1

» »

Rauchen Nach Zahn Ziehen?

09.09.05  20:59

Ab wann kann man eigendlich wieder richtig rauchen nach dem zahn ziehen.

ich hab am mittwoch einen zahn gezogen bekommen und hab aber am mittwoch noch nicht geraucht.

Am donnerstag mittag hab ich es erstmal probiert naja hat nicht so toll geschmeckt.

Hab aber trotzdem am donnerstag ein bishen geraucht.

und heute am freitag naja habe ich schon ganz schön geraucht weil heute die beärdigung meiner oma war und da brauchte ich das einfach *die nerven*.

aber ich war heute morgen bei za. und der hat gesagt das loch ist schon sehr gut verheil und sieht auch gut aus.

und am mittwoch nächste woche muss ich zum fäden ziehen.

also das loch ist ja jetzt schon zu hat der za. gesagt also macht das doch nichts wenn ich mal ab und zu eine rauche oder ???

-MSo?mmeXr-Tr{aum-

09.09.05  21:04

*G*

naja, wenn du nieeewieder rauchst, wärs vieeel besser.

....ansonsten, während der Heilphase - je weniger, desto besser.

;-)

ZTah}nzickCe

09.09.05  23:37

Ich war so psycho und hab am tag der Operation (OP-Termin, 3 WHZ raus: 8.30) ca. 10 Zigaretten geraucht (1. Zig. ca. 18.00).

Geschadet hats nich. Alles gut verheilt.

Abgesehen davon sollte man gar nicht rauchen. hab mittlerweile auch ganz aufgehört (mal wieder).

J acikLord

10.09.05  10:06

@ JackLord - da haste aber Schwein gehabt - oft sieht man die "schönsten" Entzündungen.

ZQahngzickxe

10.09.05  10:14

ein seltener fall, meist sieht man solche spätestens am 3. tag nach dem eingriff mit hölle schmerzen, obwohl man sie gewahrnt hat.... :-)

zvahhnimxaus

23.03.10  23:22

Hallo, hab n wichtiges Anliegen,hoffe, ihr könnt mir helfen. Mir wurde gestern nen Zahn gezogen, hab danach auch gleich geraucht, obwohl man ja nich soll und ich bin ja recht starke raucherin.. Meine Frage ist nun, ob ich dadurch nun ne Blutvergiftung oder so bekommen kann?;( Schreibe hier, da ich keinen neuen Thread aufmachen möchte.

S@chu>ec;htexrne86

25.03.10  20:19

@ Schuechterne86

ne Blutvergiftung nich unbedingt, das wäre schon der heftigste Fall! Aber wenn du pech hast ne nette Entzündung, wie die Vorrednerinnen schon geschrieben haben. Die könnte dann unbehandelt in einer Blutvergiftung enden, allerdings müßtest du dann auch einiges an schmerzen aushalten erst mal... ;-)

So viel ich weiß (muß also nicht stimmen ;-) ) ist das mit dem rauchen danach so die sache alleine schon wegen dem Blutpfropfen, der sich in der Wunde bilden muß! Bildet der sich nicht, weil man die Blutung durch das rauchen gestoppt hat (Gefäßverengung) oder man saugt den weg hat man den Knochen frei liegen, und das tut dann richtig derb weh! (hatte ich nach den WHZ, und ich hab keine einzigste Kippe angerührt!)

PS: als ich letztes Jahr im Feb einen Zahn gezogen bekommen habe weil er sich nach der WSR doch wieder entzündet hatte und mir auch wieder im Kiefer von der Seite her rumgeschnippelt wurde (eine störende Knochenecke wurde entfernt) hab ich auch an dem Tag wieder geraucht und mich dabei vom meinem ZA "erwischen" lassen. Der meinte nur: "Rauch, das sich was entzündet ist eher selten, und wenn dann wäre das meißt auch so passiert..." OK, dann bitte...

Ist ja auch jedem sein eigenes Risiko, wenn sich was entzündet, pech gehabt, wenn nicht glück gehabt... ;-) Empfehlen würde ich das Rauchen mal min ein bis zwei Tage auch nicht! (alleine schon wegen dem guten Gewissen dem ZA gegenüber... )

YtMxG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Zahnmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH