» »

Ausbleiben der Blutungen

T&estApRxHP


%-| mögens die Geister geben, dass es bei mir nicht SO abgeht wie in dem Artikel :-o :-o

seit ein paar Tagen (die Mens ist so gut wie vorbei) hab ich mal wieder Herzknattern und ansatzweise Wallungen.

Es nervt mich selber unheimlich an, ich will einfach nur meine Ruhe haben. Mein beknackter Unterleib wär mir herrlich wurscht, wenn ich keine Frau wär- aber leider meldet sich die ganze Sache ja immer und immer und immer wieder ]:D

*:) *:)

M;erlin\chnen7


Jaja, wir und unser Unterleib ;-D Ich bin heute übrigens bei ZT 44 - und immer noch nix - gestern mal ansatzweise eine minimal bräunliche Spur am Klopapier, aber nur einmal und dann nix mehr...............

MxerlinOchexn7


Ich hoffe auch nicht, dass ich solche Dauerblutungen bekomme :-o Meine Mutter hatte jahrelang Dauerblutungen und bekam dann mit Mitte 30 die Gebärmutter raus :-/

T3es=tARHxP


@ Merlinchen

ZT44? Das ist sicherlich noch nicht das Ende der Story – mal zwischendrin ne Mini SB, dann gehts vermutlich auch bei dir noch mal los mit "Besuch der roten Tante".

Na, sowas hatt ich auch schon massenhaft. Ich habe schon öfter gedacht, das könnte es jetzt gewesen sein, es hat sich aber als Wunschdenken erwiesen :(v

Immerhin, ich bin 53 und werde dann wohl eher nicht mehr mit Mitte 30 nach endlosen ZBs die GM rausgenommen kriegen- oje, deine arme Mutter ist mehr als nur zu bedauern! :°_ :°_ :)- da hatte sie aber wirklich was auszustehen ":/ :-( :|N

Gegen sowas sind meine Zipperlein natürlich rein garnix. Ausser, dass ich genervt bin.

Trotz diverser kleiner Sachen wie Herzknattern, knallroten Kopf kriegen und dieser seltsamen Miniwallungen, treib ich knallhart Sport. Täglich 700kcal auf meinem Ergo runterackern und 1x die Woche ein Hantelstemmprogramm für die komplette Rumpfmuskulatur.

Da kenn ich nichts, das tut nämlich gut und hilft!

Ich muss noch gut 5 kg abnehmen, mein Blutdruck ist ne Katastrophe ]:D :=o

und sicherlich auch ein bisschen WJbedingt.

*:) *:)

M{erlinochenx7


Ich muss auch unbedingt weiter abnehmen, denn ich bekam im Oktober 2013 die Diagnose: Diabetes :(v Ich nahm immer mehr zu und schob es auf die Wechseljahre und die Hormone, die ich nehme. Naja, seit Oktober habe ich 8 kg weniger (sicher auch durchs Metformin). Aber momentan stagniert es. Mein Problem ist die fehlende Bewegung - ich stehe um 5:45 auf, fahre um 6:45 ins Büro, gegen 18:30 bin ich wieder zuhause. Da machst du nix mehr mit Sport. Da wird gekocht oder das Essen für den nächsten Tag im Büro gemacht, etwas Haushalt...................... und das wars. Früher war mein Arbeitsweg wenigstens nicht so weit, da konnte man locker noch nach der Arbeit was machen. Mein Blutdruck ist glücklicherweise ok.

T"est@ARxHP


Ich habe zum Glück einen Teilzeitjob, da schaff ich meinen Sport, auch wenns doch viel Zeit in Anspruch nimmt. Aber ich ziehe es durch, ich bin wirklich zu dick.

Das Abnehmen wird immer schwerer ":/ :-/

und so kämpfe ich sicherlich noch eine ganze Weile mit meinen 5 kg zu viel.

Ich hab schon gut 8,5 kg runter und hoffe dass es, wenns wärmer wird, wieder besser wird. dann hab ich nicht mehr so viel Nasch- Hunger.

*:) *:)

MuerlLinch_en7


So, gestern (ZT 48) - da hatte ich abends mal ne kleine Schmierblutung ;-D mal sehen, wie es weiter geht......

TIri[xian^e6x4


Hey,

ich bin auch 49 und bei mir ist es seit geraumer Zeit so, daß ich gar nicht mehr sagen kann wann die Mens kommt. Vor 10 Tagen dachte ich jetzt kommt sie, da hatte ich tagsüber ganz kurz eine etwas heftigere Blutung, dann wars aber komplett wieder weg. Seit 2 Tagen nun wieder SB. Wallungen hab ich in soweit keine, auch keine sonstigen Symptome.

Vorher hatte ich einen 26 Tage Zyklus, da konnte man den Wecker nach stellen. Das Einzige was wirklich positiv ist, ist daß meine Migräneattacken seltener werden und nicht mehr so intensiv schmerzhaft sind.

T5eXs tARHxP


@ Merlinchen

Kleine SB statt Mens? Das kanns evtl. zumindest für diese Runde gewesen sein. Aber die nächste kommt noch, da bin ich sicher!

Denn irgendwas passiert ja bei dir.

Vermutlich versucht dein Körper entweder einen ES hinzukriegen (dann ist die ZB eine ES- ZB, oder es ist eine verkappte Mens bzw. ein Versuch, eine Mens zu schaffen.

Vllt wird es auch eine etwas verzögerte Mens. Oder gar nichts, dann hast du mal wieder eine Weile Ruhe. Ich glaube, bei den wenigsten hört es einfach schlagartig auf- die Pausen werden wohl eher immer länger und dann wars das irgendwann.

*:) *:)

T0estASRHP


Derweile müsste ich rein rechnerisch nen ES haben, aber was ich so merke, ist absolut unklar.

Ich führe ziemlich genau Buch darüber, (eine Exceltabelle) und da sehe ich genau auf einen Blick, was bei mir die letzten paar Monate so gelaufen ist.

Schwankungen von 26 Tagen bis 2,5 Monate. Die letzten 4 Runden waren 27 Tage, und mit Es hab ich mal was gemerkt, mal nicht. Schleim oder nicht, war auch unregelmässig und nicht zu einem errechneten ES- Termin passend.

Nur PMS, das kam pünktlich wie die Maurer :-p %-|

*:) *:)

T>estXA`RHP


@ trixiane

Ich fühl mich insgesamt auch besser. Meine zyklusbedingten Stimmungsschwankungen werden seltener und sind kürzer. Auch ein Grund, warum ich mich so darauf freue, wenn das ganze Theater damit endlich rum ist.

*:) *:)

MMerlVinfche&n7


@ TestARHP

Ich habe auch eine Excel-Tabelle ;-D - da wird penibelst alles eingetragen, auch Beschwerden wie Brustschmerzen, Übelkeit, Kopfweh usw. Ich nutze verschiedene Farben (Rot/Rosa/Braun/Orange-Töne) für die Stärke der Blutungen. Meine FÄ findet das immer ganz toll, so kann sie genau sehen, was immer so los war. Diesen Zykluskalender habe ich mittlerweile seit 4 Jahren - und wenn man die Jahre untereinander vergleicht, da sieht man schon Unterschiede - vor allem seitdem ich diese Hormone nehme, hatte ich kaum noch Zwischenblutungen.

M#erli>nchxen7


Achso, seit gestern habe ich eine richtige Blutung, erst sehr dunkel und eher "zäh" und stückig, heute heller und es "läuft" ;-D mannomann, über was sich Frauen alles so im Detail austauschen können, ein Mann würde jetzt das Weite suchen ;-D

Ttapxs


mannomann, über was sich Frauen alles so im Detail austauschen können,

Danke für den Lacher :-D :-D :-D

Ich biete Tag 109! Sagt zumindest meine Excel-Tabelle.

Ich hab mal gehört, man soll seine Mutter fragen, wie es bei ihr war.

O-Ton meiner Mutter von damals "Das ist ganz ganz schrecklich." Mmm, man sollte nicht auf alles hören.

T@estAxRHP


@ Merlinchen

ich nehm auch immer verschiedene Farben für die Blutunsstärke ;-D , und für das sonstige Geschehen! auch Symptome halte ich immer genau fest. Meiner FÄ hab ichs aber noch nicht gezeigt. Bei der letzten Untersuchung fand sie aber alles normal und ok.

Na sieh mal an, jetzt hast du doch eine Mens bekommen. Solche Scherze hatt ich auch schon :)z fängt irgendwie dunkel/klumpig an und dann gehts richtig los... %-|

*:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH