» »

Blutung

Gdgh hat die Diskussion gestartet


Hi, bin neu hier im Forum und ich bräuchte Rat. Habe seit eineinhalb Jahren keine Blutungen mehr nun habe ich seit 2Wochen sooo starke Blutungen und Rückenschmerzen hab auch an Gewicht zugelegt in den letzten 2 Wochen kann mir jemanden helfen . 😭😭😭 bin momentan in einem Loch und mein Frauenarzt in Urlaub . Mein Mann versteht mich auch nicht . 😤😤😤😢😢😓😓😪😪😭😭😭

Antworten
KoleineH>exex21


Ein paar mehr Infos würden uns helfen. Wie alt bist du, nimmst du Hormone oder Medikamente?

GGgh


Bin 51 Jahre alt und nimm keine Hormone .

G\gh


Habe auch keine Hitzewallungen.

G2gh


Kann mir jemanden helfen ich Rinne aus. Weis nicht was ich nehmen soll bin 51 Jahre alt und nimm keine Hormonpräparate nur meine Herztabletten. Nach ein ein halb Jahre wieder Periode und sooooo stark wie eine Schlachterei so viel Blut und es riecht so komisch wie Rost oder so ähnlich und die Brocken. Bin auch so KO nur noch müde . Mein Mann lacht mich nur aus und wird zornig wegen meinen Gefühlswallungen. Kann ihm gar nichts mehr richtig machen, es geht momentan seit er weis wie es mir geht nur noch um ihn . Da tut es weh und da tut es weh auf mich geht er garnicht mehr ein er lässt mich links liegen nur noch seine Bedürfnisse werden akzeptiert. Ich jammere nicht mehr und sag ihm auch nicht mehr wie es mir geht, mir geht es schmeiße.😭😭😭😭

GYgh


Die Blutungen werden immer schlimmer und heftiger.

K}leTineH!exe2x1


Geh bitte gleich morgen früh zum Arzt. Du kannst die Blutung nicht selber stoppen und wenn du so stark blutest, hast du vielleicht schon eine Anämie!

Also bitte DRINGEND morgen sofort zum Arzt!

Gygh


Danke für eine Antwort gehe ins Bett denn morgen schreit der Hahn zum aufstehen in die Arbeit um 6.00 fahr ich los. Gute Nacht ich freue mich auf eine Antwort von euch. :-D :-D :-D

K]leminfeHeuxe2x1


Hallo!

Warst du beim Arzt?

GJgh


Hatte heute keine Zeit , kam erst nach Hause aber morgen dann. Danke

swilTbebrbraxut


Wenn Du schon seit 1,5 Jahren keine Blutungen mehr hast und jetzt sogar sehr heftig blutest, hätte ich heute Arbeit Arbeit sein lassen und wäre beim Gyn aufgeschlagen oder in einer Klinik mit Gyn-Ambulanz. Deine Gesundheit sollte Dir das wert sein.

G/gh


War beim Arzt der hat mir nur eine Imjektion gegeben wie sie heißt weis ich nicht und es sollte gut werden die Blutung hat nachgelassen ist aber noch ganz leicht da wie eine schmierblutung. Wenn es nochmal vorkommt werde ich ausgeschabt. Lt Doc. In Österreich laufen die Uhren nämlich ganz anders. Danke für euere teilnahmen freu mich das ich mit euch reden bez. schreiben kann so kann ich mich auch austauschen. :)= denn ich bin neu in Österreich und habe nur meine Arbeitskolleginen mit denen ich mich super toll verstehe, auch über diese Themen wie Sex und Wechseljahre reden kann. Nur mein Mann versteht mich in dieser Beziehung nicht wenn ich sage ich habe Rückenschmerzen dann tut es bei ihm auch irgendwo weh. Typisch Mann. Ich heiße übrigens Gabi und komm ürsprünglich aus Bayern , Mühldorf am Inn. ;-D .

s-ilber.braxut


Hat der Gyn einen Ultraschall gemacht?

Ich kenne es so, dass Blutungen nach der Menopause gründlich abgeklärt gehören. D.h. Ausschabung, um eine histologische Unersuchung machen zu können.

An Deiner Stelle würde ich mir eine weitere Meinung einholen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH