Angst meinen Bruder zu verlieren

    Hallo Ich bin 15 Jahre alt und habe große Angst meinen Großen Bruder zu verlieren.


    Er ist erst 25 Jahre alt und Schwerstmehrfachbehindert er kann zwar so kaum etwas machen er kann nicht reden nicht laufen und nicht essen aber er gehört trotzdem zu Famillie und ich liebe ihn wie niemand anderen.


    Aber nun ist er schon das zweite mal in 4 Woxhen wegen einer Aspirations Pneumonie im Krankenhaus.


    Beim ersten mal äwäre er schon fast gestorben.


    Meine Eltern reden die ganze Zeit nur davon das er schon vielleicht balb wieder untertemperatur bekoomt und das seine Herzfrequenz dann soweit runter geht und sein Herz stehen bleibt


    Ich habe so große Angst ihn zuverlieren. Ich bin dazu noch nicht bereit und nicht alt genug. Ich weiß für so was ist man nie Alt genug aber ich kann schon jetzt nicht mehr vorallem weil mich selbst noch ein Cholesteatom plagt und ich daher schon 5 mal operiert werden musste das letzte mal vor 3 Wochen. Und so kommt es Manchmal alles auf einmal.


    Ich wünsche mir oft einfach wieder ein kleines Kind zu sein und von all diesen problemen befreit.


    Doch ich muss nun mal schneller erwachsen werden als andere "Kinder".


    Ich hoffe das irgendwer zurück schreibt


    LG Ernie

  • 3 Antworten

    Hallo Ernie :)*


    Ich hoffe, Deinem grossen Bruder geht es bald wieder besser :)*- wie stehen denn die Chancen? Kannst Du zu ihm im Krankenhaus und Zeit mit ihm verbringen?


    :°_Liebe Gruesse Doro

    Ja ich kann zu hm ins krankenhaus


    mitlerweile geht es ihm wieder besser und er ist wieder auf der normalen Station aber beim nächstenm al kann es schlimmer aus gehen.


    Die ärzte haben immer weniger hoffnung das es beim nächsten mal gut ausgehen wird.


    LG ERNIe

    Ernie


    Ich wünsche Dir und Deinem Bruder von Herzen alles Gute - und daß Ihr zusammen noch sehr viel Zeit verbringen könnt @:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)