» »

Climen mit 31?

FzrauJ`ausW hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben

Ich Kämpfe seit einiger Zeit mit Hitzewallungen und Gewichtszunahme, sowie Müdigkeit. Meine regel kommt brav am 28. Tag.

Mein Hausarzt konnte nichts feststellen.

Mein Frauenarzt hat mir versuchsweise climen verschrieben. Er hat den Verdacht auf menopause geäußert. Laut ihm hat climen ähnliche Inhaltsstoffe wie die Pille. Leider ohne verhütende Wirkung.

Die Hitze ist scheinbar weg (es ist aber auch allgemein kühler geworden) . Der Rest ist unverändert.

Da ich schon 3 Kinder habe möchte ich die mirena haben, aber wie ist es mit climen. Ersetzt die mirena das oder wie ?

Lg

Antworten
sSunn*i119x84


Hi Leidensgenossin,

mit Climen kenne ich mich leider nicht aus, aber ich habe die gleichen Symptome wie du und habe auch Angst das es bei mir vorzeitige Wechseljahre sein könnten. ":/

Ich hatte im Dez. 16 eine FG mit AS und seit dem Hitzewallungen nachts. Meine Mens. kommt noch relativ regelm. nach 31-34 Tagen.

Lt. FA und der Blutuntersuchung sind wohl meine Hormonwerte normal. Auch keine Anzeichen von WJ da mein LH und FSH nicht erhöht wären. Eierstöcke sehen auch gut und normal aus. Allerdings kamen die Werte aus deinem Zyklus mit ES und kaum Wallungen. Und habe solche Angst das es bei mir die WJ. Hab ja noch Kiwu. :°(

Sind bei dir mal Hormonwerte genommen worden?

Und wenn ja wie fielen die aus?

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Wechseljahre oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH