» »

Zahnregulierung als Erwachsener - Erfahrungsberichte?

bXulls]eyGe10 hat die Diskussion gestartet


Da mein nächster Zahnarztbesuch ansteht überlege ich, ob ich mit meinem Zahnarzt gleich über eine Zahnregulierung zu sprechen. Vor allem die Zähne meines Unterkiefers sind sehr schief und deshalb spiele ich jetzt schon einige Monate mit dem Gedanken, das Thema zur Sprache zu bringen. Hat jemand erst als Erwachsener seine erste "Zahnspange" bekommen? Wie sind da so eure Erfahrungen damit?

Antworten
L?uxcy


ja ich. Hab mich für ne Lingualspange entschieden. Hat in 1 1/2 Jahren nur eine Person zufällig gesehen ;-) Ich bin zufrieden damit :)

s_ugaTrloxve


Mein Freund (28) hat eine Zahnspange und zwar eine durchsichtige Schiene, sieht man kaum. Sein Bruder hat eine normale feste Spange (33) und meine Cousine hat auch eine normale feste Spange (27).

Ich selbst (27) werde mir Sommer nächsten Jahres eine Spange verpassen lassen (welche hängt noch davon ab, was bei mir möglich ist, also wie weit mein Biss von Normalbiss abweicht. Ich hätte gerne eine durchsichtige Schiene oder eine mit zahnfarbenen Keramikbrickets.

Mit dem Zahnarzt brauchst du eigentlich nicht darüber zu reden, ich würde gleich zur Erstberatung zum Kieferorthopäden.

b9ulloseyex10


Danke für eure Antworten! Hab in meinem Freundeskreis niemanden, der noch (oder schon wieder) eine Zahnregulierung hat ;-D habt ihr denn Schmerzen durch die Regulierung?

Lwucxy


Nach dem Einsetzen ist es ein paar Tage / ca. 14 Tage schon ziemlich unangenehm zu essen (Vorteil: man nimmt ab :_D )

Danach dann nur noch ab und zu beim Bogenwechseln (aber selbst da hab ich nach ner Weile auch direkt nachm Wechsel alles problemlos kauen können, war sogar etwas traurig, weil ich schon vorsorglich wieder Eis gekauft hatte ]:D ).

Brötchen abbeissen usw. kann am Anfang auch etwas schwierig sein, aber sonst war bei mir wirklich alles kein Problem ;-D

(Ich hatte letzten Freitag eine Kiefer-OP, da nur Spange bei mir nicht reicht - DAS waren/sind Qualen :[] aber selbst die gehen wieder vorbei :-) )

M_onAika 1x968


Ich habe seit fast 3 Wochen eine feste Zahnspange bin 49 und hatte als Kind eine lose Zahnspange und als Jugendliche eine feste Zahnspange . Meine Tochter ist schon mehrere Jahre in kieferorthopädischen Behandlung und jetzt habe ich mich auch entschlossen meine Zähne korrigieren zu lassen . Ich habe zur Zeit nur oben die Zahnspange unten kommt nach 3 -4 Terminen dann unten die Zahnspange rein. Ich habe am Anfang keine Schmerzen gehabt aber ich spüre viel Spannung und nach ca 2,5 Wochen hat mir vorne ein Zahn weh getan . Meine Tochter fast 12 hat ihre jetzt ein halbes Jahr , die klagt auch über Schmerzen nach dem Bogenwechsel sonst hat sie keine Probleme . Wir haben beide selbstregulierende Keramikbrackets ( In Ovation )

Die Bezahlung der festen Zahnspange geht in Monatsraten und wird bei uns alle 3 Monate abgebucht

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Zahnmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Magen und Darm · Hals, Nase und Ohren · Umwelt und Gesundheit · Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH