» »

Hilfe - ständig Kopfschmerzen...

I[sarxa hat die Diskussion gestartet


Bin 47 J. alt und habe folgendes Problem:

Eigentlich habe ich noch einen Regelmäßigen Zyklus mit Eisprung…

ABER:

Schon der Dritte Zyklus was ich beobachtet habe, ab den Eisprung habe ich jeden Tag Morgens oder den ganzen Tag Spannungskopfschmerz oder Migräne dazu Verdauungsprobleme mit Druck im Bauch und Bauchschmerzen, die in der Lebergegend auftreten ( habe keine Galle mehr) .

Dazu kommen Herzrasen und Herzstolpern und Unruhezustände.

Ich kann doch nicht jeden Tag Kopfschmerzen haben oder?

Kennt jemand von Euch diese Probleme mit den Kopfschmerzen in der zweiten Zyklushälfte ?

Und wenn ja was hat Euch geholfen ?

Danke schon mal für Eure Antworten

Antworten
MqisXsusiMia


Ich habe nicht gleiche, aber ein ähnliches Problem.

Migräne zum Eisprung und vor Einsetzen der Blutung, dazu dann manchmal merkwürdige Zahnschmerzen. Vor der Blutung habe ich dann gerne mal Rückenschmerzen, Magenprobleme und fühle mich fiebrig.

I'sYarxa


Also mir geht es ähnlich, komische Zahnschmerzen bekomme ich auch, ich denke das hängt mit der Nackenverspannung zusammen...aber ich habe schon als Kind unter Migräne gelitten nun die hab ich seit dem Eisprung letzte Woche bis Häute, jeden Tag das gleiche. Morgens Kopfschmerzen die im laufe des Tages besser werden und Abends oder Nachts kommen wieder... :-( Morgen gehe ich zum Nacken Spritzen in die Schmerzklinik und zum Frauenarzt. Der nächste Schritt ist Neurologe u.s.w. Habe schon angefangen Yamswurzel ab Heute und mal schauen, vielleicht jemand hier kann mir auch noch ein paar Tipps geben...

R)io, Graxnde


Dazu kommen Herzrasen und Herzstolpern und Unruhezustände.

Das gehört dringend abgeklärt.

pFho.ebe


Isara, hast du nicht auch fibromyalgie? Ist es nicht möglich dass du daher die schmerzen hast?

ILsarxa


Die Kopfschmerzen sind seit der Periode weg, aber jetzt hab ich Oberbauchschmerzen :(Ja ich habe auch Fibromyalgie und weiß was ich noch was :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH