» »

Weißer kleiner Fleck Wangeninnenseite

GBkh%an hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Ich bin neu und kenne Vlt nicht alle Funktionen des Forums. Gestern habe ich einen kleinen weißen Punkt an der Seite der Wangeninnenseite entdeckt. Sofort gegoogelt und siehe da schlaflose Nacht. Ich hab das Gefühl das die Wangeninnenseite auch leicht angeschwollen ist evtl. ist es normal aber mir kommt es so vor. Der weiße Fleck verursacht keine Schmerzen. Ich hab mein ein Bild gemacht aber weiß leider nicht wie man es hochlädt.

Antworten
EyllQaPropexlla


Und nun.. Du hast einen kleinen weißen Fleck an der Wangeninnenseite... und das heisst genau was ??

G]k(han


Zunächst mal Entschuldigung die frege Stellung ist nicht ersichtlich. Hat jemand eine Idee was das sein kann. Apthen soll ja Schmerz sagt man und dann das berüchtigte Thema Krebs? Ich wollte einfach nur mal wissen ob jemand eine Idee hat.

EvllaPr;opel"lxa


Ich wollte einfach nur mal wissen ob jemand eine Idee hat

Ja, eine kleine weiße Stelle an der Wangeninnenseite...

Aphten hat man eher an der Zunge, die tun recht weh, gehen aber nach einem Tag wieder weg.

Thema Krebs?

Echt jetzt .. ?

G!khaxn


Thema Krebs steht ja in den meisten Foren drin und dann denkt man dran bin 29 rauche auch aber jetzt nicht ein Kettenraucher.

Die Probleme sind das man direkt an das schlimmste denkt.

Habe ihre Frage mit echt jetzt nicht verstanden. Das ist ein Punkt was wie Ein Pickel den habe ich beim Zähneputzen zufällig gesehenen die Stelle schmerzt nicht

B&ambiexne


Wenn der "Fleck" in einigen Tagen nicht von alleine wieder weggeht, kannst du zum Arzt gehen. Vor Krebs oder anderen lebensbedrohlichen Krankheiten brauchst du dich wohl kaum fürchten. Wird wohl eher harmlos sein.

Unter der Telefonnummer 116117 kannst du erfragen, ob ein Hautarz in deiner Nähe Bereitschaf hat. Da kannst du dann hingehen und einen Abstrich machen lassen.

Gute Besserung. Vor allem für deine Nerven.

:)* :)* :)*

GIkhxan


Ich danke ihnen sehr für Ihre antworten.

CGalcad


Wahrscheinlich ist es Ausführungsgang der Ohrspeicheldrüse oder die Interkalarlinie.

Im Zweifelsfall Termin beim Zahnarzt oder gleich beim MKG-Chirurgen machen und der soll sich das anschauen.

Ein Hautarzt hat davon nur eingeschränkt Ahnung und ein Abstrich ist definitiv das falsche Diagnosemedium, falls ein ernsthafter Verdacht besteht, auf Grund der geringen Sensitivität.

m%aksx69


Auf jeden Fall zum Arzt,

ich würde zuerst einen aufsuchen bei dem ich schon mal war, und mit dem ich zufrieden war : Zahnarzt oder HNO oder Hautarzt. Dass dir der Hautarzt nicht helfen kann, wie weiter oben gemutmaßt wurde, ist natürlich nicht richtig. Der könnte dann mal direkt seinen Facharztbrief zurückgeben. Aber auch ein Hautarzt weiss ja nicht alles, das weiss vermutlich kein Arzt.

Weiss also einer dieser Fachärzte nicht bescheid, schickt der dich weiter zum seiner Meinung nach richtigen Kollegen. Lieber einmal zu oft zum Arzt. Hast nur das eine Leben.

C@alad


[...] Zahnarzt oder HNO oder Hautarzt.

Zahnarzt, besser Oralchirurg oder MKG-Chirurg.

Ein HNO-Arzt hat ein anderes Fachgebiet, dessen Aufgabenbereich fängt erst mit dem verlassen des Mundraums an. Da streiten sich die HNOler mit den anderen Fachrichtungen aber gerne rum.

Der Dermatologe wird sicher helfen können, wenn das ganze verdächtig aussieht. Nämlich weiter überweisen zum Kollegen, in dessen Fachbereich das ganze fällt, dem Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen oder einem Oralchirurgen.

PS:

Ein Facharztbrief ist übrigens ein Brief, der von einem Facharzt geschrieben wurde und nicht soetwas wie ein Meisterbrief.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Zahnmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Magen und Darm · Hals, Nase und Ohren · Umwelt und Gesundheit · Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH