» »

Ganze Zahnreihe plötzlich schief und nach innen gewandert

ggummibjärlxi hat die Diskussion gestartet


Hallo :-)

Nachdem ich eine ziemlich komplizierte und zu spät begonnene kieferorthopädische Behandlung im Jugendalter hatte, die aufgrund von Differenzen mit Kieferorthopäde und Krankenkasse zu allem Überfluss leider nichts komplett zu Ende gebracht wurde, hatte ich nun lange Zeit Ruhe mit meinen Zähnen. Nur ein Eckzahn im Unterkiefer war nach wie vor schief, an sich waren die Resultate der Behandlung jedoch echt gut. Ich hatte extremen Überbiss, einen zu kleinen Kiefer und die Zähne standen kreuz und quer. Nach der Behandlung waren die Zähne gerade, bis eben auf den Eckzahn. Die Behandlung wurde vor sechs Jahren abgeschlossen, seitdem hab ich im Ober- und Unterkiefer diese Retainer Drähte.

Leider hatte der Kieferorthopäde vergessen, dass es bei mir wohl sinnvoll wäre, die (im Verhältnis zum Kiefer den anderen Zähen viel zu großen) Weisheitszähne entfernen zu lassen %:| . Ich bemerkte Ende des Jahres, dass der eh schon schiefe Zahn immer schiefer wurde und ging unter Protest :-D zum Kieferchirurgen. Der meinte, die Weisheitszähne müssten alle so schnell wie möglich raus.

Anfang des Jahres wurden sie dann alle vier auf einmal entfernt. Und sie waren wohl wirklich riesig, zudem lag der eine Zahn quer im Kiefer und sorgte so dafür, dass der Eckzahn immer schiefer wurde.

Nach der OP war ich begeistert, der schiefe Zahn wurde langsam etwas gerader und fügte sich nahezu perfekt in die Zahnreihe ein :-o und zudem waren meine starken Nackenschmerzen verschwunden. Alles super.

Bis heute morgen. Ich war mit der gründlichen Zahnreinigung beschäftigt und stellte zu meinem Entsetzen fest, dass die komplette Zahnreihe im linken Oberkiefer quasi über Nacht völlig schief geworden ist :-o Putzen der Zwischenräume nicht mehr möglich. Zudem klappen sich die Zähne irgendwie alle nach innen ??? Schon seit Wochen hab ich wieder starke Nackenbeschwerden und kaue gefühlt auch ganz schief, dachte jedoch, dass das ja nicht sein kann und Einbildung wäre.

Der panisch herbeigerufene Partner wollte mir zuerst nicht recht glauben, doch nachdem er dann doch geguckt hatte, war er auch völlig entsetzt. Die Zähne sind wirklich in kurzer Zeit extrem schief geworden.

Ich bin doch ein wenig beunruhigt. Wie kann das so schnell so extrem werden trotz der Drähte, die das ja angeblich verhindern sollen? Und, kriegt man die Zähne wieder gerade? Fünf angerufene Kieferorthopäden nehmen keine neuen Patienten mehr oder behandeln generell keine Erwachsenen. Kann der Zahnarzt eventuell auch helfen?

Antworten
H.anslilei^nchexn


und stellte zu meinem Entsetzen fest, dass die komplette Zahnreihe im linken Oberkiefer quasi über Nacht völlig schief geworden ist

Ich habe Sowas noch Niemals gehört und es scheint äusserst merkwürdig. Zumal Du von dem Vorgang nichts bemerkt hast.

Da würde ich schon gerne mal Röntgenbild Vorher und Hinterher sehen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Zahnmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Magen und Darm · Hals, Nase und Ohren · Umwelt und Gesundheit · Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH