» »

Kieferbruch Op oder Schiene ?

SSaadeAtydxn hat die Diskussion gestartet


Ich bin leider gefallen und hab mir den Kiefer gebrochen. Nun hat mir der Arzt 2 Therapien vorgeschlagen, zwischen denen ich mich entscheiden muss. Zum einen die Schuchardt Schienung zum anderen eine Operation. Ich durfte gestern etwas wie die Schienung testen und ich fand das sehr unangenehmen und diese müsste ich dann 3 Wochen tragen und kann in der Zeit nur flüssiges zu mir nehmen und auch das ranschrauben und entfernen soll sehr unangenehm sein. Bei der Operation würde ich am Hals ein Narbe in einer Länge von 3 cm haben und sie meinten es gibt halt wie bei fast jeder op das Risiko einen Nerv zu treffen. Diese hat einen Risiko von 10 % ungefähr. Aber hierbei wäre die Heilung viel schneller. Jetzt weiß ich leider nicht wofür ich mich entscheiden soll ..

Antworten
H<yp8erxion


Wie viel schneller wäre da denn?

Mit oder ohne OP, das braucht Zeit. Wenn sich das nur ein paar Tage unterscheidet, würde ich die konservative Behandlung vorziehen, da weniger Risiken und Komplikationen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Zahnmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Magen und Darm · Hals, Nase und Ohren · Umwelt und Gesundheit · Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH