1

» »

Hämatom nach Wurzelspitzenresektion

Hallo!

Ich hatte am Montag eine WSR und habe jetzt ein ziemlich großes Hämatom am Kinn. Außerdem habe ich den Eindruck, es fühlt sich noch etwas taub an. Kann mir jemand sagen, wie lange sowas anhält? Ist das normal? Ich muss nämlich die andere Seite auch noch machen lassen :-(

Momentan ist es an einigen Stellen dunkelblau, teilweise auch grün – sieht also ziemlich sch** aus :-/ {:(

PWlaude:rtas*che

Hallo

Also nach meiner letzten WSR hatte ich zwei Wochen lang nen blauen Fleck am Kinn und das Gefühl kam erst nach sechs bis sieben Wochen wieder, ich dachte schon ich müsste für immer mit einem tauben Kinn herum laufen....

Also weiterhin gute besserung :)^ :)^ :)^

S0andrPa69

Na dann gibts ja noch Hoffnung ;-D

Schon blöd, wenn man auf der Straße angesehen wird, als wär man geschlagen worden :=o ;-)

Danke :)^

P,laudeArtascxhe

Hallo! Also bei mir hat das Hämatom so ca. eine Woche angehalten! Ein taubes Kinn hatte ich jedoch nicht!

Wie sieht es denn mit deinen Beschwerden aus? Meine Wurzelspitzenresektion ist nun drei Wochen her. Zwischendurch haben die Beschwerden nachgelassen (vor allem habe ich Schmerzen beim Zubeisen), seit einigen Tagen wird es jedoch wieder schlimmer! :(v

Gruß AAD

AwAxD

Hallo AAD!

Meine WSR ist ja jetzt erst 6 Tage her. Das Kinn ist etwas taub, Anfassen spüre ich aber. Innen ist es auch noch etwas geschwollen, das merke ich wenn ich leicht drüberfahre. Schmerzen hatte ich nur am ersten Tag. Der Arzt hat mir Penicillin und IBUprofen400 verschrieben gegen die Schmerzen. Davon hatte ich 2 x 2 genommen nachdem die Betäubung raus war. Zusätzlich habe ich die Stelle bis zum Schlafengehen (ca. 12 Stunden dann) gekühlt. Bisher habe ich keinerlei weitere Schmerzen gehabt.

Jetzt werde ich für nächste Woche einen Termin zum Fäden ziehen holen. Meine Zahnärztin ist z. Zt. im Urlaub, mal sehen wann das klappt.

Wenn du Schmerzen hast und diese auch noch stärker werden, solltest du vielleicht nochmal nachsehen lassen. Ich hoffe, das passiert bei mir nicht %:|

Hattest du denn vorher Beschwerden? Bei mir wurde es durch Röntgen festgestellt, weil am Nebenzahn eine Wurzelbehandlung fällig war. Diese Zyste hatte sich schon einen Weg durchs Zahnfleisch nach aussen gebahnt und mir immer so eine Art "Blase" am Zahnfleisch gemacht, die mal gefüllt und mal flach war. Hört sich ekelig an, sorry. Aber offen war das Ding nicht. Ich habe dem auch keine Bedeutung beigemessen, weil ich keine Schmerzen hatte.

Leider hab ich auf der anderen Seite des Unterkiefers auch noch eine bevorstehende WSR.

Die nehme ich wohl im Herbst in Angriff {:( %:|

PBloaudeLrtasxche

Sorry für meine verspätete Antwort!

Ja, ich hatte vorher Schmerzen. Es wurde erst ein Kariesloch aufgebohrt (davor hatte ich übrigens keine Schmerzen), dann Wurzelbehandlung gemacht und danach wurde es auch nicht besser. Ich war vor ungefähr 10 Tagen beim Fäden ziehen, da war es auch noch ganz gut. Ich hab ehrlich gesagt einfach keine Lust mehr auf Zahnarzt. Bin jetzt alle zwei Wochen seit Anfang des Jahres beim Zahnarzt gewesen. :(v Und auf Zahn ziehen lassen habe ich jetzt auch keine Lust.

AAAD

Ich muss heute zum Fäden ziehen. :-/ Bisher läuft bei mir alles ganz gut. Keine Schmerzen und der blaue Fleck wird auch langsam heller :-D

@ AAD... Wenn du Schmerzen hast,

kann das denn an dem Zahn noch liegen? Der hat doch keine Wurzel mehr ":/

Wäre lieb, wenn du schilderst wie es weitergeht. Ich drück dir alle Daumen :)_

Pmlaud}er+taschxe

Hallo Plaudertasche!

Wie geht es dir denn jetzt?

Bei mir ist es zur Zeit wieder etwas besser (wie bereits vor zwei Wochen schon einmal). Ich kann auch der rechten Seite jetzt schon wieder zumindesten leichte Sachen kauen! Hoffe doch, diesmal hält es an und wird nicht wieder schlimmer.

Gruß AAD

A2AD

Hallöchen AAD :-D

Ich denke ich hab es überstanden. Manchmal habe ich das Gefühl als ob noch eine kleine Einbuchtung im Kiefer unten ist. Ich bin mir nicht sicher, ob das der Teil ist wo die Blase sich immer gebildet hatte und hoffe dass da kein Loch bleibt :-/

Ansonsten keine Schwellung oder Schmerzen mehr, Farbe ist auch wieder normal. Kauen geht auch soweit ohne Probleme, obwohl ich natürlich unbewusst noch aufpasse dass nichts krümeliges oder hartes an die Stelle kommt.

Die provisorische Füllung kommt zum Ende des Monats raus. Ich hoffe dann hab ich Ruhe :)^

Im Herbst kommt die andere Seite dran %:|

PclaudTertuasche

Hallo,

ich hatte heute eine WSR und habe immer noch ein taubes Kinn. Da ich vor 11 Jahren einen Weisheitszahn gezogen bekommen habe und seitdem auf der linken Seite ein taubes Kinn habe, bin ich natürlich etwas in Panik, dass mir das jetzt auf der anderen Seite auch passiert. :°( Wann ist die Betäubung bei euch weggegangen?

Danke für die Antwort.

LG Scully

SJcuxlly

Hallo Scully!

Dann ist deine Sache ja noch ganz frisch, das wird schon wieder :°_

Die Betäubung war eigentlich abends wieder soweit raus, dann kam die Schwellung. Ich hab den ganzen Tag gekühlt.

Eine leichte Taubheit ist heute noch vorhanden... dabei ist es ja jetzt schon 3 Wochen her. :-/

Ich hab gehört, wenn man den Kopf höher lagert beim Liegen, soll die Schwellung und das Hämatom nicht so schlimm werden. Kannst es ja versuchen ;-)

Gute Besserung erstmal :)^

P=lauduertaxsche

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Zahnmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH