Wir haben aktuell Probleme mit unsern Servern.
In ein paar Minuten wird ein neues Update eingespielt, welches die Probleme lösen wird.
Wir bitten um Entschuldigung!
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hallo, sorry, bestimmt wisst ihr alle was das ist, ich leider nicht....


    Was ist ein Schamottenstein?? Noch nie gehört...


    Kann mir auch gerne jemand anders beantworten, wer halt grad Zeit und Lust dazu hat.


    Danke! @:)

    @ Benetton:

    Auch seine Tiere darf man eigentlich nicht überall begraben. Kleine schon, aber ab einer gewissen Größe gibts da ziemlich scharfe Regeln wg. Trinkwasserverseuchung und sowas.


    Eine ehemalige Klassenkameradin von mir ist Bestatterin geworden und die hebt sicherlich mehr weg als mancher Kerl... Das ist bestimmt wieder ein Klischee, was mir so vor meinem geistigen Auge herumschwebt, aber so zartbesaitete, zierliche Frauen kann ich mir als Bestatterin eh nicht vorstellen...


    Ich fand die Antwort "weil das so ist" allerdings auch nicht wirklich zufriedenstellend.


    Und von wegen Töne beim Verbrennen: Ich kann mir schon vorstellen, dass da Töne bei entstehen. Passiert ja letztendlich immer, wenn man was verbrennt. Also Pfeifen, knacken, etc.. Ganz still wird es sicher nicht vonstatten gehen, oder?

    @ Nela

    Zitat

    Echt? Warum sind die Leute nachts oftmals schwerer?

    Nein aber du musst bedenken das alleine der Sarg meist 40-50kg LEERGEWICHT hat, sprich ohne irgendjemanden drinne.


    Ein normaler Mann wiegt in der Regel 80kg...allerdings ist es in Deutschland ja auch so das die Menschen sehr gerne zu fastfood läden gehen=) also sagen wir mal der Mann wiegt 100kg.


    Alson sind wir schon bei 150kg.


    Jetzt wohnt die Person im Hochhaus was in Hamburg oft ist ungzwahr sagen wir im 8 Stock.


    Frauen haben oft nicht die Kraft wie Männer.


    Und bei einer solchen Überführung kann man nicht mal eben absetzen oder einen Kollegen noch anfordern solche ''Fehler'' dürfen vor den Angehörigen einfach nicht passieren.


    Naja und im Krankenhaus ist man unten in de Kühlung alleine, wenn Sie da sagen würde oh ist das schwer das schaffe ich nicht usw usw. kann man immer noch einen Pfleger holen ohne das jemand was merkt von den Angehörigen.

    @ War mal der Kater

    Zitat

    Aber man kann sogar ein Sparbuch beim Bestatter hinterlegen ?

    Ja genau.


    Du kannst bei deiner Bank vorher sagen, dass man von diesen Sparbuch erst Geld abheben darf wenn man eine Sterbeurkunde vorlegen kann. So verhindert man das der Bestatter da vorher rangeht.

    Zitat

    Wie ist das eigentlich mit den Friedwäldern, wird das in Deutschland zunehmen oder ist es schwer an so einen Platz heranzukommen weil sie so selten sind ? Macht ihr das auch ?

    Also hier bei uns gibt es genug Friedwäler und da sind auch immer Plätze frei.


    Weiss natürlich nicht wie das in anderen Bundesländern ist, aus welchen kommst du denn?

    @ shelly

    Zitat

    bestatter, im Ernst?? Eine Wasserleiche kann noch "Worte" von sich geben??

    Nein keine deutlichen Worte.


    Aber so ''ansätze''


    wie : balo , hildf. . .da kann man dann erahnen was es heit wie z.b Hilfe oder sowas.


    Ich glaube mal weil sich das Wasser ja auch in den Lungen etc. sammelt und wenn man sie dann bewegt ein teil davon raus kommt . . . hm und da dann vllt irgendwas bei ''angeregt wird''

    @ depescher

    Zitat

    und sonst noch unheimliches? hat so eine leiche schon mal ein zeichen gegeben?

    Nicht direkt ein Zeichen=)


    Aber hm wie soll ich das sagen. . .also ich persönlich bin mir sicher das die Verstorbenen an einem besseren Ort sind aber trotzdem alles mitbekommen was hier geschieht!


    Wenn man in Ihre ungeschminkten und unbehandelten Gesichter schaut, merkt man das einfach.


    Da muss irgendwas sein, die liegen da nicht nur Tod rum...irgendwas kommt!!!

    @ katharinal......

    Zitat

    Ganz still wird es sicher nicht vonstatten gehen, oder?

    Selbst wenn da ein knacken oder sonstdiges were, könnte man es nicht hören.


    Man stellt sich den Offen glaube ich auch nicht richtig vor.


    Die Lucke wo der Sarg maschinel rein geschoben wird ist nur etwas Größer als der Sarg.^


    Wenn der Sarg rein kommt hat der Offen bereits 800 Grad.


    Eine Lucke diese SEHR SEHR dick ist verschließt sich.


    Man hört noch nichtmal gaanz leise das Feuer weil dort sehr sehr dicke wände sind...

    Na dass man da von außen nichts hört, ist mir schon klar. Nur hattest du irgendwo weiter vorne gesagt, dass die bein Verbrennen keine Töne mehr machen. Und das kann ich mir eben nicht vorstellen.


    Nur weil man es nicht hört, heißt es ja nicht, dass es nicht passiert.

    Katharina, das werden, wenn, dann aber Töne sein, die man auch hört, wenn man Holz z.B. im Kamin verbrennt, das "knackt" ja auch immer ein wenig. Wenn bei der Verbrennung Töne entstehen, werden das keine Laute sein, die die Leiche von sich gibt, im Sinne von "Sprechen".


    bestatter, Du sagst:

    Zitat

    Wenn man in Ihre ungeschminkten und unbehandelten Gesichter schaut, merkt man das einfach.


    Da muss irgendwas sein, die liegen da nicht nur Tod rum...irgendwas kommt!!!

    Ich kann mir vorstellen, was Du damit meinst. Und das beeindruckt mich sehr, dass Du das sagst!

    @ maaik

    Zitat

    was wäre nach Bestatter Dein Lieblingsberuf ?

    Den gibt es nicht.


    Es gibt ja eigentlich nichts vergleichbares wie Bestatter.


    Z.b Pathologe..na kla hat man mit Leichen zu tun aber Bestatter ist ja noch etwas mehr


    Trauerfeiern --> sehr Kreativ sein, umsichtig, acht geben auf die Trauergemeinde, organisieren


    Behördengänge --> Büroarbeit, auseinandersetzen mit Gesetzen etc.


    Trauergespräche --> Einfühlungsvermögen, Gute Umgangsformen.....


    Kontakt mit Leichen etc. --> teilweise überwinden dann stolzes gefühl weil man es geschafft hat.


    Sehr umfangreiches gebiet, menschen die würde wieder geben...


    Und das sind nur einige Gründe.


    Ich brauche einfach all diese Punkte sonst bin ich nicht glücklich=)

    @ Shelly

    D A N K E

    Könnte nie so einen Beruf ausüben. Hatte heute Nacht einen Alptraum wie ich ihn noch nie hatte. Das erste mal, dass ich im Traum gestorben bin. Sonst wacht man vorher doch immer auf.


    Das war so komisch wie ich da lag und trotzdem noch weiterdenken konnte. Gänsehaut. Der Traum geht mir echt nach. Das kommt bestimmt von dem Therad hier ;-D

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.