Good bye, Papa

    Am 11. 5. 11 um 18.30 hast Du Deinen letzten Atemzug getan und ich durfte Deine Hand halten. So viele Jahre warst Du da und unzählige Male hast Du die meine in der Deinen gehabt. Du hast so gekämpft und so viel über Dich ergehen lassen. Du warst so oft für andere da – sogar in der Krankheit. Du hast Dich auf alles Mögliche untersuchen und abchecken lassen – für die Wissenschaft... Dein Kampf ist nun zu Ende.


    In meiner grössten Krise, als Du wusstest, Du bist sehr krank, versprachst Du mir, erst zu sterben, wenn alles ausgestanden ist und ich wieder glücklich bin. Und auch dieses Versprechen hast Du gehalten.


    Ich wäre so gerne mehr für Dich da gewesen. Alles, was ich tun konnte, war Deine Hand zu halten und mit Dir zu atmen. Deine Hand, die immer stark und beschützend war.


    Ich liebe Dich und ich werde Deine Liebe nie vergessen. Irgendwann sehen wir uns wieder...


    :)-

  • 178 Antworten
  • Anzeige

    Danke Euch beiden. Er war und bleibt ein besonderer Mensch, der nicht nur bei mir seine Spuren hinterlassen hat. Gute Spuren.

    Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen, als meine letzte Reise anzutreten und jemanden bei mir zu haben, der meine Hand hält. Da steckt so viel Liebe und Kraft drin. Liebe und Kraft, die er dir gab und die du ihm nun zurückgegeben hast. Eine schöne, warme angenehme Erinnerung kann über Jahre bestehen, man kann sich in ihr verstecken und die Geborgenheit spüren, wie sie warm durch den Körper läuft und Ruhe verbreitet und die Gewissheit, das Liebe nichts kostet.

  • Anzeige

    Ich danke Euch.


    Seltsam, wir hatten so eine lange Trockenperiode – er hat Pflanzen, Blumen immer geliebt und sich um sie gesorgt. Und nun regnet es – seit gestern abend mehr oder weniger in Strömen. Leider hat er seine Blumenpracht auf dem Balkon nicht mehr sehen können. Aber im Krankenhaus war sein Kopf nach aussen gewendet, zum Fenster hin, zu den Bergen und über das Tal wo die Bäume gerauscht haben. Auch nach seinem Tod wollte sein Kopf nach aussen schauen und nicht geradeaus. Erst nach einer halben Stunde blieb sein Kopf gerade....

  • Anzeige

    :°_ :°_ :°_ Oh, liebe Opti, das tut mir sehr leid für dich! Da hattest du sicher eine schwere Zeit! Ich wünsche dir viel Kraft für die Zukunft! :°_ :°_ :)- :)-

    Danke Wolfgang – er fehlt einfach. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er nicht mehr da ist. Mir fehlen irgendwie einfach die Worte und ich fühle mich wie gelähmt...

  • Anzeige
  • Anzeige