1

» »

Wie oft Zahnseide?

Hallo,

wenn ich täglich Zahnseide benutze, hab ich über den Tag leichte Schmerzen (Zwicken/Brennen). Mach ich es nur wöchentlich, hab ich Zahnstein.

Hab mal gelesen, dass es im Grunde auch alle drei Tage reicht.

Ist das so? Ich hatte um Weihnachten herum täglich geseidet, wo dann

bei mir die Angst entstand mir die Zähne rund zu schleifen (keilförmiger Defekt)

War deshalb beim ZA, welcher (die Zahnsteinentfernerin) aber keine Defekte vorfand, wohl aber Zahnstein und somit das täglich Seiden empfahl.

Wie kann man da einen Kompromiss finden?

S)kpu,nk

Man sollte zumindest 1 x täglich, am besten natürlich abends, vor dem Zähneputzen die Zahnseide benutzen.

Hjerb8stwGind

Wie richtig Zahnseide verwenden?

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

Hallo,

ich bin nun mal wieder von Oral-B auf Sensodyne "Flauschi" umgestiegen. Diese kommt mir nun sehr dick vor und hab damit kaum Platz zum Handtieren zwischen den Zähnen. Nun zur Technik: Wiederstand am Kopf der Zähne überwinden, dabei nicht in die Lücke schnellen lassen.. und dann an den Boden bewegen und am Zahn hoch schieben? Irgendwie hab ich das Gefühl damit nichts auszuwirken. Wie oft sollte man die Seide am Zahn hochschieben? Sollte man dabei jedes mal wieder den Widerstand am Zahnkopf überwinden?

Übrgens Oral-B ungewachst war mir irgendwie zu kratzig und wirkte mir zu hart und gefährlich.

SLkunk

Mir hat mal ein befreundeter ZA folgenden Tip gegeben: Wenn die (ungewachste) Zahnseide am Zahn quietscht, ist sauber.

pbanikzaenhnxchen

Will an den Zähnen aber nicht so extrem langrubbeln, dass es quietscht. Geräusche hat die aber in der tag gemacht, die ungewachste.

SAkuxnk

Hab hier grad gelesen, dass man die zahnseide 10-15 pro Zahnseite auf und ab bewegen soll, alles in allem sollen 10-15 Minuten aufgewendet werden.

[[http://www.dentalhygiene-praxis-weber.ch/Zahnzwischenraeume-Zahnhoelzer-Zahnseide-Zahnzwischenraum-Sticks.htm]]

Beherzigt das jemand? Halte Ihr das für richtig?

SXkuxnk

Beherzigt das jemand?

nöhhh :-p

2 - 3 x pro Zahnseite, dann "quietscht" es und gut ist.

Doc lobt mich bei jedem Termin für meine vorbildliche Mundhygiene, fast nie Beläge und kein Zahnstein, also mache ich wohl nicht viel falsch? Und er ist ein ganz genauer :)^ .

p"ani6kzaehncIhexn

Warum vor dem Zähneputzen und nicht hinterher?

l4uxix67

Damit gehen die letzten Essensreste weg.

HMerbst]wind

*:)

Zahnseide immer täglich nehmen...rauf und runter bewegen...und wichtig beide Enden immer zu einer Seite.

Gruß kiki

k;ikix_

Oral-B ungewachst kommt mir wie Draht vor. Hab regelrecht Angst davor. Was ist von Sensodyne "Flauschi" zu halten, verletzt man sich damit sein Zahnfleisch, oder drückt es runter? Diese kommt mir sanft aber auch zu dick vor... :-/

S!kuxnk

Ich würde empfehle eine ungewachste, die Flauschi kenne ich nicht.

Die fächern sich alle etwas auf, bei der rauf und runter Bewegung.

LG kiki :)^

k+ikix_

Macht die von Sensodyne auch, sit aber nicht so hart, wie die von Oral-B. Mir macht es nur Sorge, dass diese sehr dick ist im Vergleich zur Oral-B. Will mir damit das Zahnfleisch nicht runterdrücken, oder ähnlich.

Gruß,

Skunk

S.kxunk

is diese flauschi vergleichbar mir der superfloss oder ultrafloss von oral-b ?

grundsätzlich kann man sagen : gewachste zahnseide für anfänger

ungewachste zahnseide für geübte.

PxiNkD Pa%RaDiSe

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Zahnmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH