der Sterilisation wohl so extrem ist, aber nichts hat geholfen, im Gegenteil...es wurde schlimmer,viel schlimmer. Ich bettele nun seid 4 Jahren ,um die Entfernung meiner Gebärmutter ,wo ich wohl besser mal energischer gewesen wäre,statt mich wieder von meiner Frauenärztin einlullen zu lassen ,nun doch mal " das " auszuprobieren,das helfe ganz,ganz sicher ! Tja,das Ende vom Lied ist ...weil meine Tage ausgeblieben sind...bis auf eine 4 tägige Schmierblutung...ich das aber nicht zum 1. Mal hatte,weil durch die Wechseljahre ist das ab und an mal, wobei die massiven Schweißausbrüche das schlimmere Übel sind und ich mich seid 3 Wochen unwohl fühle,vor allem der Schwindel, plötzliche Überkeit , Herzrasen ohne Grund ,nachts im Bett und die Kurzatmigkeit nicht zu vergessen . Dann kann ich ohne 2 BHs nicht mehr raus gehen ,geschweige denn schlafen,aber an eine Schwangerschaft denkt man doch nicht,ich bin schließlich 12,5 Jahre jetzt sterilisiert ! Ich habe alle Symptome mit den Wechseljahren abgetan und auch die Schmerzen in den Brüsten,denn die tauchen immer 2 Wochen vor der Periode auf und wenn die Tage dann durch sind, gehen die Schmerzen so schnell wieder weg ,wie sie gekommen sind ,nur leider sind sie letzten Monat ausgeblieben und die Schmerzen sind geblieben <-- eine logische Erklärung für mich. Also alles in allem ,ganz typische Wechseljahrsbeschwerden ...dachte ich . Aber letzte Woche kam mir das alles aber dann doch nicht mehr so "normal" vor und ich hab gedacht : Kauf dir mal einen Test ,aber das kann ohnhin nicht sein,aber sicher dich lieber ab,dann kannst du auch wieder schlafen... Gemacht getan ,ich hab einen Frühtest gekauft und ich hab alles nach Vorschrift gemacht und da waren sofort 2 Striche für "schwanger " ...keine 2 Sekunden hat das gedauert ! Erst mal Schock ! Ich bin 42 ! Werde bald Oma ! Tochter ist 22 und werdende Mama ! Unser Sohn wird 18 und ist geistig behindert ! Nein,nicht nochmal das Ganze,das steh ich nicht nochmal durch ! ....

Dann den 2.ten Test gekauft Clear Dinges, in der Hoffnung,der Frühtest war kaputt,zu alt oder weiß der Geier was, wieder alles nach Vorschrift gemacht...5 Sekunden und es waren wirklich nur 5 Sekunden und es stand auf dem Display : SCHWANGER 3+ ....ich könnt heulen .

Heute Morgen hab ich beim Frauenarzt angerufen und wie der Teufel es will,keinen Termin bekommen,morgen Mittag erst...das warten ,hoffen und bangen ,geht weiter :|N

Traurige Grüße und drückt mir Daumen ,das sich doc halles in Wohlgefallen auflöst

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH