» »

Wechseljahre ohne Gebärmutter

GceJrriH hat die Diskussion gestartet


Hallo,

wollte mal nachfragen, ob jemand Erfahrung hat mit Wechseljahren ohne Gebärmutter, aber mit Erhalt des Gebärmutterhalses.

Ich hatte eine Operation, wobei mir die Gebärmutter entfernt wurde, jedoch mit Erhalt des Halses und der Eierstöcke.

Ich hatte seitdem regelmäßig eine leichte monatliche Mens, jedoch seit ein ein paar Monaten ständige leichte Blutungen und Schmierblutungen. Ich bin 44 J. und nehme an dass ich so langsam in die Wechseljahre schlittere….

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Antworten
Bkeni=txaB.


Wechseljahre mit 44 ist ja recht was früh. Und was sagt denn der Frauenarzt dazu?

Wieso blutet der Hals? Ich meine wenn die Gebärmutter weg ist, sich da keine Schleimhaut aufbaut, muß man doch nach der Ursache suchen.

GQerWriH


Im Gebärmutterhals befindet sich ja auch Schleimhaut, die abbluten muss. Natürlich nicht stark, aber es kommt zu einer leichten Menstruation.

Ich würde sagen, mit 44 könnte man schon an den Beginn der Wechseljahre denken?

Lt. Ultraschall Frauenarzt ist alles ok.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH