» »

Erfahrungen mit Famenita 100 mg und Lenzetto 2 Sprühstöße

m+ic]ha13x01 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Leidensgenossinnen!

Mein FA hat mir Famenita 100 mg (1Kapsel am Abend) und Lenzetto (2 Sprühstöße am Morgen) verschrieben.

Am dritten Tag bekam ich starke Kopfschmerzen und mein Kopf fühlt sich auch sehr schwer an. Meine Augen sind auch schwer und müde.

Nun weiss ich nicht,welches von den beiden Medis diese Nebenwirkungen verursacht. Habe heute von dem Lenzetto nur einen Sprühstoß genommen. Kopfschmerzen sind immer noch leicht da und bin im Kopf auch weiterhin "benebelt" und meine Augen sind schwer und müde. Laufe quasi neben mir her. Es gibt auch momente,da geht es mal für eine halbe Stunde oder Stunde. Schlafen kann ich etwas besser als vorher.

Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht und kann mir einen Rat geben ??? Habe auch gelesen,das man Anfangs Nebenwirkungen hat, die aber nachher weg gehen,wenn im Körper sich ein gewisser Spiegel aufgebaut hat. Oder muss ich doch alles Absetzen ???

Für Tipps und Infos wäre ich dankbar,da ich mit der HET noch ziemlich am Anfang bin und wenig Erfahrung habe.

MfG

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH