» »

Amalgamsanierung: Persönliche Tipps und Arztempfehlung gesucht!

l}ul*u1158x6 hat die Diskussion gestartet


(Urspr. Titel: "Amalgamsanierung")


Hallo,

Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen,ich suche einen guten Zahnarzt im Hanauer Raum oder in Hanau selbst,der sich mit Amgansanierung auskennt.Vielleicht hat auch jemand private Erfahrungen.Würde mich über Antworten freuen :)^

Vielen Dank

Antworten
l9ulud11x586


Hat keiner Erfahrungen gemacht ?

Frankfurt geht auch.

L&ian$-4Jilxl


Was genau stellst du dir unter Amalgamsanierung vor? Den Austausch von Amalgamfüllungen gegen Gold oder Keramik?

F'izzxlympuzzlxy


Regionale Hinweise auf einen ZA zu geben, dürfte wohl nur durch Zufall erfolgen.

Was die Amalgamentfernung anbelangt, da bist Du schon bei einem guten ZA wenn dieser einen Kofferdamm legt. Dadurch wird verhindert das Du durch schlucken während der Behandlung Amalgam aufnimmst. Es geht dann seinen normalen Gang und ist "relativ" ungefährlich. Hier scheiden sich aber die Geister, deshalb ist der Kofferdamm eine gute Lösung. Ob es noch andere Methoden gibt kann ich dir leider nicht sagen, neuere sind mir bis jetzt nicht bekannt.

Du solltest dich vorher gründlich beraten lassen, auch über die Kosten. Manche ZA verlangen für den Kofferdamm ein zusätzliches Honorar. Auch neuere oder andere Füllungen müssen manchmal ganz oder teilweise selbst bezahlt werden. Also vorher alles gut absprechen und schriftlich fixieren.

lEulu1Y1586


Danke für eure Antworten.

Also meine Amalgamfüllung muss raus da sie kaputt ist,hab aber gelesen das man da auf sehr viel achten muss und eilte halt mal fragen ob ihr Zahnärzte kennt die sich mit der Entfernung von Amagam auskennen.Da ich auch Stille bin ich da halt noch vorsichtiger.

Mein Zahnarzt ist sehr nett ja aber er hat mir damals eine Amalgamfüllung entfernt ohne Schutz,deßhalb suche ich einen anderen.Ich bin schon selber auf der Suche nach einem Zahnarzt der sich damit aus

Kennt wollte aber nochmal hier nachfragen,da ich bis jetzt noch keinen so wirklich gefunden habe.

mynef


Ich kann dir zwar keine Empfehlung aussprechen, aber im Laufe ihrer Berufsjahre sind Ärzte und Arzthelferin sowohl beim Legen als auch beim Entfernen von Amalgamfüllungen sehr viel mehr Quecksilberbelastungen ausgesetzt (und mir ist keine überdurchschnittlich häufigere Erkrankungsrate bei diesem Berufsgruppen bekannt).

Insofern würde ich mir dafür keinen speziellen Arzt suchen. Wird etwas vorsichtiger entfernt (nicht grob rausgebrochen etc.), ggf. unter Kofferdam, das war's.

m[nef


Da ich auch Stille

Da brauchst du dir auch keine Sorgen machen. Ruhig blut und nicht von Amalgam-Panikern verunsichern lassen. @:)

H=ansilXeincheKn


...Also meine Amalgamfüllung muss raus da sie kaputt ist....

Also es geht bei Dir um die notwendige Erneuerung einer einzigen Zahnfüllung-da würde ich mir überhaupt keine Sorgen machen.

(Völlig falsch ist es meiner Meinung nach, wenn sich Leute diverse intakte Amalgamfüllungen entfernen lassen. Eine ganze Reihe von Gründen spricht dagegen. Dazu steht schon einiges hier im Forum ->Suchfunktion)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Zahnmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Magen und Darm · Hals, Nase und Ohren · Umwelt und Gesundheit · Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH